Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Mai 2009
Als Entwickler eines Social Media Frameworks für Enterprise Lösungen habe ich bei Projekten bisher immer wieder mit dem CoreMedia CMS zu tun, welches wir bereits seit Jahren um die fehlende Social Network und Multimedia Funktionalität ergänzen.
Bei allen positiven Dingen, die ich bei meiner Arbeit über das CoreMedia CMS gelernt und erfahren habe, hat mich doch eins immer gestört. Es fehlte einfach eine gute Dokumentation, die einem das Verständnis der Grundlagen sowie den schnellen Einstieg in die produktive Arbeit mit diesem CMS ermöglichte.
Mit "Das CoreMedia CMS - Einstieg und Praxis" haben Sebastian Bub und Michael Markowski nun genau diese Lücke geschlossen. Nie war der Einstieg leichter und die ersten Erfolgserlebnisse greifbarer als mit diesem Buch, das einem auf knapp 200 Seiten das nötige Rüstzeug mitgibt, um beim Einstieg in die Arbeit mit dem CoreMedia CMS typische Anfangshürden zu überwinden und schnell auf ein produktives Level zu kommen.
Die Autoren wählen dabei durchaus die klassische Gliederung, wie sie uns allen aus der Fachliteratur bekannt ist, indem sich das Buch von den Grundlagen über Wissen für Fortgeschrittene zum Spezialwissen entwickelt. Jedoch schieben sie mit Kapitel 2 "Basiswissen für Eilige" ein Kapitel ein, welches diese Struktur bewusst aufbricht und dem praxisorientierten Leser einen Abkürzung zu einer lauffähigen Testinstallation bietet, anhand derer sich dann auch die weiteren Kapitel praxisnah nachvollziehen lassen. Für mich als Praktiker genau der richtige Ansatz.
Dabei geben sie einem hier eine wirklich detaillierte Anleitung, die auch Lesern ohne Erfahrung mit der Commandline gerecht wird. Während des ganzen Installationsvorganges weisen die Autoren immer wieder auf mögliche Probleme und deren Behebung hin, an denen man deutlich ihre langjährige Erfahrung mit dem CMS ablesen kann.
Hat man spätestens ab Kapitel 2 den PC hochgefahren, wird man ihn während der weiteren Lektüre nicht mehr abschalten wollen, da es sich einfach anbietet auch die weiteren Kapitel direkt am CoreMedia StarterKit nachzuvollziehen. Dem kommt die offenbar sehr sorgfältig abgestimmte Informationsdichte des Buches entgegen. Sätze, die man zum Verständnis mehrfach lesen muss kommen ebenso wenig vor wie Passagen, die man aufgrund mangelnden Inhalts nur quer lesen möchte.
Abschließend möchte ich noch die zahlreichen Hinweise hervorheben, die einem die Autoren über das ganze Buch verstreut in besonders gekennzeichneten Boxen geben und auch an der einen oder anderen Stelle mit einem Ausrufezeichen unterstreichen. Diesen sollte man ganz besonders viel Aufmerksam schenken, da einem hier wertvolle Expertentipps für den erfolgreichen Einsatz des CoreMedia CMS mitgegeben werden, wie man sie sich sonst nur in vielen Jahren Praxis selbst erarbeiten kann.
Mein Fazit: Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden, der mit dem CoreMedia CMS arbeitet. Dabei ist es nicht nur dem Entwickler sondern auch dem Projektmanager zu empfehlen, der seine Entscheidungen auf fundierter Grundlage treffen will.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken