Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



am 18. April 2015
nicht kaufen wenn man selbst betroffen ist! ansonsten spiegelt es für alle nichtbetroffenen ein gutes bild dar wie es ist magersüchtig zu sein
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2016
Tolles Buch! Wunderbar mitteißend geschrieben. Auch im Vergleich mit den vielen Büchern über Essstörungen auf dem Markt absolut zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Ich erfuhr durch einen Zeitungsartikel von dieser Geschichte und hatte mir einige Zeit später das Buch gekauft. Nun sitze ich hier und frage mich, wie man ein solches Buch bewerten soll. Steht uns oder steht mir das überhaupt zu? Trotz ihres jungen Alters hat Hanna das Erlebte auf eindrucksvollste Weise niedergeschrieben, ich war sehr berührt und mitgerissen. Mich würde interessieren, wie es mit Hanna weitergeht, ob sie es irgendwann schafft, die Magersucht zu überwinden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
Ich habe das Buch gefühlte 1000 mal jetzt schon gelesen und es ist immer wieder total spannend und mitreisend !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Ich hatte von diesem Buch über Youtube erfahren und war ganz begeistert von der Inhaltsangabe. Generell interessieren mich solche Themen rund um menschliche Störungen sehr.
An und für sich ist das Buch auch nicht schlecht, nur find ich es etwas zäh geschrieben teilweise. Vielleicht ist das auch der Grund, weswegen ich es bis heute nicht fertig gelesen habe...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
Ich bin auch durch die Stern Tv Reportage aufmerksam auf dieses Buch geworden! Ich habe schon viele Bücher über Magersucht gelesen. Und dieses mag ich besonders, weil es sich so echt anhört! Man merkt das es keine Geschichte ist, sondern das echte Leben einer trotzigen Jugendlichen die nicht aus den Fängen der Magersucht gelangt!
Nur weiter zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Was soll man sagen, es ist So geschrieben wie Hanna das alles erlebt hat und für betroffene, interessierte oder Familienangehörige sehr zu empfehlen. Man kann sich gut hineinversetzen und versteht die Gedankengänge vielleicht etwas besser. Ich Habsburger aus beruflichen gründen gekauft und bereue es keine Sekunde. Alles gute für Hanna!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
Nach dieser Leidensgeschichte, an der Hanna uns hier teilhaben lässt, merkt man, was eigentlich hinter der oft betitelten Modeerscheinung Magersucht steckt. Viel mehr, als sich jeder nur vorstellen mag. Der Kampf mit den zwei Stimmen in einem Körper, Selbstzweifel, Selbsthass, Konflikte, sozialer Rückzug und vor allem die gesundheitlichen Folgen sind für Außenstehende schwer zu begreifen und nachzuvollziehen. Warum macht ein Mensch das freiwillig? Warum isst man nicht einfach? Ich finde, Hanna beschreibt hier authentisch, wie sehr eine Magersüchtige mit sich selber ringt, wie sehr sie die Krankheit liebt und dennoch hasst, wie sehr sie ihr Leben bestimmt und wie stark sich Hanna selbst dadurch verändert hat, Menschen verletzte und ihr altes Leben aufgab - obwohl sie es selbst am wenigsten wirklich wollte. Schonungslos beschreibt sie ihre Gefühle und Gedanken - das finde ich äußerst beeindruckend, denn so kann sich der Leser wirklich in die Krankheit und Hannas persönliche Situation hineinversetzen. Denn bei der Magersucht geht es nicht nur um die Gewichtsabnahme - dahinter steckt so viel mehr, was für andere Menschen nicht sichtbar ist.
Hanna ist sehr stark. Sie schreibt unfassbar ehrlich - auch wenn es in manchen Situationen sicher schwer war, über das Erlebte zu reflektieren. Wenn sie zum Beispiel ihre Oma durch Worte und Taten verletzte oder ihre Mutter in Todesangst versetzte. Die Aufrichtigkeit und ihre absolut authentische Schreibweise machen dieses Buch zu einem der wenigen, sehr guten Werken über die Krankheit Anorexia nervosa und zeigt, dass es sich mitnichten um eine Modeerscheinung handelt. Magersucht ist ein Ventil, um seine wirklichen Probleme auszulöschen.
Danke Hanna, für deinen Mut mit deiner Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen, um anderen Menschen zu zeigen, wie gefährlich diese Krankheit ist. Hoffentlich geht es bei dir auch durch diese Verarbeitung bergauf und du bemerkst, wie schön das Leben sein kann, wenn man es schafft, die Stimme in sich zum schweigen zu bringen!
Bleib stark!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Ich habe schon einige bücher von magersucht gelesen, dies ist mir ehrlich gesagt ein bisschen zu selbstverliebt. Die autorin schreibt über ihre fernsehauftritte und vor jedem kapitel ist ein foto von ihr. 2 sterne gibts nur weil sie den mut hatte von ihrer krankheit zu berichten, ansonsten empfehle ich dieses buch eher nicht, lest lieber,, magersucht ist kein zuckerschlecken"!!
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um zu wissen wie sich die Menschen wirklich fühlen, weil man nur das oberflächliche von dieser Krankheit sieht. Dieses Buch ist wirklich berührend und sehr schön geschrieben. Wer sich wirlklich dafür interessiert, sollte das Buch kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden