Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
10
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juni 2016
Das Buch ist gut aufgearbeitet und bietet zahlreiche Hintergrundstories. Leider ist meiner Meinung nach die Gruppenphase sehr kurz gefasst. Sonst ist es aber, wie die anderen dieser Reihe sehr gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Die Süddeutsche Zeitung berichtet hier von der WM. Die Berichte sind mit vielen Hintergrundinformationen versehen und teilweise nicht nur von den Spielen sondern auch bewußt von Land und Leute und den sportlichen Persönlichkeiten. Wer den Süddeutsche Verlag kennt, weiß was ihn erwartet! Absolut lesenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2011
Die Weltmeisterschaft in Argentinien 1978 gehoert sicherlich zu den fragwuerdigsten Sportveranstaltungen der letzten 50 Jahre, wurde sie doch in einem Land ausgespielt, in dem eine Militaerjunta an der Macht war und in dem Folter und Mord zur Tagesordnung gehoerte. Wie verwerflich in diesem Zusammenhang das Auftreten von teilnehmenden Mannschaften und Offiziellen der FIFA war, die durch ihr Verhalten so etwas wie eine Legitimation der bestehenden Verhaeltnisse betrieben, laesst sich heute nur noch erahnen. Geradezu gutglaeubig und dumm die Statements aus dem damaligen Tunierverlauf. Sportlich bleibt sicherlich die Niederlage von Cordoba nachhaltig im Gedaechtnis, ist sie doch der einzige triumphale Sieg der Oesterreicher ueber den deutschen Fussball. Und natuerlich der 6:0 Sieg der Argentinier ueber Peru, von dem die meisten Betrachter der festen Ueberzeugung sind, dass das Spiel erkauft worden ist.
Eine andere Form der Aufarbeitung einer Weltmeisterschaft durch die SZ, die neben dem fragwuerdigen sportlichen Wert der WM 78 auch ihre politische Bedeutung und Dimension hinterfragt. Deutlich interessanter als die ueblichen Hochglanzbilderdokumentationen im Hurrastil.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Neben den Spielen werden auch die sozialen und politischen Hintergründe dieses Austragungslandes vermittelt. Am Ende des Buches ist dann eine Aufzählung der Ereignisse dieses Jahres in Deutschland. Sehr informativ.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2006
Das Buch öffnet jedem Fußball-Fan die Augen: Es ist heute beinahe unfassbar, unter welchen Bedingungen 1978 in Argentinien der Fußballweltmeister ermittelt wurde - noch schlimmer: wie man überhaupt ernsthaft in Erwägung ziehen konnte, die WM tatsächlich dort auszurichten, wo sich zwei Jahre zuvor eine brutale Militärjunta an die Macht geputscht hatte. Während im Stadion gejubelt wurde, verrichteten die Folterknechte der Militärjunta in unmittelbarer Hörweite ihr grausiges Werk. Auf die politische Situation angesprochen, ließen sich deutsche Profis zu heute unglaublich naiven Kommentaren hinreißen. DFB-Chef Neuberger lud sogar einen hochdekorierten Weltkriegs-Offizier und bekennenden Nazi ins deutsche Hauptquartier ein - ein abgeschotteter Militärstützpunkt. Aus der Rückschau kann man dem sportlichen Personal zumindest zugute halten, dass die zeitgenössischen Jubelbücher zu dieser WM - zumindest die Werke, die dem Rezensenten vorliegen - die politischen Realitäten ebenfalls weitgehend ausgeblendet haben. "1978" setzt hier, wie auch die anderen Bücher dieser Reihe, neue Maßstäbe - und deutet damit auch an, was es heißt, wenn 2008 die Olympischen Spiele in China ausgetragen werden. Ein Wehmutstropfen bleibt: Die Qualität der Fotos hält sich in Grenzen. Dass das Buch "die besten Bilder" zeigt, wie der Klappentext behauptet, darf ernstlich bezweifelt werden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2009
Eine Fußball-WM in einem Land auszurichten,wo es damals eine Militärdiktatur gab ist eigentlich eine Schande.Schlimmer noch,wie naiv und folgsam die deutsche Mannschaft auftrat.Auch die Rolle der FIFA und des DFB stößt einem sehr sauer auf.Fast die gleichen Zustände hatten wir schon einmal bei der Olympiade 1936 in Berlin,als man trotz unsäglicher Nazi-Diktatur ein großes Weltsportfest austrug.Aber 1978 war schon eine andere Zeit und trotzdem herrschten dort die gleichen Zustände wie damals.Eigentlich unvorstellbar.Die Brasilianer wurden um ihren möglichen Titel beraubt.Das Spiel Argentinien-Peru(6:0) ging,für mich,nicht mit rechten Dingen zu.Da wurde nachgeholfen.Argentinien wurde,meines Erachtens,zum WM-Sieg diktiert.Die deutsche Elf spielte,bis auf ein paar kleine Ausnahmen,so wie sie sich außerhalb der Spiele präsentierte,nämlich peinlich.Das legendäre Cordoba-Spiel gegen Österreich(2:3)sagt alles.Immerhin nahm Berti Vogts seine dummen Äußerungen von damals,später als Bundestrainer zurück und distanzierte sich davon.
Das Buch hat wieder eine hohe Qualität und ist genau richtig für politisch- und Fußball-Interessierte.Kauftipp!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2006
Nicht nur, weil es meine erste Weltmeisterschaft war, die ich mitverfolgt habe, sondern weil auch die furchtbaren politischen Hintergründe beleuchetet werden. Der Fußball im Dienste der Diktatur, und die FIFA-Größen Havelange und Neuberger machten fleißig mit. Ein Lob an die Redaktion der Süddeutschen. Ein tolles, ein spannendes, ein wichtiges Fußballbuch. Ich freu mich schon auf die restlichen Exemplare!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Die Buchserie ist für einen WM Fan fast schon Pflichtprogramm. Inhaltlich informativ und auch eine interessante Erinnerung an den Zeitgeist im jeweiligen Veranstaltungsjahr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
tolles Buch, habe es sehr schnell erhalten, es war super verpackt und ist quasi neu bis neuwertig...besser geht's nicht! Man kann allen nur raten: Leute, vergesst ebay.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
1978. Süddeutsche Zeitung WM-Bibliothek
Josef Kelnberger

Klicken Sie zur Bewe1978. Süddeutsche Zeitung WM-Bibliothek
Josef Kelnberger

Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne rtung auf die Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden