find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2017
Wenn man als Führungskraft gut darin ist, sich selbst zu reflektieren, merkt man schnell, dass man leider ziemlich oft der stinkende Fisch ist. Am Ende ist das Buch eine gelungene Lektüre für Einsteiger in das Thema der Persönlichkeitsmodelle und der Selbstreflektion. Wer schon Erfahren ist, hat definitiv eine tolles Buch, um sich den Spaß und die Lust auf Arbeit zu holen. Ebenso hilft es, mal darüber nachzudenken was ein Unternehmen eigentlich erfolgreich macht. Im Regelfall immer wieder die 5 A's. Alles anders machen als alle Anderen. Viel Spaß beim Lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Inspiriert von der Motivationsphilosophie von Jim Bergquist (Fish! Philosophie) und dem Hamburger Fischmarkt zeigt Hein Hansen, warum manche Arbeitnehmer motiviert oder eben unmotiviert sind. Und vor allem, wie man im letzteren Fall wieder für Motivation sorgt. Er geht hierbei auf die intrinsischen Motivationsfaktoren und Eigenmotivation ein und hebt sich somit von der breiten Masse der Mitarbeitermotivationsratgebern ab. Nach dem Lesen kennt man die Tipps und Kniffe, wie man erfolgreich sich selbst und seine Angestellten motiviert.
Es ist nicht so trocken geschrieben wie manch andere Bücher über Motivation und so bringt es einem das Thema mit Witz und Humor nahe. Es rutscht dabei jedoch nicht ins Lächerliche ab. Von der ersten Seite an ein sehr gelungenes Buch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2017
habe den vortrag schon ein paar mal erlebt... top buch top mann... wer motivation mit guten Inhalten sucht ist hier genau richtig...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2017
Hein Hansen ist einmalig und es macht Spaß ihm zuzuhören. Ich habe einige neue Impulse mitnehmen können, die ich nun testen werde. Vielen Dank!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
Lieber Hein Hansen, lieber Michael Ehlers
Mir hat das Hörbuch einige spannende Stunden beschert. Herzlichen Dank. Es hat mir einige Anregungen gegeben, die man halt im Alltag auch wieder mal vergisst. Letztlich geht es doch darum, dass wir alle Spass haben, v.a. auch bei der Arbeit.
Danke für die vielen Anregungen, die ich versuche, im Alltag umzusetzen.
Jörg Eugster
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als Dozent oder Berater in Arbeitsmarktprojekten stehen Sie oft vor der Herausforderung, Gruppen zu motivieren. In dem vergnüglichen und kompetenten Buch „Der Fisch stinkt vom Kopf“ von Hein Hansen, können Sie lesen, was alles dazu gehört:

Um andere motivieren zu können, müssen Sie selbst motiviert sein!
Sie vermitteln gemeinsame Bindung an das Ziel!
Sie kennen Ihre Teilnehmer-Typen!
Sie nutzen sportlichen Ehrgeiz für Ihr Projekt!
Sie nutzen die grundsätzlichen Bedürfnisse Ihrer Teilnehmer nach Sicherheit und Geborgenheit, Anerkennung und Selbstachtung!
Sie erzeugen Flow-Erfahrungen, d.h. Teilnehmer bewegen sich in dem positiven Korridor zwischen Unterforderung und Überforderung!
Sie haben Ziele gesetzt!
Frust kann abgebaut werden, besonders am Anfang!
Vermitteln Sie Ihren Teilnehmern den Dreiklang der Motivation: Ich will, ich kann, ich darf!
Übrigens: Ein Seminarraum mit angenehmer Atmosphäre wäre auch gut!

Ich empfehle das Buch allen Menschen, die sich über Motivation von Einzelnen und Gruppen Gedanken machen.

Zum Schluss des Buches wird der Fußball-Philosoph Adi Preißler mit seinen berühmten Worten zitiert:

„…entscheidend ist auf dem Platz!“.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mit besten Wünschen für Ihre Praxis,
Reinhard Kröger
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
Aale, Aale, Aale....zuerst war ich ja skeptisch. Noch so ein Motivationsbuch?.. und Fish! hatte ich vor Jahren doch schon gelesen. Doch schon beim Vorwort habe ich geschmunzelt. Da kommt so ein Fischverkäufer, hemdsärmelig, grossmäulig und erzählt einem etwas über Motivation, Verkauf und Führung. Kann das klappen? Ja, und wie. Hein Hansen aka Michael Ehlers redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist und vermittelt wertvolle Tipps zu den Themen Motivation und Führung. Das Ganze verpackt er in kleine Geschichten, mit denen die Botschaft einfach im Gedächtnis leicht. Und wem das noch nicht reicht: der Autor liest das Buch selbst und lässt, ganz sympathisch, auch manchen Versprecher einfach umkommentiert drin. Dieses (Hör)-Buch lege ich jedem wärmstens ans Herz, der sich mit Führung und Verkauf befasst.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Der Autor schafft es am Anfang sehr interssant fachliche Themen in interessante Geschichten zu fassen.
Leider schaffte er dies nicht durch das Buch hindurch zu ziehen, so dass aus einem sehr kurzweiligen Buch auch schnell ein sehr langweiliges werden kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Als würde er neben einem sitzen, erzählt uns Michael Ehlers alias Hein Hansen in seinem Werk „Der Fisch stinkt vom Kopf“ was das so auf sich hat mit dieser Motivation. Und das in aller Deutlichkeit. Was wie ein freundschaftlicher Rat wirkt, sind unter Anderem Strategien der knallharten Businesswelt. Unter Anderem untermalt mit persönlichen Anekdoten, wissenschaftlichen Studien und nicht zu vergessen, dem Hamburcher Fischmarkt, eröffnen sich dem Leser neue Gedankenwelten. In bildhafter Sprache und viel Witz werden wir unter Anderem in Kenntnis gesetzt über die fünf Typen von Mitarbeitern, wobei sich eine Selbstdiagnose und Weiterlesen kaum verhindern lassen.
Durch Zusammenfassungen am Ende jeden Kapitels wird Raum geschaffen um Gelesenes zu reflektieren und am Ende auch dem größten Nicht-Ökonomen unter uns zu vermitteln: es gibt keine Scheißjobs, es gibt nur eine scheiß Motivation. Und spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte sich jeder dazu veranlasst gefühlt haben dieses Buch zu lesen...denn mal ganz ehrlich, wer behauptet schon von sich den besten Job der Welt zu haben?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Der Autor hangelt sich bei dem Thema Motivation an Fischmärkten und Fischverkäufern entlang, was ich zuerst etwas seltsam mit fortgeschrittener Lektüre aber witzig und treffend fand. Es gibt nichts schlimmeres als zu trocken und abstrakt vermittelten Stoff, was man dem Autor keines Falls vorwerfen kann, da er sehr viele Beispiele (vor allem rund um den Fisch) einbaut. Auch der Titel passt gut, da fehlende Motivation im Kopf beginnt. Daher zeigt der Autor viele Beispiele auf, wie man wieder motiviert an die Arbeit gehen kann und gleichzeitig dem Kunden eine Freude macht.
Generell beinhaltet das Buch auch einige Tipps für den Bereich Marketing (z. B. Die beste Marketingstrategie der Welt), was mir in meinem Job zu Gute kommt, aber auch sicherlich für einen Leihen sehr interessant sein kann.
Das Buch bekommt von mir die vollste Kaufempfehlung.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden