Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17


Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. März 2007
Ein neues Werk aus der Feder des deutschen Schriftstellers, Poeten, Lieder- und "Niedermachers" Heinz Rudolf Kunze, daß zu lesen sehr viel Spaß bereitet.

Ob im Kapitel - Angst Sex Arbeit - mit solch amüsanten Texten wie "Schröder muß Kanzlerin bleiben", im Kapitel - Rombach und andere - mit den intelligenten Rombach-Versen oder im Kapitel - Uns trennen Welpen- mit dem bitter-lustigen "Deutschlandführer" - aber auch einer echten Kunze-Hymne "Garnicht so wenige" (wird hoffentlich ein Lied!!!)- Kunze zwingt uns immer wieder zum Lachen und zum Nachdenken.

Manchmal bleibt das Lachen auch im Halse stecken......

Ich denke - es lohnt - und nicht nur für Kunze-Fans!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2007
Ein Mann sagt mehr als tausend Worte - dieser Titel lässt selbst den Nichtkenner Kunzes Schaffens vermuten, dass hier jemand etwas zu sagen hat. Und er - Heinz Rudolf Kunze - hat etwas zu sagen. Immer wieder und fast pausenlos! Ob es um Politik, um Beziehungskonflikte, um Fernseh-Erlebnisse oder um irgendwelche Phantastereien geht - kein Thema wird ausgelassen. Und neben ernsten Texten gibt es auch viel zum Schmunzeln: Kostprobe gefällig? Hier ein Auszug aus "Ottmar", (ja, auch Wale haben Probleme mit ihrer Figur!): "Tsunamis? Irrtum. Das war nur Ottmar."

Und wer in den letzten Monaten einmal auf einer Lesung mit Heinz Rudolf Kunze war, erinnert sich an die "Service-Oasen", das sind die modernen Rasthaustoiletten mit der Frauenstimme vom Band: "Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem Hygiene-Service-Center. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Fest sei Ihr Stuhlgang und zuversichtlich ..."

Aber was sind schon Zitate? Die wirken nur im Zusammenhang. Selbst gelesen - oder noch viel besser: Vom Meister persönlich vorgelesen! Die beiliegende CD macht Lust auf mehr! Mehr Lesen und mehr Zuhören! Wer sich das Buch kauft, sollte gleich schauen, wann die nächste Lesung in der näheren Umgebung stattfindet. Es lohnt sich!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden