Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
67
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. März 2017
Das Buch ist besonders gut geeignet, wenn man den Kurs von JustinGuitar verfolgt. Die Lieder entsprechen dem Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Stufe des Anfängerkurses. Wobei man meist mit dem üben der Songs eine Stufe hinter den Übungen des Kurses hinterher ist. Es wird empfohlen, sich pro Stufe ein bis zwei Lieder vorzunehmen und zu üben.

Und viel mehr kenne ich oft auch nicht. Das Buch enthält überwiegend im englischsprachigen Raum bekannte Popsongs, viel Bluessongs, einige Countrysongs. Welche genau, kann der Website entnommen werden.

Das Gute an dem Buch ist, dass je nach Stufe unterschiedliche Rhytmen empfohlen werden, so dass man sich als Fortgeschrittener ein Lied der unteren Stufen noch einmal vornehmen und verbessern kann. Zu jedem Lied gibt es auf der Website meist ein Video, in dem es kurz vorgespielt und erläutert wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
...ich als Wiedereinsteiger/ Anfänger finde dieses Buch sehr gut...die Songs kann ich mir gut erarbeiten. Das Buch ist nach etwas Gewöhnungszeit sehr verständlich.
...Empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2016
Das Buch passt natürlich sehr gut zu dem dazugehörigen Kurs.
Als Ringbuch wirklich super! Auch die Größe ist perfekt, da man es auch mal mitnehmen kann.

Die Griffe sind noch einmal aufgezeichnet und auch die Schlagmuster. Das ist echt toll.
Die Songauswahl ist für mich persönlich nicht soooo gut. Ich bin 35 Jahre alt und kenne viele der Lieder nicht mehr, da viele wirklich schon sehr alt sind. Da muss ich mir das Lied dann meistens irgendwo online suchen und erstmal reinhören. Meist kommen sie mir dann aber auch bekannt vor.

Es sind aber auch ein paar moderne Lieder dabei.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2017
Ich habe mir Gitarrenbuch für Anfänger und das Songbook zusammen gekauft. Während ich das Lernbuch im ersten Abschnitt ganz OK finde, bin ich von dem Songbook enttäuscht. Einfache Lieder zum mitsingen sind Mangelware. Mitspielen geht auch nicht, da viele Lieder vereinfacht wurden.
Hier wäre zumindest ein CD mit den Songaufnahmen hilfreich gewesen, um zu verstehen wie man sich diese vereinfachten Versionen vorstellt. Andere Lieder wiederum, welche im Lernbuch angekündigt werden, wie z.B. "Blowing in the wind" , existieren leider nicht. How Bizarre als Lagerfeuersong zu bezeichnen halte ich für gewagt, aber das erklärt zumindest die bizarre Songauswahl.
Sorry null Sterne wenn es möglich wäre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
100 Klassiker verspricht dieses Anfänger-Songbook von Justin Sandercoe. Das bedeutet aber nicht, dass hier nur Oldies zu finden sind. Neben berühmten Lagerfeuer-Klassikern wie z.B. John Lennons "Imagine", Bryan Adams "Summer of '69" oder Leonard Cohens "Hallelujah" oder "Let it BE" von den Beatles finden sich auch Songs etwas jüngeren Datums, quer durch alle Musikstile. James Blunt mit "You're beautiful" etwa, oder die Kings of Leon mit "Use Somebody".

Aufgeteilt ist das Songbook in 9 Kapitel mit ansteigender Schwierigkeit plus einen Bonusteil mit weiterführenden Spieltechniken. 3, 4 einfache Akkorde lernen, und schon lassen sich die ersten 10 Songs singen. Vorausgesetzt, man kennt die Songs sehr gut. Denn Noten zu den einzelnen Liedern sucht man in diesem Songbook leider vergebens.

Richtig überzeugend ist jedoch der stringente Aufbau des Songbooks. Zu Beginn jedes Kapitels werden jeweils die neue Akkorde, Rhythmus-Pattern oder Spieltechniken vorgestellt, die für die nächsten Songs benötigt werden. Auch zu jedem Song liefert Sandercoe individuelle Spieltipps.

Was allerdings fehlt, ist eine Übersichtstabelle der einzelnen Akkorde. Einmal vergessen, wie sich ein bestimmter Mollakkorrd greift, muss man sich mühsam zu dessen erstem Auftreten zurückblättern.

Super hingegen die Aufmachung des Songbooks. Eigentlich kein Buch im klassischen Sinn, sondern ein Ringbuch mit dicken Seiten.
Da klappt nichts zu, wenn man das Buch vor sich auf den Tisch oder auf einen Notenständer legt!

Alles in allem durchaus empfehlenswert.
33 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Habe das Buch mit meiner ersten Gitarre gekauft. Es macht mir viel Spaß mit dem Buch Gitarre spielen zu lernen. Das Buch ist begleitend zu den Tutorials des Autors (Justin) im Internet. Die Videos sind auf Englisch, macht aber keine Probleme, da er sehr deutlich redet. Mir gefällt besonders daran, dass auch die Anschlagmuster gezeigt werden, was bei vielen Lieder den "Pep" ausmachen.
Definitiv eine Kaufempfehlung
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Also ich schreibe diese Bewertung rückwirkend auf 2 Jahre "sich durch alle möglichen Lehrbücher durchwuselns".
Ich hab sie alle gehabt und komme zum Fazit das das definitiv eins der besten Lehrbücher im Anfänger bis Fortgeschrittenen Sektor ist.
Sicher lernt man immer was dazu,egal wem man sich widmet.
Aber ohne Autoren beim Namen zu nennen,bei fast ausschliesslich lizensfreien Lanweilern in der Liederauswahl,verliert man schnell die Lust.
Dies ist bei Justin nicht der Fall.Tolle Klassiker wie Wild Thing,Walk the Line,Twist& Shout,Peggy Sue etc. fehlen ebenso wenig wie Nothing Else Matters,Whats up,Fields of Gold,LittleLionMan usw.
Nicht zu schwer und nicht zu leicht.Geschenkt bekommt man hier auch nix.Üben ist auch hier Pflicht.
Aber das Buch ist aufbauend,Specials der Songs gut erklärt,Schlagmuster immer inclusive.Also alles in allem an alles gedacht.
Klare Kaufempfehlung.
Ps:Wer es dann noch kniffliger und spezieller mag,ist mit den Büchern von MichaelLanger gut beraten.
22 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Ich bin speziell von der Liederauswahl, aber auch vom gesamten
Buch begeistert. Als Wiedereinsteigerin habe ich lange gesucht.
Die meisten Bücher sind für absolute Anfänger, mit den typischen
Anfängergitarrenliedern (gähn!) oder sind für Könner gemacht.
Diese Buch ist für Anfänger und Wiedereinsteiger wie mich optimal!
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Justin ist nicht nur der supernette Kumpel von nebenan, sondern auch der Lehrer, auf den man hört! Wem seine Videos gefallen, dem werden in diesem Buch weitere Tips und Hinweise gefallen, die dann auch jederzeit offline verfügbar sind. Dieses Buch ist für jeden amitionierten Gitarrenschüler empfehlenswert (vorausgesetzt natürlich, man mag die vorgestellten songs).
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2016
Habe mir im Frühling diesen Jahres dieses Songbook und parallel das passende AnfängerGitarrenbuch gekauft.

Als Anfänger habe ich schon nach sehr kurzer Zeit absolut die Lust verloren mit Büchern eine Instrument zu erlernen und habe relativ schnell eingesehen, dass ich einen guten Lehrer finden muss (und diesen auch gefunden hab).

Für mich sind die Bücher auch ein halbes Jahr später keine sinnvolle Ergänzung für ein Instrument. Alles was ich jetzt kann, bzw. mir selber beibringen kann, geht sehr gut mit Internet-Videos und Tabs, welche es auf zig Seiten gibt. Zudem habe ich dort ein viel größere Auswahl, mit vielmehr Möglichkeiten, einen Song zu interpretieren.

Justinguitar hat auch im Internet einige Videos - auch hier muss ich einfach sagen, dass die Art mir nicht ganz gefällt und ich andere Videos bevorzuge.

Wer wirklich Gitarre lernen möchte, sollte zumindest eine gewisse Zeit einen Lehrer nehmen.

Ggf. sind solche Bücher gute Ergänzungen. Für mich persönlich war es leider nichts.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden