Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
6
Gesunde Milch: Abrechnung mit einer tödlichen Lüge
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 3. März 2013
Ich habe schon zwei Mal einen Vortrag vom Herrn Süss besucht und bin immer wieder begeistert und darum war ich auch schon ganz neugierig auf sein Buch und habe es innerhalb von 2 Tagen verschlungen. Es ist sehr erschreckend. Da denkt man man tut seinen Kindern etwas gutes und in Wirklichkeit werden sie durch die vielen Milchprodukte krank. Wir sind mittlerweile auf Soja-, Reis-, Hafer- und Dinkelmilch umgestiegen. Für die Kinder war es überhaupt kein Problem. Kann das Buch mit den schockierenden Wahrheiten nur weiterempfehlen! Wobei ich sagen muss reden kann er noch besser als schreiben!
22 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Februar 2014
Dieses Buch enthält schon interessante Thesen gegen die so viel beworbene Milch. Mir fehlt die wissenschaftliche Untermauerung an vielen Stellen und ich mag nicht, daß der Autor recht arrogant 'rüberkommt. Mir ist der Inhalt auch zu sehr schwarz/weiß gemalt. Jedes Quäntchen Milchbestandteil wird beinahe als Todbringend angemahnt... naja...
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2013
Wer es wissen will, sollte umbeding dieses Buch lesen. Das erklärt alles. Mehr will ich auf diesem Wege nicht verraten, mal sehen, wann es die Lobby schaft, dieses Buch zu verbieten!?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juni 2013
Aufgrund meines großen Interesses an sämtlichen Themen im Bereich Ernährung und den guten Rezessionen dieses Buches, habe ich es bestellt.
Zusätzlich passt es in mein aktuelles Schema in Richtung Sport, da ich mir evtl. Rückschlüsse erhoffte weshalb Bodybuilder Milchprodukte auch teilweise meiden.
Zu diesem Thema Sport fand ich allerdings nichts, eher im Gegenteil, man findet tatsächlich eine rigorose Abrechnung mit Milch(-produkten).
Grundsätzlich bin ich für vieles offen und akzeptiere jede Meinung, aber wird schon mächtig negativ argumentiert. Wenn Herr Süss diese Erfahrungen persönlich, wissenschaftlich oder sonst in einer Art gemacht hat, in Ordnung.
Für ich ist ein Punkt nachvollziehbar, und zwar das das Produkt Milch das für Kälber bestimmt ist, nichts für Menschen sein soll.
Auf der anderen Seite aber Kohlehydrate wie Getreide zu loben, sie als Schlankmacher zu bezeichnen, finde ich definitiv falsch und überholt.
Es gibt meiner Meinung nach inzwischen mehr Gluten-sensitive Menschen als Lactose-sensitive. Warum nehmen auch die meisten Menschen mit Vollkorn schwer oder gar nicht ab? Hier sollte sich Herr Süss mal das Buch "Weizenwampe" zu Gemüte führen, da stehen für mich schlüssige Folgerungen. Diese These im Bezug auf Getreide/Kohlehydrate von Herrn Süss kann ich leider nicht nachvollziehen.
Ebenso nennt er Bohnen als Proteinquelle Nr. 1. Haben also so viele Menschen bis dato so viel falsch gemacht mit Fisch oder etwas Pute?
Am schlüssigsten für mich ist die Logi-Methode von Nicolai WORM und die Paläo-Methode.
Wer sich in Richtung Veganer Lebensweise orientiert ist hier richtig, wer mehr Infos zu Ernährung sucht wird hier nicht fündig finde ich.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2009
Endlich jemand, der die Wahrheit aufdeckt. Für viele Menschen mag es absurd klingen, weil sie viel zu sehr von den Medien, Umgebung, Erziehung etc. beeinflusst wurden: Milch ist gesund, schmeckt gut und ist lebensnotwenig. FALSCH!
Robert Süss liefert viele gut nachvollziehbare Gründe, dass dieses Tier-Produkt völlig unnötig ist. Aus Eigenerfahrung ohne Milch zu leben, berichte ich: zuerst war es vorrangig der Gesundheitsaspekt, aber im Laufe der Zeit konnte ich feststellen: man fühlt sich und lebt tatsächlich besser!
review image
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2014
Der Verfasser ist ein Glaubenskrieger mit einer Mission. Entsprechend zitiert er nur das, was ihm in den Kram passt, was nicht ignoriert er, oder kennt es nicht einmal. Das ganze Buch ist ein Krampf.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken