Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
20
3,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:6,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2013
Zu den vorherigen Rezensionen: Dass bei 3 Seiten pro Frau nicht in die Tiefe gegangen werden kann, liegt auf der Hand. Wenn man etwas mehr will, muß man Irma Hildebrandts Bücher lesen, in der jede Frau auf 20 Seiten dargestellt ist und mit Pepp, denn die ist nicht nur Redakteurin sondern auch Journalistin.Barbara Beck ist Historikerin.
Das ist eine nüchternere, weil informative Sprache.
Oder gleich Einzelbiographien kaufen.Ich jedenfalls habe mir dann eine Einzelbiographie über Wangari Maathai, die Mutter der Bäume und erste afrikanische Friedensnobelpreisträgerin gekauft.

Man muß halt vor dem Kauf genau wissen, was man will. 50 Frauen, die man manchmal sogar gar nicht kennt kurz beschrieben ist für mich ein Einstieg in mehr.
Wer es noch lexikaler will: Ursula Köhler-Lutterbeck: Lexikon der 1000 Frauen hat auch einen Platz in meinem Bücherschrank, erstaunlich gut beschrieben, alles zu seiner Zeit.
Mir war das klar, deshalb 5 Sterne für Barbara Becks Buch, keine Themaverfehlung oder falschen Versprechungen. Und das Titelbild hat halt eine der elegantesten Frauen herausgenommen. Dieses Foto ist natürlich ein Hingucker, der mich auch angezogen hat. Verkaufen muß man auch, sonst braucht man sich die Arbeit nicht zu machen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2017
Nur als Anregung gut,denn in Wikipedia ist jede der Frauen ausführlicher und mit Fotos
Ergänzt zu finden.aber die Auswahl der Frauen fand ich gut,vielschichtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Ich bin diese peinliche Feministin, die ständig etwas anzettelt."
(Alice Schwarzer)

Der bereits im Oktober 2008 erschienene, 192seitige Band "Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte.Vom 18. Jahrhundert bis heute" gehört zu der - zum Teil lexikalischen - Reihe von Sachbüchern "marixwissen", die vom Wiesbadener Marix Verlag in Kooperation mit der Frankfurter Rundschau herausgegeben wird.

Wie die Historikerin, Dr. Barbara Beck in ihrem Vorwort ausführt, ist der Band als Fortsetzung zu seinem 2007 erschienenen Vorgänger "Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte : Von der Antike bis zum 17. Jahrhundert" angelegt und bildet gleichzeitig dessen Abschluss. Wie im Jahr zuvor Dr. Maria Schad, hat diesmal auch Dr. Barbara Beck erneut 51 Kurzporträts international bekannter und interessanter Frauen zusammengestellt. Ihre Palette reicht von Monarchinnen und Premierministerinnen, über Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, Frauenrechtlerinnen und Sportlerinnen bis zu Spioninnen, Attentäterinnen und sogenannten Hexen. Die Autorin räumt ein, dass ihre getroffene Auswahl subjektiv ist, da es gleichwohl eine Vielzahl von Frauen gibt, die ebenfalls in diesen Band hätten aufgenommen werden können, weil sie ebenfalls ein faszinierendes Leben geführt, und herausragende Leistungen vollbracht hatten. Das Hauptkriterium bei der Auswahl war daher das Anliegen, mit der Vorstellung von Frauen aus den unterschiedlichsten Berufen und Lebensbereichen, eine möglichst weite Bandbreite zu erreichen.

Beginnend mit der Dienstmagd und "Hexe" Anna Göldi (1734 - 1782) bis hin zur pakistanischen Politikerin und Premierministerin Benazir Bhutto (1953 - 2007) werden - historisch chronologisch bedeutende Frauen der Neuzeit vorgestellt: Marie-Jeanne Bécu (Gräfin Dubarry), Caroline Herschel, Elisabeth Louise Vigée-Lebrun, Marie Antoinette, Charlotte Corday, Wilhelmine Reichard, Ida Pfeiffer, Victoria I. Alexandrina, Clara Schumann, Florence Nightingale, Lola Montez, Sisi, Bertha von Suttner, Marie Curie, Gertrude Bell, Rosa Luxemburg, Zitkala-Sa, Mata Hari, Anna Pawlowna Pawlowa, Coco Chanel, Käthe Kruse, Eleanor Roosvelt, Agatha Christie, Anna Freud, Golda Meir, Peggy Guggenheim, Leni Riefenstahl, Josephine Baker, Maria Goeppert-Mayer, Hannah Arendt, Elli Beinhorn, Frida Kahlo, Astrid Lindgren,Simone de Beauvoir, Mutter Theresa, Sonja Henie, Rosa Parks, Edith Piaf, Indira Gandhi, Evita Péron, Sophie Scholl, Maria Callas, Margareth Thatcher, Audrey Hepburn, Gracia Patricia, Niki de Saint Phalle, Wangari Maathai, Wilma Rudolph, Alice Schwarzer.

Jeder Protagonistin sind mindestens drei Seiten gewidmet. Eine vierseitige Auswahlbiographie rundet das Gesamtbild der erneut beeindrucken Zusammenstellung ab. Obwohl der zweite Band den Abschluss der Reihe "Die berühmten Frauen der Weltgeschichte" bilden soll, wären weitere Sequels, z. B. mit den Pharaoninnen Hatschepsut und Kleopatra VII. Philopator, sowie Xanthippe, der britannischen Heerführerin Boudicca und anderen bedeutenden Frauen der Antike, aber auch jenen der Gegenwart von Elisabeth II. über Madonna bis zu Angela Merkel, wünschenswert.

5 Amazonsterne nicht zuletzt für das tolle Preisleistungsverhältnis.
22 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2013
Bin auf das Buch gestoßen, als ich auf der Suche nach einer Grace Kelly Biografie war.

Ich empfehle dieses Buch Biografie Neulingen.
Die Kurzgeschichten sind Ideal zum reinlesen, bei tieferem Interesse zur entsprechenden Person, kann man immer noch ein anderes Buch zur Hand nehmen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Ich hätte mir doch einfach mehr Informationen über die einzelnen Frauen gewünscht. Es blieb doch vieles zu sehr an der Oberfläche. Man hätte auch in Wikipedia nachforschen können- so kam es mir manchmal vor.
Die Auswahl der Frauen war aber interessant. Buch gut lesbar als Bettlektüre, weil die Kapitel nicht lang sind.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
Wenn man sich dafür interessiert - und ich tue das - hat man das richtige Buch in den Händen. Für jede einzelne Persönlichkeit gibt es einen kurzen Abriß des Lebens. Super. Gefällt mir. Man kann immer mal wieder nachschlagen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Ein gutes, unterhaltsames und Lehrreiches Buch.
Interessante Einblicke in das Leben div. Persönlichkeiten.
Werde mir auch die anderen Bücher dieser Reihe gönnen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Es waren interessante Lebensgeschichten über Frauen. Sie sind kurz und bündig geschrieben, schnell zu lesen. Ich überlege mir die anderen aus der Reihe zu kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2016
Ich empfehle dieses Buch Biografie Neulingen, denn die Kurzgeschichten sind Ideal zum reinlesen, und dann bei tieferem Interesse zur entsprechenden Person, kann man immer noch ein anderes Buch das sich mit dieser Dame beschäftigt kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. April 2016
Vielleicht gibt es heute kaum noch Männer, die die Leistungsfähigkeit der Frauen auf vielen Gebieten bezweifeln; aber falls es solche Schelme noch gibt, sollte man ihnen dieses vorzügliche Buch der Barbara Beck ‚ Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte‘ schenken. Superlative sollte man nicht zu wörtlich nehmen. Mit Recht weist die Autorin im Vorwort darauf hin, dass die Auswahl zu den Lebensbildern von 51 Frauen ab dem 18.Jahrhundert subjektiv ist. Wohl jeder Leser vermisst vermutlich Frauen, die er auch für erwähnenswert gehalten hätte. Der Autorin ging es bei der Auswahl darum, eine möglichst große Bandbreite zu erreichen. Jedes Kurzporträt ist 3 Seiten lang, aber der Autorin gelang es, in der Kürze die besondere Leistung der jeweiligen Frau sehr präzise darzustellen. Interessant ist das Buch nicht nur wegen der Darstellung der Frauen, es bietet auch zeitgeschichtlich vieles Bemerkenswertes. Das Buch ist ausgesprochen unterhaltsam.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden