Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2013
Mein Salatglück liegt auf Seite 52: Matjessalat mit Roter Bete und gebräunter Butter.
Wie, nicht das übliche "Salatwaschen + Dressingdrüberkippen"? Tatsächlich versammelt dieses Buch 100 vielversprechende Salatrezepte, die so außergewöhnlich sind, dass man damit bei jedem sommerlichen Picknick (aber auch im Winter, mit den Winterrezepten) ein bisschen angeben kann.

Etwas aufwändiger sind sie daher schon, die Salate, aber dafür auch oft so üppig, dass man nur noch ein gutes Brot dazu servieren muss. Zu den Rezepten gibt es außerdem noch einen kleinen Abschnitt mit Pasteten und Dips (dann ist das Trio perfekt: Salat, Brot und Dip) und einen mit Dressings.

Häufig ist ein Korn die Grundlage für einen Salat, Quinoa, Gerste, Dinkel oder auch Linsen zum Beispiel. Dazu gibt es natürlich allerlei Gemüse und meist Fisch oder Fleisch. Da sich – bis auf die lauwarmen Salate – alles gut vorbereiten lässt, kann man aber auch das gut zur Grillparty mitbringen. Einen sommerlichen Lachsbulgur mit Limettenjoghurt und Lachsstückchen zum Beispiel. Bei einer Party im eigenen Garten würde ich dann eher den warmen Wurzelgemüsesalat mit Schinken und Gorgonzola servieren.

Wer eine Diät plant, ist mit diesem Salat-Buch vielleicht weniger gut beraten, hier steht nicht Askese sondern Genuss im Mittelpunkt, und ja, dazu gehören nun mal Käse, Nüsse, Kartoffeln und gutes Öl. Dafür kann man mit den Gerichten sicher auch Männer begeistern, die sehen werden, dass "Salat" nicht "grünes Blatt ohne Geschmack" bedeutet. An Zutaten wie der Rentierpastete (S. 55) merkt man die skandinavische Herkunft der Autorin, deren Rezepte eindeutig eine Bereicherung für die deutsche Küche sind! Im heimischen Supermarkt könnte es damit etwas schwieriger werden, Ersatzmöglichkeiten stehen aber dabei (kalter Braten oder geräucherte Putenbrust). Vor allem wird in diesem Buch oft Fisch zum Salat kombiniert, was für mich als riesigen Fisch-Fan neu und perfekt war – wer es nicht mag, kann es aber immer auch weglassen, fast alle Salate funktionieren auch vegetarisch.

Beim Lesen dieser Rezepte und Betrachten der schönen Fotos kann ich es kaum erwarten, dass der Sommer kommt und ich eines der Rezepte auf dem Balkon probieren kann. Schmeckt dort bestimmt NOCH besser als am Esstisch!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Das tollste Salatbuch aller Zeiten! Habe bis jetzt 8 Salate ausprobiert und jeder war ein Volltreffer, obwohl man manchmal nicht glaubt, das bestimmte Zusammenstellungen lecker schmecken. Habe das Buch auch schon mehrfach verschenkt, weil es auch
von der Gestaltung sehr ansprechend ist.
Absolut zu empfehlen, schade dass es nur 5 Sterne gibt :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2017
Bei diesme Kochbuch wird deutlich, dass es aus Skandinavien kommt. Deswegen gibt es auch einige Rezepte mit Fisch oder Meeresfrüchten. Wer auf Diät ist wird mit diesem Buch eher nicht glücklich. Die Salate sind meist ziemlich üppig, aber dafür auch als vollwertige Mahlzeit zu sehen. Die Rezepte bieten viele vielleicht etwas außergewöhnlich wirkende Zutaten-Kombinationen, welche mich bisher jedoch überzeugt haben. Auch benötigt man teilweise für die Zubereitung etwas mehr Zeit. Wer mal nach etwas besonderen Salaten als Hauptmahlzeit sucht, wird hier bestimmt fündig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2013
Ein super Buch zur Anregung für gehaltvolle Salate.
Sehr zu empfehlen.
Danke für die interessanten Ideen. Und allen gutes Gelingen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Das Buch hat tolle Rezepte und wunderschöne Fotos. Ich habe schon jede Menge ausprobiert und bisher kamen alle Salate sehr gut an. Was mir fehlt sind die Kalorienangaben, die heute in keinem modernen Kochbuch fehlten sollten. Das Buch ist offensichtlich kein Rezeptbuch für Menschen, die auf Diät sind oder abnehmen wollen. Hier handelt es sich um reichhaltige Mahlzeiten-Salate, die richtig satt machen - trotzdem sind Kalorienangaben als Richtlinie wichtig und man kocht ja auch oft für Gäste, die nach einer Ernährungsumstellung sehr auf Kalorienzahlen achten. Auch die Angabe von Vorbereitungszeiten wäre hilfreich. Bei manchen Rezepten sollte man vorher nicht nur die Zutatenliste sondern die genaue Beschreibung lesen, weil z. B. Weizen lange kocht und noch abkühlen muss. Dafür gibt es einen Punkt Abzug. Ansonsten ist es wirklich empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden