Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2010
Der Wanderführer Ötztal-Pitztal vom bekannten Alpinautor Dieter Seibert punktet mit recht präzisen Angaben. Die Texte zu den einzelnen Wanderungen sind gut verständlich und können ohne Probleme zur Routenwahl hergenommen werden. Auch stimmt die Einteilung in die 3 Schwierigkeitsgrade - zumindest soweit ich das überprüfen konnte. Einzig die Mini-Kartenausschnitte dienen höchstens einer Grobinformation und so sollte man zur konkreten Tour eine aktuelle (AV-)Karte zu Rate ziehen und auch mitführen.
Im Büchlein mit Ringheftung (praktisch) sind - nach Vorstellung der Talorte und Hütten - die Touren nach Schwierigkeitsgraden aufgeführt: 9x blau, 31x rot und 10x schwarz. Zum äußeren Ötztal gibt es 8 Tourenvorschläge, zum mittleren Ötztal 14, zum inneren Ötztal 15 und zum Pitztal 13 Vorschläge. Das Büchlein hat das Format 18cm x 12cm und steckt in einem abwaschbaren und auswechselbaren Kunststoff-Einsteckumschlag.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2012
Interessant als Alpiner-Bergsteiger sind die Seiten 80-84 und das wars auch schon.(Habe aber auch andere Touren durchgelesen)
Grund:Alles andere ist meist unter der 3000Meter Grenze und daher für mich nicht wirklich reizend.
Zudem sind alle mit Lift möglichen Strecken auch so beschrieben das der Lift genutzt wurde und keine Anleitung gibt wie mann von A nach B kommt OHNE den Lift zu nehmen.
Top Routenkarten...von wegen: Diese sind 2x4cm bzw. 1x4CM oder 4x2cm Klein und man kann sie auf Grund des Maßstabs nicht benutzen/Kaum erkennen.

Die Touren sind schön beschrieben aber es fehlt arg an Details.....(Gletscher Ja/Nein) Auch einen Schwierigkeitsgrad der Strecke fehlt und Klettersteige ist in dem Buch nicht die Rede.
Ebenfalls fehlt es an alternativrouten. z.B das Buch gibt zur Wildspitze eine Route an...Selbst Wikipedia hat 3 Aufgelistet....Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen.

Fazit: Viele Strecken die als normaler Spaziergänger zu bewältigen sind unter 2000Meter sind dort aufgelistet.Was für den Ottonormal Touristen mit Kinder sicher nett ist.
Für Bergsportler und Alpinisten eher unbrauchbar/ungenügend da die Notwendigen Touren dazu fehlen (Vorallem die LIFTLOSEN).
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Wie ich es von "Kompass" gewohnt bin
ordentlich und uebersichtich gearbeitet -
nicht meine letzte Wanderkarte die ich gekauft habe.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden