flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
36
4,6 von 5 Sternen
Deutschland vegetarisch
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:34,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 11. November 2013
Meine Familie hat schon einiges mitmachen müssen, seitdem ich vollständig vegetarisch lebe. In meinem Küchenregal stehen italienische, indische, ayurvedische und jede Menge "unkomplizierte" vegetarische Kochbücher, die sicher alle ihre Vorzüge und Berechtigung haben, aber dieses Buch hat uns kulinarisch endlich wieder ausgesöhnt! Wunderschön aufgemacht, mit vielen appetitanregenden Bildern und gut erklärt - da ist für jeden etwas dabei. Und die Fleischesser in der Familie sind so zufrieden und satt, dass sie ihr Schnitzel im Kühlschrank vergessen...
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Die vielen enthusiastischen Rezensionen brachten mich dazu, es zu kaufen. Und sie haben Recht! Es ist eine Freude, zu blättern, so schön gestaltet. So viel Lust schon beim Lesen. Sofort angefangen, nachzukochen. Und siehe da! Es schmeckt hervorragend, vertraut und verbessert, fein abgeschmeckt. Ein Schatz, dieses Buch!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2013
Das beste veg. Kochbuch, dass ich überhaupt je gesehen und gelesen habe! Bei vielen Rezepten kam der bekannte "Aha-Moment"- von dem Essen hatte ich schon gehört und wollte es immer ausprobieren, wusste aber nie wie es geht und hatte es dann auch wieder vergessen! Zum beispiel "Himmel und Erde", der "Labskaus" oder die "Soleeier", und an die Graupensuppe erinner ich mich tatsächlich aus Kindheitstagen, bei meiner Urgrossmutter!
Wirklich fabelhafte Rezepte, alles recht einfach und, sofern man hat, im Garten ohne weiteres anzubauen. Toll dafür die Einteilung nach den Jahreszeiten. Einen weiteren Pluspunkt gibt es dafür, dass das Hauptaugenmerk nicht auf Kuchen und Süssspeisen liegt- leider ein Problem vieler veg. Kochbücher. Die Gerichte sind durchweg gute Hausmannskost- nur ohne Fleisch!
Und den letzten Stern gibt's für die Aufmachung-alle in allem meine erste Empfehlung hier, weil ich so begeistert bin!!!!!
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2017
Sehr schöne Rezepte aus allen Teilen Deutschlands. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten kategorisiert. Zusätzlich gibt es einen "geht immer" Teil.
Das Buch gefällt mir sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Zuallererst - wir sind keine Vegetarier. Aber davon überzeugt, dass nicht immer Fleisch auf den Teller muss und dass man auch eine fleischlose Mahlzeit ohne wenn und aber genießen kann. Und das immer öfter...

Und dieses Buch hilft dabei (und das ganz ohne Tofu ;-))! Es bietet reichlich Rezepte, bei denen man das Fleisch nicht ansatzweise vermisst. Toll sind z.B. die sauren Linsen mit Spätzle, die ich in kürzester Zeit schon dreimal gekocht habe und die meine ganze Familie liebt, sehr lecker der Rosenkohl mit Maronen, ein Traum der feine Feldsalat mit Kartoffeldressing, zum Fingerlecken sind die Soleier (mit geschichtlichem Hintergrund, denn wer kennt schon den Hungerturm ;-)) und absolut lecker auch die Wirsingrouladen mit Meerettichsauce, wo man die Füllung nach Belieben variieren kann. Dazu reichlich andere Rezepte, die auf meiner nicht unbeträchtlichen Nachkochliste stehen, denn so lange habe ich das Buch noch nicht ;-)...

Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet mit schönen, "gemütlich" anmutenden Bildern, hat drei sehr praktische Lesebändchen und ist wie auch das wunderbare Buch "Österreich vegetarisch" sortiert nach Jahreszeiten, was einem die Suche nach einem Wochenendessen vereinfacht. Die meisten Rezepte sind einfach nachgekocht und meiner Meinung nach auch von ungeübten Köchen gut zu bewältigen. Zu vielen Rezepten gibt es darüber hinaus Variationsmöglichkeiten und geübtere Köche werden eh genügend eigene Ideen haben, die Rezepte immer wieder leicht abzuwandeln...

Ganz klare Kaufempfehlung meinerseits!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2015
Aufgrund mehrer Rezensionen auf verschiedenen Blogs habe ich mir dieses Buch gekauft, es wurde hoch gelobt, liegt natürlich im Auge des Betrachters, ich bin nicht so begeistert, für mich gibt es weit aus gelingsichere und schönere Vegetarische Kochbücher. Ich habe die Rohrnudeln ausprobiert, bei mir sind sie etwas trocken geworden. Viele Rezepte sind, wie ich sie auch kenne, Hausmannskost aus Kindertagen, Das Buch ist gut unterteilt, Viele schöne Fotos, übersichtlich angeordnet und ich werde noch einiges davon nachkochen, die Spinatspätzle sehen gut aus. Trotzdem finde ich als Manko, dass der Preis dafür sehr hoch ist, daher auch 1 Stern Abzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Alle angegebenen Eigenschaften sind im vollem Umfang und zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt worden!
Alles bestens, sehr informativ und interessant!
Vielen Dank!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Ich bin seit fast 40 Jahren Vegetarierin und freue mich durchaus über die immer größere Vielfalt an vegetarischen Gerichten und Kochbüchern. Was mich aber immer etwas abschreckt ist, dass die Zutaten in diesen Kochbüchern immer exotischer werden. Ich koche bevorzugt mit regionalen (teilweise nicht weiter als 20 km stammenden) und saisonalen Produkten. Deswegen ist "Deutschland vegetarisch" eine erfrischende Erholung von Ersatzfleisch, Quinoa, Soja und ähnlichen Lebensmitteln, die weiter reisen als ich es jemals getan habe.

Die Autoren sind hergegangen und haben vorhandene Gerichte gesammelt. Man sollte bedenken, dass bis vor nicht allzu langer Zeit, der größte Teil der wöchentlichen Gerichte vegetarische war. Manchmal aufgepeppt mit etwas Speck oder ein paar Frankfurtern vielleicht, aber nichts was man nicht einfach auch weglassen könnte. Und so griffen die Autoren in die Mottenkiste der deutschen fleischlosen Küche aller Regionen und zauberten nicht nur leckere Nachspeisen, Kuchen und Desserts hervor, sondern auch kräftige Suppen, Eintöpfe, Pfannengerichte und Mehlspeisen. Aufgeteilt nach Jahreszeit, lässt sich mit diesem Buch das gesamte Jahr hervorragend regional und saisonal vegetarisch Kochen. ... Und wer das Tier doch vermisst darf ja dann wieder eine Frankfurter oder den Speck dranpacken, das verdirbt schon nichts.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2016
Hier wurde ein paar Mal die fehlende Raffinesse beklagt. Grundsätzlich stimmt das - aber ich glaube hier wurde Sinn & Zweck dieses Kochbuchs missverstanden. Es handelt sich um eine Sammlung solider deutscher Gerichte in der vegetarischen Version. Genau das hat gefehlt. Muss man als Vegetarier doch häufig auf die - meist fleischlastigen - Sehnsuchtsgerichte aus der Kindheit verzichten. Außerdem herrscht kein Mangel an vegetarischen Kochbücher mit raffinierten Gerichten (Ottolenghi lässt grüßen). Im Gegensatz zu den Büchern von Herrn O. sind die Zutatenlisten hier allerdings überschaubar und die Rezepte auch für Kochanfänger einfach nachzukochen. Auch das Design & die Haptik des Buches machen Spaß. Ich mag es nicht mehr missen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Wer weg will von dem mediteranem oder asiatisch-exotischem Hype, der ist mit diesem Buch bestens beraten. Deutsch-regionale Küche mit regionalem Obst und Gemüse. Vorn sind die Rezepte in der Inhaltsangabe zu finden, gegliedert in Jahreszeit und Speisenart (Vor-, Haupt- und Nachspeise). Hinten findet man ein Register nach Zutaten.
Die Schwierigkeiten der Rezepte varieren. Das Buch ist für ambitionierte Kochanfänger ebenso geeignet wie für alte Kochhasen. Die Gewürze sind, so weit ich das Überblicken konnte, in einem gut sortierten Küchenregal allemal vorhanden.
Dank der Erklärungen zu den Namen der Rezepte erhält man auch noch Einblick in geschichtliche Hintergründe. Mir gefällt's.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Italien vegetarisch
34,90 €
Österreich vegetarisch
34,90 €
USA vegetarisch
34,90 €
Türkei vegetarisch
34,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken