flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive



am 16. August 2015
Ein ausgesprochen spannender und interessanter Krimi, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Ganz das Gegenteil vom ersten Band, der mich nicht überzeugen konnte. Im zweiten Band kommt weder das Interesse, noch die Spannung zu kurz. Allerdings gab es auch hier und da Passagen, die etwas langatmig erschienen. Gut fand ich, dass man auch in Gunnar Barbarottis Privatleben Einblick bekam und ich mir so ein besseres Bild des Inspektors machen konnte. Die Aufklärung der Fälle gestaltete sich etwas schwierig und ich hatte bis zum Schluss keine eigene Idee, wer der Täter sein könnte. Die Überraschung hob sich Hakan Nesser bis zuletzt auf.

Hakan Nessers Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen. Die Charaktere werden ausführlich und anschaulich beschrieben. Die Handlungen sind stimmig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite, trotz einiger langatmiger Passagen, wodurch das Interesse ab und an ins Stocken gerät.

Ausgezeichnet!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. April 2018
Wer schwedische Krimis mag, der sollte die Bücher von diesem Autor lessen. Sie sind sehr spannend, von Anfang bis Ende.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. April 2013
Ich mag den Stil von Hakan Nesser sehr gerne. Gunnar Barbarotti steht nicht total im Vordergrund, die anderen Figuren sind auch sehr wichtig und werden lang eingeführt. Die Story ist wie immer spannend und ungewöhnlich. Was mich hier - im Gegensatz zum ersten Barbarotti - ein wenig gestört hat, waren häufige Wort- oder Phrasenwiederholungen. Weiß nicht, ob das an H.Nesser oder der Übersetzung liegt, aber das gibt ein bisschen Abzug im Gegensatz zum ersten, daher "nur" 4 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Oktober 2013
Inspektor Barbarotti ist in der verzweifelten Situation, angekündigten Verbrechen hinterher zulaufen. Trotz des parallel geführten Tagebuch Handlungsstrangs bleibt dem Leser nur die Spekulation, was die Spannung aufrecht erhält.
Wie auch bei vorhergegangenen Bänden sehr unterhaltsam zu lesen und unbedingt empfehlenswert. Überraschendes Ende !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juli 2012
Schwierig, schwierig, ich habe mir das Buch besorgt, weil darin die Bretagne vorkommen soll. Was soll ich nun dazu sagen? Tut sie auch, irgendwie, aber der Fall selbst ist leider nur Durchschnitt und der brave Ermittler sollte weniger in die Bibel, als in ein ordentliches Aquavit-Glas schauen, dann wäre vielleicht etwas mehr Pepp drin! Na schön, ich will nicht ungerecht sein, es liest sich ganz nett im Urlaub, aber ein zweites Mal lese ich es bestimmt nicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Leicht distanziert, klar und an eine skandinavische Landschaft erinnnernd. Besinnlich, läßt sich gut an Winterabenden lesen.
Eben ein Hakan Nesser!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juli 2013
im moment einfach mein lieblingsautor.
ich lese, verschlinge seine bücher seit wochen, leider habe ich sie fast alle geschafft und dann ?.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. April 2013
Konnte das Buch gar nicht mehr weglegen, da ich unbedingt wissen wollte wie es schlussendlich ausgeht! Hakan Nesser - immer wieder gerne!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Ist wie alle Bücher, von dem Autor, sehr gut geschrieben.dies kann man gut weiterempfehlen. Ich bin schon auf das nächste gespannt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. September 2013
Eine ganz und gar spannende Geschichte, die Auflösung ist umso überraschender.
Toll entwickelter Ablauf des Geschehens und wieder ein gelungener Wurf von Hakan Nesser.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden