Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2015
Auch wenn die CDs schon älter sind. (1997, 2000, 2001,2005), die Gags sitzen. Einfach köstlich. Ich habe die CDs schon viele male angehört, und amüsiere mich jedesmal aufs Neue.
Gerade jetzt, wo sich in den letzten Jahren politisch einiges geändert hat, hatten viele Ausführungen von Herrn Priol aus der damaligen Zeit schon prophetischen Charakter. Mit seiner Spitzfindigkeit und seinem Scharsinn, in perfekte Wortgewandheit verhüllt, trifft Herr Priol immer wieder den Nerv unserer Zeit. Diesen Mann sollte man in den Bundestag wählen können ;-)
Diese CDs sind ein absoluten Muss für Proil-Fans. Neugierige welche ihn nicht kennen, machen mit dieser Box definitiv nichts falsch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Inhalt CD 1 - 4:

CD 1
"kwittung, bitte"
Aufgenommen im Oktober 1997 im Mainzer Unterhaus
Auf der Suche nach den passenden Schrauben trifft der geplagte Heimwerker auf den verdübelten Wahnsinn des Alltags. Ist nicht die ganze Bundesrepublik ein schlecht funktionierender Baumarkt?

CD 2
"Stimmt so."
Aufgenommen am 6. und 7. Juni 2000 im "Kabarett im Hofgarten", Aschaffenburg
In seinem dritten Soloprogramm blickt sich Urban Priol in der Landschaft um und erkennt: Stimmt so. Das Leben hat Recht! Wie im Märchen. Inline oder online! Aber was tun, wenn das indianische Tageshhoroskop plötzlich mit den Weissagungen des Mondkalenders kollidiert?

CD 3
"Alles muss raus"
Aufgenommen am 1. und 2. September 2001 im "Kabarett im Hofgarten", Aschaffenburg
Priol wirbelt wild durch Bios Hexenküche, sinniert über esoterische VHS-Depressionen und fordert entschieden: "Entkernt Kerner!" ... Liveaufnahme aus dem Hofgarten in Aschaffenburg, 2000.

CD 4
"Täglich Frisch - update"
Aufgenommen am 25. und 27. Oktober 2005 im "Kabarett im Hofgarten", Aschaffenburg
Mann und Frau, Daimler und Chrysler, Amt und Behörden, Outlet und Inlet, Show und Biz - im Googlehupf der Informationsgesellschaft versucht Priol den Überblick im Durchblick zu behalten und rast im Mördertempo durch den Wahnsinn des menschlichen Zeitgeistes. Immer aktuell, immer neu - "Täglich frisch" eben.
__________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________

Schon die Inhalte der einzelnen Programme wecken Interesse - umso mehr eine Priol-Box, die alle vier o. g. Soloprogramme zu bieten hat. Urban Priol ist ein Meister der Satire. Seine Pointen treffen stets den Nagel auf den Kopf. Größen aus Politik und Gesellschaft haben bei ihm nichts zu lachen - ganz im Gegensatz zu den vielen kleinen oder großen Priol-Fans. Doch nicht nur die Mächtigen in diesem Lande bekommen ihr Fett weg. Gerne lässt der Kabarettist auch mal auf der Bühne den Chauvinisten raushängen. So manches Vorurteil und Klischee zum Thema Beziehung greift er in wortgewandter Priol-Manier auf und entlockt seinem Publikum ein Auflachen nach dem anderen. Amüsement garantiert!

Egal ob live, im TV oder Audioformat - Urban Priols satirische Kabarettstücke sind humorvolle und spitze Pfeile, die stets ins Schwarze treffen!

(Text: KR)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
So wie es der Running Gag in Agatha Christies Poirot-Geschichten ist, dass den belgischen Detektiv alle für einen Franzosen halten, so muss Priol immer wieder erklären wieso er Bayer ist, obwohl er doch wie ein Hesse spricht. Diese und andere Anekdoten ziehen sich wie ein roter Faden durch Priols Programme.

Die Box enthält:

kwittung, bitte (1997)
Stimmt so. (2000)
Alles muss raus (2001)
Täglich frisch - update (2005)

Booklet gibt es keines.

Konservativ, ab und an arg festgefahren und uncool kann Urban Priol sein. Ist es wirklich so schlimm, wenn Referendarinnen im Ski-Urlaub Spass haben wollen und Anton aus Tirol mitgrölen? Hat hier wirklich jemand Sorge um die Zukunft der deutschen Schule? Es wirkt viel mehr so als wäre hier ein Alter neidisch auf die Jugend.
Priol in Höchstform ist dann aber überaus mitreissend, energiegeladen, gut gelaunt und ein Sprachrohr des Durchschnitts-Mittelklasse-Bürgers. Grosse Klasse sind Priols Parodien auf aus dem Englischen entliehenen, aufgeblasenen Worthülsen mit denen manch nervige Wichtigtuer um sich wirft. Heute muss man immer etwas Besonderes erleben und wer erzählt, dass er am Wochenende spazieren war, gilt als zurückgeblieben und fade. Also wird gewalkt. Und nicht mehr gewandert, sondern getreckt, inklusive Trecksack (von Priol vorgetragen ist das Wortspiel noch lustiger). Solche Momente, besonders vom tasmanischen Teufel Double Priol mit Leidenschaft vorgetragenen Beiträge sind mitreissend und sehr lustig! Gut steht ihm auch die Selbstironie, etwa wenn er davon erzählt wie er zu seiner eigenwilligen Frisur kam. Sie wurde ihm von einer lernunwilligen Spätaussiedlerin verpasst. Auch das kann man fragwürdig finden, weil es natürlich als Arroganz gegenüber Deutsch-Russen gedeutet werden kann, wenn man es hört ist es trotzdem lustig. Nicht immer geschmackssicher, nicht immer originell und treffend, dafür sehr schnell und sehr aktuell - für die Sendung Neues aus der Anstalt im ZDF kommt im diese Gabe sehr zu Gute. Zu viel grübeln, zu viel abwägen - das ist nicht Priols Art. Beim Thema Wehrpflicht für Frauen (von Stimmt so.) ist seine Autorität wohltuend, wenn er das ausspricht, was mancher Mann gedacht haben wird, als der Fall der jungen Frau durch die Medien ging, die das Recht zum Militärdienst eingeklagt hatte. Lange bevor es Ebola gab, hatten diese Krankheit junge Männer erfunden, um nicht eingezogen zu werden. Das ist nur einer von zahlreichen guten Gags dieser 4-CD Box.

Der Hesse mit dem wirren Haar ist gar nicht so übel! ;-)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2009
Vom ersten Hörmoment an ein Genuß: Politische Satire vom Feinsten - ohne
Angreifen der betreffenden Person, dafür aber mit allen Mitteln der fein-
sinnigen Satire - das ist Urban Priol, für mich der z.Zt. brillianteste
Spiegelhalter der politischen Szene ! Dazu noch sein unverwechselbarer
Dialekt - ein absolotus "Must have" der Hörbücher.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2010
Witzig, scharfsinnig und sarkastisch präsentiert sich Urban Priol mit vier Programmen aus 10 Jahren Satire über Deutschlands Menschen und Regierungen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2010
Habe die Box meinem Freund geschenkt, welcher Urban Priol schon immer gerne gesehen und gehört hat! Hatte das Glück, das unter seinen Urban Priol CD`s nur eine einzige dabei war, die auch in der Box ist, das ließ sich verschmerzen. Ich selbst kann auch ordentlich drüber lachen, deßhalb absolut zu empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,99 €
14,99 €