Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. April 2009
Wir sind in den Ammergauer Alpen bereits vor dem Kauf des Buchs gewandert. Im Wanderführer waren dann auch uns bekannte Wanderungen, so dass wir die Routen also gut beurteilen können.
Sehr gefällt uns, dass die Wanderungen sehr realitätsnah beschrieben sind. Dies betrifft insbesondere die Klassifikation des Schwierigkeitsgrads. In anderen Wanderführern sind die Wanderungen häufig zu leicht dargestellt.
Zu Beginn jeder Wanderung ist ein Höhenprofil und eine Kurzbeschreibung. Diese ermöglichen einen schnellen präzisen Überlick.
Einzig muß man beachten, dass die Wanderzeiten eher knapp bis passend angegeben sind. So unsere Erfahrung - aber dies ist auch extra im Wanderführer erwähnt.
Durch die Spiralbindung lässt es sich auch gut lesen und könnte auch mitgenommen werden.
Wer also in den Ammergauer Alpen wandern möchte - dieser Wanderführer ist aus unserer Sicht absolut zur Vorbereitung geeignet.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2007
Dieser Führer richtet sich an die Liebhaber des Gebirgszuges zwischen dem Reuttener Talkessel und Garmisch-Partenkirchen, welche leichte aber auch schwierige Gipfelbesteigungen in diesem Gebiet unternehmen wollen. Vor allem die Routenführung, die meist eine Rundtour beschreibt, ist der Garant für abwechslungsreiche alpine Unternehmungen. Auch die Wahl der Ziele gestaltet sich überaus vielfältig und die kurzen und prägnanten Beschreibungen sind mit den wichtigsten Informationen und zusätzlichen Tipps gespickt. Höhenprofile und Tourenkarten erleichtern die Planung und eine ansprechende Bebilderung zeigt eine kleine Vorschau der gewählten Tour.

Wer also die Ammergauer in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt erleben will, wird um das Werk von Siegfried Garnweidner nicht herumkommen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2011
Die Ammergauer Alpen gegenüber Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, bieten viele Wandermöglichkeiten auf teilweise kaum besuchte Gipfel. Natürlich gibt es auch hier einige Berge, an denen man nicht allein sein wird. An erster Stelle sei hier der oberhalb von Lermoos und Ehrwald gelegene Gipfel des Daniel genannt, der trotz der zu bewältigenden Höhenmeter viele Besucher zu verzeichnen hat. Für denjenigen, der diesen und andere "überlaufene" Gipfel meiden will, sind in diesem Führer viele wenig bzw. sehr selten besuchte Gipfelziele aufgeführt wie z. B. der Plattberg oder sein gegenüber, das Pitzenegg oder das nahe beim Plansee gelegene Lichtbrennthoch. Ein Gipfel, der es auf Grund seiner Aussicht verdient hätte erwähnt zu werden, ist in diesem Führer leider nicht erwähnt und zwar die oberhalb von Bichlbach gelegene Kolbergspitze - aber dies beeinträchtigt in keinerlei Weise die 5 Sternebewertung. Dieser Führer ist sowohl was die Beschreibungen, als auch die Fotos angeht sehr zu empfehlen. Sie zeigt dem (geübten) Wanderer viele schöne Ziele die einen Besuch wert sind. Auch der, der sich mit kleineren Wanderungen zufrieden gibt, erhält hier interessante Informationen. Natürlich sollte man auf alle Fälle noch eine detaillierte Wanderkarte mitnehmen.

Fazit: uneingeschränkt zu empfehlender Wanderführer der sich meiner Meinung nach an die Bergwanderer und Bergsteiger richtet für die große Höhenunterschiede und teilweise auch wegloses Gelände keine Probleme darstellen und denen es nichts ausmacht auch mal alleine auf einem Gipfel zu sein. Natürlich findet man auch Ziele, die geringere Anforderungen stellen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2016
Wir sind eines schönen Sonntags die blau gekennzeichntete Wanderung auf den Weitalpspitz. Bis zu der winzigen "Alm" wirklich blau, auch ein paar weitere Meter noch. Aber ein kurzes Stück vor dem Gipfel wird es dann definitv rot und der Weiterweg über das Roggental eher dunkelrot. Der AV Dießen schreib in der Zeitung: "[...]Es handelt sich um eine mittlere bis schwere Bergwanderung. Voraussetzung sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowei Kondition für 800 Höhenmeter [...]". Das trifft es schon besser. Blau ist irreführend.

Die Scheinbergspitze ist bis zum Gipfel als rote Tour einzustufen und so auch in der Inhaltsangabe. Im Textteil ist die Tour plötzlich schwarz. Der Absieg ins Sägertal ist schwarz, OK. Nicht aber wie im Textteil die gesamte Tour.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Prima recherchiertes und knapp und gefällig geschriebenes Buch mit gut leserlichem Kartenmaterial und zu den Touren einladenden schönen Farbfotos.

Meine Lieblingsbergtour ist auch dabei!

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Vielen Dank an den Autor Siegfried Garnweidner
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2011
Dieser KOMPASS-Führer beschreibt gut sowohl bekannte als auch unbekanntere Touren in der Region. Die Zeitangaben sind realistisch. Ich persönlich fände es noch einfacher, wenn er die Nummerierung der Wege vor Ort (wie etwa "Laufen Sie ein Stück auf dem Weg mit der grünen 19 ...") bei der Tour-Beschreibung aufgreifen würde. Ansonsten: wie immer sehr guter KOMPASS-Standard.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Kompass-Produkte sind in der Regel meist sehr gut, daher habe ich mir auch diesen Wanderführer angeschafft. Von der Aufmachung mit der Ringbindung bin ich sehr angetan - muss sich allerdings im Einsatz noch bewähren. Die Routen sind sehr interessant und werden im Sommer getestet. Alles in allem: bestens!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2014
Die Karten in dem Buch sind wirklich wintzig... so hat man keine Übersicht über die Wanderwege
und den Tourenverlauf.
Zwei Touren konnten wir gar nicht finden, was sehr schade war.
Die beschreibungen der Tourenverlaufe sind nicht ausssagekräftig.
Ist daher nicht zu empfehlen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden