Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
15
4,0 von 5 Sternen
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2017
Ich habe die zweite Auflage und hier sind die gravierenden Fehler korrigiert. Die Rezepte sind sehr vielseitig und die Beschreibung zur Herstellung von Sauerteig ist richtig einfach. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber ist in Planung.
Die lästige Blätterei zu den sich wiederholenden Knetvorgängen kann man sich mit einem altmodischen Lesezeichen vereinfachen. Und irgendwann hat man es sich einfach gemerkt.
Prima Buch !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2015
Eigentlich ein schönes Buch! Gerade für Backanfänger. Neben den vielen Bildern - die den Teig in unterschiedlichen Zuständen zeigen, wird eine einfach "Methode" der Teigbereitung ausführlich dargestellt ("strech and fold"). Ohne teure Geräte und ohne Minuten und Grad genau Anweisung. Geschmacklich wissen die ca. 6-7 Brotrezepte aus dem Buch, die ich bisher probiert habe zu überzeugen ABER in vielen Rezepten stecken FEHLER. Da stimmen oft die Flüssigkeitsangaben nicht. Dann geht ein mühevolles ausprobieren und suchen los - schlückchenweise wird sich dann an einen "normalen" Teig angenähert. Ob ich darüber jemals das Originalrezept erreiche, weiß ich nicht. Außerdem echt lästig, der ständige verweis auf Backschritte die bereits vorher beschrieben wurden (z.B. bei einem anderen Rezept) und zu dem ich jetzt zurückblättern muss, um Nachzulesen. Mach nicht nur keine Spaß, sondern auch ein bemehltes, verklebtes Buch.
Das Buch ist also wirklich schlampig gemacht und rechtfertigt überhaupt nicht den hohen Preis. Schade!
Aber hier ist eine Neuauflage wirklich dringend angebracht!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Das Buch hält nichts, was es verspricht: es gibt schönes Fotos, die nichts oder wenig mit den dazugehörigen Rezepten verbinden. Beim Selber-Backen erkennt man z.T. schon beim Herstellen der Teige, dass die Rezepte bzw. Mengenangaben nicht passen. Auch die immer wieder erfolgenden Verweise auf Steps aus anderen Rezepten (d.h. man muss während des Knetens zurück oder vorblättern) sind sehr unpraktisch. Vielleicht ist das Original besser und nur der Verlag bzw. das Lektorat haben geschlampt! Darauf angeschrieben hat der Verlag nur darauf verwiesen, dass man gerne in Kontakt bleiben kann, um ihm die Fehler zu übermitteln! Vielen Dank, d.h. der Leser oder "Bäcker" ist das Versuchskaninchen! Einen Stern gibt es nur aufgrund der Fotos!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Diese Buch ist zunächst einmal super ! Wunderschön aufgemacht und mit einer beachtlichen Vielfalt an Rezepturen. Die Rezepte selbst sind ausführlich erklärt und die einzelnen Arbeitsschritte mit den vielen Bildern gut nachvollziehbar. Vor allem für die, die nicht so häufig backen einfach toll ! Die Handhabung und Herstellung der Teige ist bewusst einfach gehalten, die Sachen gelingen und man bekommt einfach Lust immer öfter zu backen. Tolles Buch !
Allerdings enthält dieses Buch auch Fehler. Das mag vielleicht durch die Übersetzung kommen - auf jeden Fall wurden sie beim Deutschen Druck nicht korrigiert. Bei mir wurde ein Brot zu fest, weil die Flüssigkeitsangaben nicht gestimmt hatten. Als ich auf der Suche nach Erklärung im Internet recherchierte fand ich folgende Fehlerliste auf Englisch an der anscheinend auch der Autor mitgeschrieben hatte. Das Buch bekommt von mir unbedingt eine Kaufempfehlung ! Beachten Sie die Fehlerliste und dann sollten Ihre Backwerke auch hoffentlich gelingen :-)

- Seite 47: Bierbrötchen. In der Zutatenliste heißt es 10g / 1 TL Salz - sollte heißen: 10g / 2 TL
- Seite 61: Bagels. In Schritt 1: die weiche Butter der trockenen Mischung hinzugeben
- Seite 65: Armenisches Fladenbrot. In Schritt 8 heißt es: Den Teig abdecken und 30 Minuten gehen lassen.
Es sollte richtig heißen: Den Teig wieder abdecken und 30 Minuten ruhen lassen. Es befindet sich ja keine treibende Zutat im Teig.
- Seite 81: Glutenfreies Brot mit zwei Varianten. Anstatt Kartoffelmehl muss es Kartoffelstärke heißen. (Diese enthält nur die extrahierte Stärke, während Kartoffelmehl die komplette Kartoffel
beinhaltet (Kartoffelwalzmehl))
- Seite 82: Glutenfreies Maisbrot. Anstatt Maismehl muss es Maisstärke heißen. (Diese enthält nur die extrahierte Stärke, während bei Maismehl das ganze Korn gemahlen wird.)
- Seite 95: Französisches Landbrot. 150 ml warmes Wasser ist falsch ! - es muss heißen 250 bis 300 ml warmes Wasser.
(Der Autor kann es nicht genauer bestimmen, weil es vom Wasserbindevermögen Ihres verwendeten Weizenvollkornmehls abhängig ist.)
- Seite 115: Kartoffelbrot. - In der Zutatenliste "ein runder Brotbackkorb 500g" sollte richtig heißen: "ein runder Brotbackkorb 1000g"
- Schritt 17: Sollte richtig heißen: Den Laib 40-50 Minuten backen, oder bis er eine gold-braune Farbe hat
- Bild M zeigt zwei Brote: Ein Laib hergestellt mit rohen geriebenen Kartoffeln, der andere hergestellt mit gebackenen Ofenkartoffeln.

Viel Erfolg beim Backen ! Bleibt zu Hoffen, dass die Fehler bei einer Neuauflage korrigiert werden...
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2013
Ich habe mich in letzter Zeit recht intensiv mit dem Thema Brot auseinandergesetzt - selbt beim Bäcker des Vertrauens kann man sich ja nicht mehr sicher sein, ob der mit Backmischungen arbeitet und wenn ja, was da drin ist - da hilft nur selber backen...

Im Vergleichsrennen waren noch diese Bücher: Gutes Brot: Genuß und Lebensfreude mit einer einfachen Delikatesse (Aus Liebe zum Landleben),Brot (GU Themenkochbuch) Mini-Brote & Brötchen-Set: Ciabatta, Roggenbrot, Laugengebäck, Brioche und Co. mit schnellen Brotaufstrichen. Buch mit Backform und Brot selbst gebacken: Einfache Rezepte für Bauernbrot, Ciabatta & Co. (GU einfach clever Relaunch 2007). Letzteres flog als erstes raus, weil es (für mich) zu viele Rezepte mit Backferment enthält - ich wollte mit Hefe und vor allem mit Sauerteig arbeiten.

Mein persönlicher Testsieger ist dieses Buch, weil es eine schier unglaubliche Fülle an Rezptideen bietet. Des weiteren enthält es meiner Meinung nach die beste Anleitung für Herstellung und Pflege des eigenen Sauerteigansatzes, alles prima bebildert.

Allerdings kann ich bestätigen, was in anderen Rezensionen angemerkt wurde: die Rezept werden gerne ausufernd lang beschrieben, mitunter wird auf Grundtechniken diverse Seiten weiter vorne verwiesen - nicht schlau, wenn die Hände grade im Teig stecken.
Mit der Schriftart hatte ich aber (trotz 14 Dioprien) keinerlei Probleme.

Ein gewisser Mut zur Improvisation und zur spontanen Abänderung ist im Umgang mit diesem Buch sicher hilfreich. Und daher würde ich dieses Buch auch nicht für Leute empfehlen, die lieber superexakt nach Rezept arbeiten. Aus demselben Grund ist es auch nur begrenzt für Brot-/Hefeteig-Anfänger geeignet.

Die anderen Bücher werde ich hier nach und nach auch noch rezensieren.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Dieses Buch ist super beschrieben und man merkt die Passion des Autors für's Brot backen sofort im Vorwort. Viele schöne Rezepte, die Lust auf mehr machen, und viele gute Bilder, die das Verständnis erleichtern! Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen! Lecker!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
Leider fällt mein Urteil – wie bei einem Vorredner – nicht so euphorisch aus. Bereits das erste ausprobierte Rezept ist unvollständig. Eine Zutat wurde in der Beschreibung vergessen, zudem stimmen die Flüssigkeitsangaben nicht.

Das Buch ist schön aufgemacht und die Rezepte sind Schritt für Schritt beschrieben. Unvollständige und falsche Angaben machen es aber leider weniger nützlich.

Ich vermute, dass der Verlag nur die Lizenz für das Buch im Ausland eingekauft hat und den Text übersetzen ließ. Ein kritisches Lektorat mit Probebacken blieb jedoch aus. Schade!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Die Rezepte sind absolut klasse und machen Lust, alles auszuprobieren. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen lassen auch schwierige Backwerke leichter erscheinen und regen zum Ausprobieren an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Geniales Buch! Funktioniert richtig gut und macht Spaß! Bäcker werd ich zwar nicht aber ab und zu selber backen und man lernt den Wert der Arbeit mal richtig einzuschätzen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Sehr schönes Buch . Sehr ausführlich und gut beschrieben. Rezepte die gut schmecken und gelingen durch Schritt für Schritt- Anleitung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden