Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
2
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-1 von 1 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 9. Mai 2005
Das Grabtuch von Turin gelangt immer wieder in die Diskussion. Mal wird behauptet, Leonardo da Vinci habe es "gefälscht" (lächerlich), dann wieder beruft man sich auf (unsichere) Datierungsmethoden. Sehr viel spricht aber dafür, dass es tatsächlich das Abbild eines Gekreuzigten zeigt. Warum es keine Vergleichsexemplare gibt? Alle anderen Grabtücher der Epoche dürften mit den Toten verwest sein! Faktenreich argumentiert das Buch. Doch die Schlussfolgerung "zieht nicht". Die Kirche lehrt seit alter Zeit, dass Jesus aus eigener Kraft auferstanden sei, so zuletzt Papst Paul VI im "Credo des Gottesvolkes" von 1968. Der Kirchenführung fehlt also das Motiv zu einer Vertuschung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden