Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
81
4,8 von 5 Sternen
Touch of Pleasure: Erotischer Roman
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 17. Februar 2015
Sienna ist das erste Mal auf der Insel und verletzt sogleich die Regeln, als sie versucht ein Handy einzuschmuggeln. Dabei wird sie aber leider von Master Alec ertappt und der weiß genau wie er mit der frechen Frau umzugehen hat. Eigentlich will er ihr nur eine Lektion erteilen und sie dann an einen anderen Master abgeben, denn es gab einen besonderen Moment zwischen ihnen, denn er aber versucht zu verdrängen, denn er hat der Liebe schon vor langer Zeit abgeschworen. Doch so schnell wird er Sienna nicht los, denn sie hat den Moment ebenfalls bemerkt und ist nicht gewillt den Master und Mann ihrer Träume gehen zu lassen.

Sienna ist eine devote, Masochistin und verliebt sich auf den ersten Blick in Alec. Doch der möchte von Liebe nichts wissen, denn schon ein Mal hatte er geliebt und wurde dabei sehr verletzt. Sie ist sympathisch, keck und weiß nie wenn man besser den Mund halten sollte. Sie hat sich vom ersten Satz an gleich in mein Herz gestohlen. Sie ist sehr witzig und hat immer ein Lächeln auf den Lippen, sie hat aber auch eine sanfte, verletzliche Seite.

Der sehr attraktive und dominante Sadist Alec ist sofort von ihrem Charakter gefangen. Ihre sexuellen Vorlieben passen perfekt zu seinem Verlangen und seinen Bedürfnissen. Im ersten Kapitel hat er mich schon unter seinen Bann gezogen, ebenso wie Sienna. Er ist der Typ harte Schale und weicher Kern. Als Master ist er einfach sadistisch, aber dabei kann er auch super zärtlich und einfühlsam sein.

Die Beiden sind einfach für einander geschaffen, was Sienna Alec nur noch vermitteln muss. Er kann manchmal ganz schön stur sein, was sie auch oft verletzt. Die beiden sind bis jetzt mein Favoriten Paar und danach David und Olivia. Ich gestehe ich habe Buch 3 vor Bauch 2 gelesen, aber man muss sie nicht chronologisch lesen, denn jede Geschichte ist in sich abgeschlossen. Buch 1 habe ich nicht gelesen und werde es auch nicht lesen, ich mag Carolina nicht besonders, sie spricht mich als Figur nicht an.

Eine Auswahl interessanter Sätze:

"Bitte Master Alec, steck mir keine Kerze in den Po."

"Wer hätte gedacht, dass der Master süß wie eine Praline dreinschauen konnte?"

"Überwiegt der Schmerz oder die Lust, Sugar?" Oh, eine Multiple-Choice-Frage.

"Und wenn ich du wäre, würde ich aufhören, mich wie ein zorniges Eichhörnchen anzusehen, das der dunklen Seite der Macht erlegen ist."

Fazit: Das Buch war sehr unterhaltsam, spannend, voller Emotionen und besaß eine Menge erotischer Szenen. Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder sofort gefesselt und die Geschichte hat sich super flüssig lesen lassen. Die Handlung war einfach nur klasse und die Charaktere sind sehr interessant und facettenreich. Das Cover finde ich super schicke und sehr ansprechend.

Manche denken vielleicht in dem Buch ginge es nur um BDSM, aber hier geht es um so viel mehr. Es geht um zwei Menschen die sich finden und denn Mut aufbringen müssen einander zu vertrauen und zu einander zu stehen. Wir erleben Lust, Schmerz, Ängste, Vertrauen, Hingabe und vor allem Liebe. Die ganzen Gefühle können einen wahnsinnig machen.

Leider hatte ich auch hier das Gefühl, dass die Autorin sich eine Menge vorgenommen hat, aber dann nicht genug Platz hatte um das alles umzusetzen. Das Buch ist einfach ein wenig kurz, sie kann doch locker 100 oder 200 Seiten mehr schreiben. Manche Sachen gingen mir ein wenig zu schnell und es hat sich alles so schnell Entwickelt und ich hatte Probleme hinterher zu kommen.

Dennoch kann ich das Buch jedem BDSM Liebhaber und jedem der einer werden möchte nur wärmstens empfehlen. Leute die keine härteren Sachen vertagen, rate ich die Finger von den Büchern zu lassen. BDSM vermittelt halt das Schmerz auch gleichzeitig Lust bedeuten kann und dass Unterwerfung und Hingabe eine Vertrauensbasis schafft. Tränen sind stimulierend und werden auch bewusst herbeigeführt. Ich bin ein Vanille Typ und trotzdem finde ich die Buch super erotisch!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Sienna ist zum ersten Mal auf der "Insel, einem BDSM-Resort. Ursprünglich wollte sie nur ihrere Freundin zur liebe mitgehen. Sienna verletzt dort viele Regeln, u.a. nimmt sie ihr Handy mit, damit sie telefonisch weiter arbeiten kann. Sie bürdet sich mehr und mehr Verfehlungen auf, welche Master Alec zur Weißglut treibt. Alec ist ein Sadist, liebt es masochistisch und will Sienna ursprünglich nur "die Liviten lesen". Sienna selbst liebt Herausforderungen und treibt es auf die Spitze. Sie geht in dem Masochismus bei Alec richtig auf. Nicht um sonst verlieben die zwei sich ineinander, doch Alec trägt eine Bürde sich, sodass die Liebe auf eine harte Probe gestellt wird. Beispiele wurden zur Genüge hier zitiert...

Ich hätte mir noch mehr Neckereien und Sessions gewünscht. Das Buch hätte ruhig noch 50 bis 100 Seiten mehr haben können. Wirklich prickeln und erfrischend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2015
Ein toller ,super geschriebener Roman .Mich berührt bei den “ Insel Romanen “ immer wieder der liebevolle Umgang der Protagonisten miteinander .Die Liebe “ springt “ einen förmlich entgegen , mit der diese Romane geschrieben sind. Es ist schon super klasse... und ich finde gerade meine Rezi liest sich merkwürdig ,oder ? Dies sind Romane fürs Kopfkino 😘
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Linda Mignani lässt einen immer wieder träumen und gibt einem das Gefühl "dabei zu sein"... Hoffentlich kommt bald der dritte Teil.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Ich muss gestehen , dies ist mein erstes Buch von Linda gewesen, allerdings kenne ich einige andere dieses Genre, so dass ich durchaus brauchbare Vergleiche ziehen kann. Das Werk wurde mir von einer anderen Schriftstellerin empfohlen und ich bin begeistert , dem gefolgt und es gelesenzu haben.
Die Geschichte um Sienna und Alec hat mich unverzüglich gefesselt, was jedoch mich persönlich unwahrscheinlich neugierig gemacht hat, waren nicht die Verwicklungen zwischen den beiden und den Neben-Protagonisten - was keineswegs heißen soll, daß diese nicht spannend wären- im Gegenteil und sehr erotisch allermal. Was mich jedoch tatsächlich nicht mehr ruhen ließ, bis ich das Ende kannte, waren Lindas psychologische Aspekte der SM-Neigung , die ich so erklärt noch nirgends gelesen habe.
Das Buch wirft tatsächlich wunderbare, verständliche Einblicke auf diese sexuelle Spielart, die - wie ich vermute - in der Softversion schon viele ausprobiert haben, die aber ansonsten lediglich für die hartgesottenen BDSM'ler nachvollziehbar sind.
Daher: vielen DANK LINDA für sinnliche, hochgradig erotische Story, die ich tatsächlich verschlungen habe wie nix gutes und für das daraus gewonnene Verständnis für 'Andersartigkeit' ;-) Mich hast du voll mitgenommen!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2016
Ein Buch für Romantiker und BDSM-Freunde jene die auf Vertrauen, Unterwerfung und Respekt stehen. Es wird nicht langweilig, man hängt regelrecht am Buch fest. Die kleine Kuchenbäckerin hat mein Herz im Sturm erobert. Ein Romantiker sollte man bei diesem Buch auch sein, um es zu mögen. An vielen Stellen musste ich einfach schmunzeln und es verursachte (bei mir zumindest) ein warmes Gefühl im Herz.

Ich will nicht viel von der Geschicht verraten, wegen der Spannung. Nur so viel: Der Roman handelt von Alec Marshal, der nichts mehr von der Liebe wissen will....... und der äußerst unwilligen Siennna Baltimore. Sienna stellt vom ersten Augenblick der Begegnung....... das Leben von Alec auf den Kopf..........

Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Er ist flüssig und interessant geschrieben. Linda Mignani schafft es, wie nur wenige Autorinnen, erotische BDSM-Storys zu schreiben, die mehr als unter die Haut gehen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2017
Kommt es anders als man denkt. In diesem Teil stoßen zwei Personen aufeinander, die davon überzeugt sind, dass ihr Leben eigentlich in Ordnung ist. Die Betonung liegt auf eigentlich. Der Funkenflug zwischen ihnen könnte ganze Wälder roden. Eine sehr erotisch-vergnügliche Lektüre. Vor allem als nicht betroffener Leser😂
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2015
Nach einem Schicksalsschlag hat Alec Marshal der Liebe abgeschworen. Seine sadistischen Neigungen lebt er nur in Spielbeziehungen aus und er lässt niemanden näher an sich heran. Doch Sienna Baltimore stellt seine Welt bereits nach wenigen Sekunden auf den Kopf. Sie hat kaum das exklusive BDSM-Resort - die Insel betreten, als sie bereits eine Vielzahl von Regeln verletzt.Alec will sie nur in ihre Schranken verweisen, sie danach an einen anderen Master der Insel übergeben, doch Sienna stellt seine Welt auf den Kopf. Obwohl er alles versucht, um ihr nicht zu verfallen, verliebt er sich in sie.Doch kann er ihr seine Neigungen auf Dauer zumuten? Oder ist ihre Liebe von Anfang an zum Scheitern verurteilt?

So viel gelacht wenn ich einen Erotischen Roman gelesen haben, hab ich lange nicht mehr. Die sehr interessant Beziehung zwischen Alec und Sienna bringt aber einen nicht immer wieder zum Lachen, sondern ist auch sehr gefühlsbetont und das knistern ist auch immer wieder vorhanden. Ich muss dazu sagen das ich die Reihe von hinten angefangen habe. Also zuerst Band 3, jetzt Band 2 und ich kann mich nicht beschweren. Man kann sie nach beliebig lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Touch of Pleasure ist ein unglaubliches Lesevergnügen und Linda Mignani hat auch in diesem Roman restlos überzeugt.
Dieses Buch ist ein sinnliches und erotisches Feuerwerk, für alle die BDSM Literatur zu schätzen wissen.

Alec ist ein dominanter Sadist und trifft mit der devoten, masochistischen Sienna sein perfektes Gegenstück. Gekonnt, gefühlvoll, geduldig, leidenschaftlich, zärtlich und schmerzhaft ( und hier meine ich diesen unglaublichen süßen Lustschmerz) zeigt Alec der kleinen, frechen Sienna, wer sie tief in ihrem Inneren wirklich ist.

In diesem Buch wird der Leser auf eine sehr gefühlvolle und anregende Reise mitgenommen und die Autorin kann wunderschön und verständlich erklären, warum BDSM so viel mehr ist und rein gar nichts mit Gewalt zu tun hat. Die Gefühle von Maestro und Subbie werden unheimlich liebevoll erklärt.

Dieses Buch trägt wieder die ganz typische Handschrift von Frau Mignani. Auch wenn kein Autor auf dem Buch gestanden hätte, würden Fans von Linda das Buch als eines der ihren schon nach den ersten Zeilen erkennen. Linda Mignani schafft es, eine unglaublich lockere Stimmung in ihren Büchern entstehen zu lassen, die mir auch diesmal wieder ein Dauergrinzen ins Gesicht gezaubert hat. Ich frage mich, wo Linda diese Ganzen Ausdrücke und Vergleiche hernimmt...einfach genial. An anderen stellen wird sie aber auch dem Ernst der Situation gerecht und es gab Momente, da sind auch bei mir die Tränen geflossen.

Langer Rede, kurzer Sinn: Touch of Pain ist ein BDSM Erotikroman, wie er heißer kaum daherkommen könnte! Die beschriebenen Sessions sind unglaublich kreativ und es gab die ein oder andere, da wäre ich am liebsten sofort selbst ins Buch gesprungen. Ladies, stellt sicher, dass euer Mann zu Hause ist, nachdem ihr mit dem Buch fertig seid...oder zumindest oder elektrischer Freund, denn es wird HEIß!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2014
nun schon der zweite teil und ich bin positiv überrascht. meistens ist es ja so, dass die weiteren teile nicht mehr so überzeugen können, da jedoch hier auch alle teile im einzellnen abschließen und es keinen cliffhanger gibt, geht man so zusagen nicht lehr aus.

der düstere und von allen gefürchtete alec trifft auf die äußerst wilde und freche sienna. beide passen wirklich wie die faust aufs auge. linda hat hier 2 wunderbare prodagonisten erschaffen.

ein roman voller prickelnder erotik, langsam wachsenden gefühlen und enttäuschungen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden