flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
11
4,5 von 5 Sternen
Elektroschock - Die Geschichte der elektronischen Tanzmusik
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:24,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 10. April 2017
In diesem Buch geht es darum wie Garnier House in England kennen lernt und seinen Kampf House und Techno in Frankreich salonfähig zu machen. Dies ist für mich auch die Schwäche des Buches. Es konzentriert sich zu sehr auf die Szene in Frankreich. Die Szene in Deutschland wird nur nebenbei erwähnt. Da mich diese nationalistische Sichtweise nicht interessiert habe ich das Buch nicht bis zu Ende gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2011
Wer Einblicke in die Welt der elektronischen Musik aus Sicht eines namhaften Dj's bekommen möchte, sei dieses Buch ans Herz gelegt.
Es wird über die 80er Jahre erzählt, als Acid House noch eine Bewegung war, wer die Protagonisten dieser Szene waren und wie sich eine Szene entwickelte.
Laurent Garnier schreibt von seinen unzähligen Reisen in die bekanntesten Clubs der Welt (Hacienda Manchester, Rex Club Paris usw.) ,seine Eindrücke und Erlebnisse sowie
über die Szene in den USA, allen voran Detroit und Chicago und deren Musiker und Produzenten. Auch über die deutschen Clubs wie das Omen oder der Tresor wird berichtet.
Auf die deutschen early Raves, Veranstalter und die Dj's der ersten Stunde wird auch eingegangen.
Man möchte es nicht glauben, was dieser Mann schon erlebt hat. Aber wer House und Techno kennt, weiß, dass alles möglich ist.

Man erlebt eine Zeitreise aus den Anfängen der elektronischen Musik (Kraftwerk, Tangerine Dream) , die Entwicklung der 90er mit ihren Phänomenen, Labels, Subszenen,- stile, Star-Dj's, Verlegern, Zeitschriften, Clubs & Raves, Supergagen, die Kommerzialisierung bis zum der Blase und wie es danach weiter ging.
So manch alteingesessener Hase wird in diesem Buch das ein oder andere Detail finden, was er noch nicht kannte, und wird sich ein Schmunzeln nicht verkneifen können. Für die jüngere Generation vollgestopft mit Informationen.

Es gibt Leute die werfen mit Sätzen und Begriffen nur so um sich. Aber wer weiß denn noch was "Jack your Body" bedeutet?
Hier wird alles ausführlich erklärt. Mit Titel, Interpret und was geschah, wenn diese und jene Platte aufgelegt wurde.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2009
Elektroschock, ein Buch voller Worte über die Geschichte elektronischer Tanzmusik. Die enge Zusammenarbeit von David Brun-Lambert und Laurent Garnier hat sich "ausgezahlt". Angefangen bei der Entstehung durch eine aufkommende Szene, begleitet von Laurent Garnier's Entwicklung parallel hierzu. Dieses "Werk der Literatur" ist Biografie und Entstehungsgeschichte in einem. Ich bin wirklich kein Lesewurm, trotzdem war ich gepackt und konnte das Lesen nicht lassen. Die Periode, von Beginn an bis dato wird für den Leser wortgewandt erklärt - So erfährt man interessante Sachen über die Entstehung erster Clubs, ursprünglicher Philosphie vieler Anhänger, sowie teils kuriose Geschichten. England als aktiver Wegbegleiter spielt eine große Rolle, aber auch in Frankreich wurde kräftig experimentiert.

Auch der Widerstand vom "personifizierten" Gesetz und abgeneigten Presse-Leuten voller Vorurteilen wird hier stark zum Ausdruck gebracht. Kurz gesagt: Von Seite zu Seite bekommt man tiefgründige Einblicke der frühen 90er-Jahre. Natürlich ist auch die deutsche Szene von früh an mit von der Partie und schon damals machte sich ein überaus aktiver DJ einen Namen - Sven Väth. Einflüsse jeglicher Art wurden mit der Zeit hörbar und es formte sich ein eigenständiges Genre für elektronische Musik. Die zunehmende Begeisterung für Events wie allem voran der Loveparade in Berlin sind wohl ausschlaggebend gewesen für eine stetig wachsende Sympathie elektronischer Tanzmusik... Viel Spaß!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2008
Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen.
Laurent Garnier beschreibt hier aus seiner Sicht die Entwicklung der electronischen Musik in Europa und gewährt Einblicke aus seiner kompletten Karriere als DJ - oder sagen wir besser Artist!
Denn Musik zu produzieren und zu mischen ist eine Kunstform für sich.
Für alle, die den Summer of Love erlebt haben, oder wissen was es bedeutet aus dem Club gekehrt zu werden ;) und sich für die Geschichte der elektronischen Tanzmusik interessieren, ist dieses Buch sehr zu empfehlen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2009
Ein sehr interessantes Buch über Monsieur Garnier, einem Techno-DJ der ersten Stunden. Ich fand es sehr spannend zu lesen, wie gerade die Anfangszeiten - als um Ende der 80er/ Anfang der 90er - waren und was dort in der Szene wirklich los war. Ich habe Techno erst Mitte der 90er realisiert und somit nicht die ersten Tagen mitbekommen - deswegen sehr interessant.
Die Aufmachung des Buchs finde ich nicht so gut. Man hätte es etwas einheitlicher und minimaler gestalten können. Gut sind die Charts, wo man immer mal wieder eine kleine Reise in die Zeit machen kann.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2011
Unterhaltsames Buch nicht nur für Fans der Szene und ziemlich gelungenes Cover, steht also auch gut
im Regal ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Ich habe noch kein Buch gefunden dass mich zu diesem Thema so fasziniert. Es war mir fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen.
Das Buch erzählt die Geschichte einer Techno-Legende. Und es erzählt die Geschichte der elektronischen Tanzmusik aus den Augen von genau dieser Techno Legende. Das Buch ist klasse zu lesen und spannend von Anfang bis Ende. Auch finde ich dass Laurent Garnier ganz ehrlich darin beschreibt was er gefühlt hat, was an gewissen Ären gut und was schlecht war. Als Fan der elektronischen Musik muss man eigentlich dieses Buch gelesen haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
wer sich für diich geschicht interesiert für den ist das buch echt gut.lässt sich gut lesen.
leichte lektüre,ist einfach zuverstehen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2015
Entspricht in vollem Umfang meiner Erwartung. werde diese Möglichkeit gute, interessante Bücher anzuschauen und zu kaufen allen meinen Freunden, Nachbarn und Verwandten empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2010
Ein Buch über das Leben und die Arbeit eines DJs.
Für jede Leseratte mit Technovorlieben geeignet.
Interessant ist auch der Einblick in das Leben eines DJs.
Cooles Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden