flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive



am 26. Februar 2018
Ein Buch was sehr zu Herzen geht. Da auch ich einen schweren Unfall hatte und fast 1. Jahr im Krankenhaus verbrachte, kann ich jede einzelne Situation sehr gut nach vollziehen. Ein toller Mensch, sehr bewundernswert.....ich wünsche allen Menschen, die so einen schlimmen Unfall erleben mussten und noch erleben, dass sie stark bleiben, irgendwann wird es besser, versprochen!
Das Leben ist einzigartig und es lohnt sich jeden Tag dafür zu Kämpfen. Mit Gottes Hilfe und ein heilendes Gebet, wird es jeden Tag ein kleines Stück besser....
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
Gutes Buch, aber es wird mehr über seinen Unfall als sein Erlebnis im Himmel geschrieben.
Würde es trotzdem weiter empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. März 2012
Wer wissen möchte wie es im Himmel ist, der erfährt in diesem Buch etwas über den Vorhof. Don Piper erzählt dass er nach seinem tödlichen Unfall vor dem Himmelstor auftauchte und dort von einer großen Schar Menschen unterschiedlichen Alters jubelnd empfangen wurde. Er kannte einige davon, wie z. B. seinen Großvater und einen Schulfreund. Es waren Menschen, die durch Unfall oder im Alter vor ihm verstorben sind, aber auch Fremde. Alle Gebrechen dieser Leute waren verschwunden und er fühlte sofort, dass er nach Hause geht, wo er hingehörte. Das Buch verläßt nicht die biblische Lehre von Himmel und Hölle und dichtet auch nichts dazu. Wer Probleme mit der reinen christlichen Lehre hat und z. B. auch esoterische oder anthroposophische Ansichten hat findet hier keine Bestätigung. Im Gegenteil, ohne dass es ausdrücklich gesagt wird, wird doch deutlich, dass es offensichtlich doch nur den christlichen Weg zum Seelenheil geben kann. Die weitere Beschreibung von Don Pipers Genesung ist sehr langatmig und zeigt die ganze Schwachheit des Menschen in Krisen. Das macht Don Piper sympathisch und authentisch. Durch diesen Unfall bekam sein Leben einen anderen Sinn und Auftrag. Seine Berichte über den Himmelsvorhof haben schon hunderttausende Anderen geholfen und Trost gegeben. Jemand, der nicht an Gottes Heilsweg durch Jesus Christus glaubt, wird das Buch nicht hilfreich finden, die anderen schon.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. April 2012
Der Titel ist ein wenig verfehlt. Die 90 Minuten im Himmel füllen nicht einmal 10% des Buches. Trotzdem geben die Erlebnisse ein wenig Einblick auf das, was sich hinter unserer realen Vorstellungskraft verbirgt. Sie geben dem, der auf der Suche nach Gott ist, berechtigte Hoffnung auf ein Weiterleben nach dem Tod. Lebendig spürbar ist die unsichtbare Kraft, die den Autor durch seinen Leidens-, Genesungs- und Rehabilitationsweg begleitet und hindurchträgt. Alles in allem ein lesenswertes Buch, das aber ab und an an Spannung verliert, weil es zu viel um die Krankengeschichte geht.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. April 2012
Das Buch soll Mut machen und Zweifel an der Existenz einer anderen Dimension beseitigen. Da der Autor religös geprägt ist, gibt es natürlich seine Vorstellung von einem Jenseits wider. Dramatisch seine Lebensgeschichte und sehr bewegend. Aber die 90 Minuten im Himmel? Nicht zu verallgemeinern.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. April 2013
ein wunderschöner artikel, habe ja nun schon ganz viel e gekauft und würde sie auch immer wieder kaufen. sehr empfehlenswert
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. März 2014
nach einer wahren Begebenheit. Wer wissen will, was nach dem Tod passiert dann ist dieses Buch das Richtige. Der Hammer!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Oktober 2013
es gibt wahrlich ein Leben über den Tod hinaus- sollte jeder lesen! Menschen, die nach einer Nahtoderfahrung auf die Erde zurückkehrten, haben eine Berechtigung, es weiterzugeben für die Menschen, die denken, nach dem Tod sei alles aus! DAs Buch löst große Betroffenheit aus.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2016
Interessant aber offensichtlich habe ich da ein Buch erwischt, das etwas zu viel polarisiert. Der Autor (Pastor) bemitleidet z.Bsp. andersgläubige oder nicht an christliche Werte lebende Menschen, da sie seiner Meinung nach nicht in den Himmel kommen.
Humbug und zu sehr von einer perönlichen Einstellung geprägt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juli 2014
Das Thema hätte auf 1/8 des Buchumfang reduziert werden können. Die endlosen Beschreibungen des körperlichen Zustandes des Autors sind zwar prinzipiell verständlich, führten aber dazu, daß ich das Buch - nach lesen des relevanten Teils - nur noch quer lesen konnte.
|0Kommentar|Missbrauch melden