Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen

am 4. August 2015
Dieser Stummfilmklassiker von Lang hat sich nicht umsonst bis heute gehalten. Was für eine Freude, was für eine Kraft und auch wieviel Zorn steckt in diesen beiden Filmen (ja, es sind 2 DVDs - Die Nibelungen und Kriemhild, auch wenn es nicht explizit erwähnt wird). Es sind zusammen ungefähr knapp 5 Stunden Film.

Unbedingt erwähnenswert ist die wundervolle Musik, komponiert von G. Huppertz, und die wunderbare Umsetzung durch das HR-Sinfonie-Orchester, haargenau passend zum Film, einfach großartig. Diese Kompositionen haben Ohrwurm-Potential.

Auch wenn so Verschiedenes heute zum Lachen reizt, im Endeffekt sitzt man doch unter permanter Spannung vor dem TV.
Fritz Lang war ein Genie, man merkt es heute noch.
Für diesen Preis 2 DVDs zu bekommen, ist heute kaum noch möglich, also Leute: zugreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2013
Für die damalige Zeit einfach ein sensationeller Streifen, der durch das das er Stummfilm ist sogar noch gewinnt.
Klar sind die Figuren alle ein wenig überzogen, aber das bringt die Story noch besser rüber und macht die Atmosphäre von anfang an düster und schicksalsschwanger. Auch die Masken, sind sensationell.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Februar 2016
Sehr wertvoll! Ich war beim Ansehen nur im Staunen, wie viel Phantasie, Kunst und Aussagekraft dieser Film hat. Ich bin fuer diese Restaurierung unendkich dankbar! Ich bin so froh, das dieser Film somit die vielen Jahre ueberlebt hat!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2016
Die Nibelungen von Fritz Lang, ein Klassiker den man sehen muss. Und dann endlich in HD! Der Film hat zwar, ob der damaligen Erzählgeschwindigkeit, seine Längen, aber die wunderschönen Kostüme entschädigen einen alle mal. Auch die Special Effects sind für die damalige Zeit sehr gut! Mal ganz abgesehen von den schauspielerischen Meisterleistungen. Super!
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. September 2013
Die Nibelungen (1924) filmed at UFA (Read the book "The UFA Story"). Director Fritz Lang, the original story "Siegfried's Tod" I have seen it with German subtitles and other versions with English subtitles. Paul Richter (Siegfried) was in 45 other films, from 1921 to 1972.

Siegfried (Paul Richter) is the son of the King of Xnnetn (Sigmund). He forges his own sward so sharp that it cuts chicken feathers. He is told that near the Rhine at Worms the King of Burgundy (Gunter) and his sister, Kriemhild is at a castle. Siegfried, "On the hour I leave for Worms to win Kriemhild"..."Show me the way if you want to live!" He falls for the "I know a short-cut" routine. Die Nibelungen snickers when he is out of earshot; "Your way leads not to Worms, but to Death" Guess who lives in the heart of the forest? Yep it is Fafnir the Dragon. Poor Fafnir was minding his own business getting a drink when Siegfried gets that "What can I hack" look on his face. The dragon even wags his tail with the approach of Siegfried. I won't give you the blow by blow. I'll just say that smoking can kill you. Fafnir gets stuck for the drinks and dragon blood drinks allows you to understand the birds. A little birdie tells him that bathing in dragon blood will make him invulnerable. You guest it cover your eyes. Oops look real quick. "Dragon tail flicks linden leaf on Siggie's back." Can you say Achilles heel? Meanwhile back at the castle Volker von Alzey is already singing to Kriemhild of Siegfried' triumph over Fafnir. From here it goes on to deal with treasure, invisibility, and all the stuff that Teutonic mythology holds.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2016
Kurz und knapp: Top Blu-ray mit einer großartigen Orchestermusik. Hier hat die Murnau Stiftung wieder ganze Arbeit geleistet. Auch das Bonusmaterial kann sich sehen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken