Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2014
Zuerst möchte ich sagen: Ich habe das Buch an einem Tag komplett gelesen!
Der Autor schafft es einen gleichzeitig zu fesseln und Informationen zu vermitteln. ich würde mir wünschen es gäbe mehr Bücher mit geschichtlichem Hintergrund, die sich so flüssig lesen lassen und so verständlich sind!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Da ich auf Mittelalterfeste gehe und dort einen Wikinger darstelle war dieses Buch also Leitfaden ein muss.

Es ist sehr umfangreich, informativ und witzig geschrieben.

Durch die vielen Tipps, Tricks, Infos, Verhaltensweisen und Umgangsformen anderer Völker konnte ich mich auf meiner bisherigen Plünderreise gut bewähren.

Ein Pflichtkauf für jeden Wikinger und die, die es werden wollen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Bisher war Wikinger eigentlich nicht auf der Shortlist meiner Berufswünsche, aber der Karriereführer hat mich schon nachdenklich gemacht. Das Leben eines Wikingers ist zumeist kurz, aber ausgesprochen spannend. Wenn man nicht gerade die heutigen Moralmaßstäbe anlegt, kann man als Wikinger richtig Karriere machen. John Haywood klärt kenntnisreich und spannend darüber auf, wie welche Regeln in einer Wikingerschar gelten, welche Waffen man braucht, wie man in einem Schildwall kämpft, wie man Klöster plündert, welchen Wert Sklaven haben und wie man richtig ein Lager aufbaut. Waffen sind selber mitzubringen, und beim Kauf sollte man sich nicht übers Ohr hauen lassen: auch damals gab es schon minderwertige Kopien von Markenwaffen!
Wer Karriere machen will, muss auch ein guter Anführer sein. Der Karriereberater erklärt, was man beachten muss. Schließlich sollte man sich die Dienste eines Skalden (Kampfdichter) sichern, damit auch die Nachwelt weiß, was für ein Held man war. Zum Helden gehört gehört auch der Heldentod, und dafür gibt Haywood ein paar wichtige Ratschläge. Hört sich gut, aber irgendwie hatte ich den Eindruck, ich hätte was übersehen. Und in der Tat, gleich am Anfang erklärt er die wichtigsten Voraussetzungen. Am besten ist man ein Adeliger oder wenigstens ein freier Mann, wenn man als Wikinger anfangen will. Als Frau hat man da Null Chance. Nur in den Sagen sind Frauen auch Kriegerinnen, weiß Haywood. Sehr tolles Buch, nur für Frauen gilt dann: Vielleicht im nächsten Leben.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2015
Das Buch ist sehr informativ und gut strukuriert. Ein paar Bilder mehr von Wikingern und ihrer Ausrüstung und Bekleidung wären nützlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2016
Ein verständliches Buch. Zu empfehlen für Leute die sich für das Leben eines Wikingers interessieren und nicht unbedingt die hochgradig anstrengende Bildungslektüre zur Hand nehmen wollen, sondern eher ein lockeres und leichtes Buch zum Thema suchen. Denn oft meinen Autoren, wenn sie keinen Wissenschaftsbericht niederschreiben liest ihr Buch keiner, deswegen freue ich mich über jedes Nordland-Buch in verständlicher Sprache! Dies gehört dazu, obwohl es ein Sachbuch ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2016
Zwei Punkte Abzug für die schlechte Lesbarkeit. Schiftgroesse und Kontrast erschweren unnötig die Lektüre. Flott geschriebenes Büchlein auf Grund der Aufteilung etwas unübersichtlich, aber schönes Edutainment
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden