flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
Schattenwelt - Helden und Legenden des Gothic Rock
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 7. Dezember 2004
Endlich mal ein Buch ueber die Urspruenge des Gothic-Rock, welches nicht aus der vermeindlichen Sicht ihrer "Macher" geschrieben ist. Der Autor beschreibt die teilweise ganz ungruftigen Anfänge und wurzeln dieser Subkultur. Man merkt von der ersten Seite, dass da jemand schreibt, der Ahnung von der Musik und auch guten Schreibstil besitzt. Es zeigt sich, dass auch Bands wie Bauhaus oder Sisters nicht einfach aus der gruft gestiegen sind, sondern ihre Wurzeln in teilweise ganz anderen Böden hatten.Wer sich fuer die Urspruenge des Gothic-Rock interessiert wird zur Zeit kein besseres buch auf dem Markt finden.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. September 2011
Ein Register wäre schön gewesen! Gut gefallen hat mir die Chronolgie am Ende des Buches, die Geschichte des Gothic von 1976 bis 2002.

Bei Metallica wurde während der Damaged Justice Tour dekadent viel Pulver konsumiert! Das hat mich enttäuscht, weil es eine Band betrifft, die ich sehr gerne mag. Die Erwähnung von Nirvana hat mich hingegen sehr gefreut. So, was sollte das jetzt? Das ist ein holpriger Einstiegsversuch, mit dem ich mich als Nicht-Fan des Gothic zuerkennen gebe. Wäre ich ein Gruftie (im ursprünglichen Sinne, nicht im später verwendeten von steinalt), dann würde ich diesem Buch wohl 5 Sterne geben.
Iggy Pop, David Bowie, The Cure - finde ich alle gut, kommen alle in diesem Buch vor. Und selbst als Gothic-Vermeider hatte ich von all den anderen Bands, die auf dem Cover aufgelistet sind, bereits gehört. Das die Sisters of Mercy als Einmannprojekt begannen, von einem Offizierssohn mit Studienabschluss in Französisch und Deutsch gegründet, habe ich nun von Dave Thomas gelernt. Und wieder wurde ich noch etwas neugieriger auf Joy Division und Three imaginary boys von The Cure sowie auf Fields of the Nephilim und Siouxsie &n the banshees. Viel öfter ist der Funken dann aber doch noch nicht auf mich übergesprungen. Wie auch der Autor finde ich vieles an der Gothic-Szene eher albern und gezwungen. Dabei hatten die Pioniere dieser Musik sehr wohl Sinn für Humor, wie Thompson betont. Aber es dürfte eher ein Buch für treue Anhänger des Gothic sein als für mich, der ich zwar Pictures of you mag und Friday I'm in love verachte, aber sonst kaum diese von Punk, Metal und vielem anderen beeinflusste Musik höre.

424 Seiten, Softcover, s/w-Fotos, Übersetzung: Kirsten Borchardt, Hannibal 2004
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2007
Ein absolut hervorragendes Buch zum Thema GOTHIC ROCK. Die wichtigsten Protagonisten/Bands werden mit ausführlichen Histories bedacht, so z.B. THE CURE, BAUHAUS, THE MISSION, JOY DIVISION, FIELDS OF THE NEPHILIM, SISTERS OF MERCY, NICK CAVE etc.

Super geschrieben, flüssig zu lesen und superinformativ. Schwarzes Herz was willst Du mehr ?

Nun, vielleicht eine passende CD Compilation um nachzuhören, was man da gerade liest ? Gibt es! Ärgerlicherweise wird sie aber auf www.amazon.de nicht angeboten.

Rhino Records hat die geniale "A Life Less Lived - The Gothic Box" veröffentlicht. Großformatiges Box-Set in einem Kunstleder Korsett! Sieht sowas von genial aus... 3 CDs und eine DVD bringen einen grandiosen Überblick über die frühe Szene. Ein fast 60-seitiges, großformatiges Booklet bringt Bandphotos, Kommentare zu jeder Band/Song vom "Schattenwelt" Autor Dave Thompson, Kommentare zum Thema von Mick Mercer, Liz Goodman u.a. Außerdem gibts Ratgeber, wie mal einen Goth Club ausstatten sollte und das nette Feature "How To Dance Goth". Insgesamt gibt es 53 Audio Tracks und 12 Video Clips zu bestaunen. Neben den üblichen Verdächtigen wie JOY DIVISION, CURE, SISTERS OF MERCY, MISSION, NICK CAVE etc. gibt es auch seltenere Perlen zu hören wie TONES ON TAIL, THE SOUTHERN DEATH CULT, MARCH VIOLETS, RED LORRY YELLOW LORRY, SPECIMEN, DANSE SOCIETY, FLESH FOR LULU, THE BOLSHOI und viele andere... Nähere Infos gibt es unter [...]

Schade, dass Amazon ein solches Schmuckstück nicht im Bestand hat, zumal es von Rhino noch weitere großartige Box-Sets gibt. z.B. "Left Of The Dial: Dispatches from the 80Žs Underground" und das geniale "No Thanks! 70Žs Punk Rebellion" Box Set.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken