CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
Nach uns die Zukunft. Der globale Konflikt um Gerechtigkeit und Ökologie
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 11. Juni 2003
Wolfgang Sachs versucht die sozialen Degradationen im Zuge der Globalisierung mit unserem Überrennen der ökologischen Belastungsgrenzen in Beziehung zu setzen. Den jetzigen totalen Markt hält er nicht für zukunftsfähig. Die Umweltkonferenz in Johannesburg 2002 bekommt bei ihm schlechte Noten. Entwicklung, die nicht die globalen Belastungsgrenzen beachtet, wir keine Zukunft haben. Ökologische Umgestaltung dagen muß das Gebot globaler Gerechtigkeit beachten. Freilich sind wir von einem solchen globalen Politikpfad weit entfernt. Wolfgang Sachs ist in jedem Fall lesenwert, auch wenn man gern genauer erfahren würde, wo für ihn die ökologischen Grenzen unserer Produktions- und Lebensweise liegen. Verwiesen sei auch auf meinen eigenen Band >Wege zur ökologischen Zeitenwende<, den ich zusammen mit Franz Alt und Rudolf Bahro herausgegeben habe. Die ökologische Dimension ist dort präziser herausgearbeit. Aber die Frage globalisierter Weltwirtschaft ist dort noch nicht so intensiv aufgegriffen wie bei Sachs.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken