Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
66
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juni 2013
Zunächst war ich skeptisch und die ersten Kapitel änderten daran wenig. Das Hin und Her zwischen verschiedensten Schauplätzen und die vermeintlich logischen Folgerungen aus dem Erlebten konnte ich teilweise nur schwer nachvollziehen. Den Schreibstil fand ich beim 1. Buch teilweise noch etwas holprig.
Doch dann wurde mir zunehmend bewußt, dass es mir bei dem Versuch der Schilderungen solcher Ereignisse, würde ich sie tatsächlich weitgehend selbst so erleben, kaum anders ginge.
Mittlerweile habe ich all seine 4 Bücher gelesen und finde sie sehr spannend. Als eher analytisch, rational veranlagter Mensch (Bautechniker v. Beruf) hatte ich Nachforschungen angestellt bezüglich der geschilderten Zeitphänomene. Auch renomierte Wissenschaftler (Astrophysiker u. Kernphysiker) halten derartige Phänomene für denkbar. Als meine Frau mit mir zum Untersberg reiste, hatten wir vor Ort die Gelegenheit und Ehre den Autor persönlich kennen zu lernen. Stan Wolf und seine charmante, wie hübsche Begleiterin Claudia, die erst im 3. Buch autaucht, hatten eine überraschend freundliche Ausstrahlung und wirkten auf Anhieb sehr sympatisch.
Fazit: Dieser Mann ist weit davon entfernt Unfug zu verbreiten. Er hätte auch keinen Grund dazu. Auf uns wirkte er sehr authentisch. Die Begegnung war eine Bereicherung. Seine Bücher sind es ebenso.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. Juni 2012
Einfach phänomenal! Vor einer Woche war ich selbst auf dem Untersberg und habe dessen Mystik körperlich gespürt. Wie anders muß es sich erst noch an dessen Fuße anfühlen, dort wo seinerzeit in den 80er Jahren 4 Wanderer verschwunden sind und Monate später im Roten Meer wieder auftauchten? Auch diese (wahre) Geschichte wird in dem Buch detailliert wiedergegeben.

Wer sich für Zeitanomalien und vielleicht auch noch zusätzlich für mysteriöse Ereignisse und Dinge aus dem Dritten Reich interessiert, ist bei diesem spannenden Buch bestens aufgehoben. Was Wolf und Linda an Seltsamkeiten am/im (?) Untersberg erleben (?), als auch ihre sonderbaren Begebenheiten in Ägypten, Tunesien und auf Fuerteventura liest sich abenteuerlich und atemberaubend.

Uns wird definitiv viel verschwiegen. Aber so langsam kommt verborgenes Wissen wieder ans Tageslicht. Und dieser Roman (?) erzählt von so einigem davon.

Wer in die Gegend des Untersberges kommt will automatisch wissen, von welchen Stellen und Orten Wolf schreibt. Es dürfte eine grandiose Suche werden...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Zuerst habe ich das Interview mit Stan Wolf im Alpenparlament gesehen. Ganz interessiert habe ich auch die vier Bücher verschlungen
und war begeistert.Die Abenteuer und Schauplätze vermögen es den Leser so sehr zu fesseln, das die Materie auch im Kopf bleibt nachdem man das Buch schon weggelegt hat.

Stan Wolf hat seine "Ermittlungen" aufgenommen nachdem 4 Wanderer verschwunden waren und plötlich mit einer mysterioösen, nicht zusammenpassenden Geschichte wieder aufgetaucht sind. Durch seine Abenteuerlust angetrieben machte er sich auf den Weg, dieses sogenannte "Zeitphänomen" genauer und vor allem persönlich zu untersuchen. Dieser vom Glück und Schicksal geküsste Salzburger löste eine Welle aus, die nicht einmal er für möglich gehalten hatte. Mit diesem Mann, der eine Mischung aus Dan Brown und Indiana Jones verkörpert ist pure Lesespannung garantiert.

Ich hatte das große Vergnügen den Autor und seine charmante Claudia kennen zu lernen, und viele Fragen wurden beantwortet.Dadurch kann ich nur mit noch mehr Begeisterung empfehlen, seine Bücher zu lesen und auch eigene Recherchen anstellen, die sich immer wieder mit den Inhalten der Bücher decken.

Viel Spaß beim lesen ^^
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Die Story ist interessant, egal ob man sie nun für wahr oder Fiktion hält. Jedoch muss ich sagen im ersten Teil dieser Buchserie bemerkt man noch stark, dass es sich bei Stan Wolf weniger um einen berufenen Autor handelt, als viel mehr um einen modernen Abenteurer, der viele Geschichten zu erzählen hat.

Ab Teil 2 der Reihe wird aber auch der Schreibstil besser. Wer sich also für dieses Thema interessiert und die ganze Story "verstehen" möchte, der muss dieses Buch unbedingt gelesen haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
Wie heißt es so schön: Glaube denen, die die Wahrheit suchen und zweifle an denen, die sie gefunden haben. Was auch immer Stan Wolf gefunden hat, seine Suche ist mehr als spannend. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch uralte Mysterien wie den Isais-Kult, gibt uns einen Blick auf vermeintliche dritte Reichs-Technologie und verzaubert uns mit den Charme eines Indiana Jones, der statt einer Peitsche einen Laserpointer schwingt. Und statt der Bundeslade findet er schwarze Steine, die zwar in Verbindung mit dem Salzburger Untersberg, aber auch in Verbindung mit anderen geheimnisvollen Orten auf der Welt stehen. Stan Wolf lässt uns nicht, wie beim Eingangs erwähnten Zitat, zweifeln, sondern Mann/Frau fühlt sich nach dem Lesen seiner Bücher aufgerufen, sich selbst auf die Suche nach der Wahrheit zu begeben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2013
Ich war vor Jahren am Untersberg und kam selbst in eine Zeitverschiebung hinein. Dieses Buch be-schreibt sehr genau die Rätsel am Untersberg in Form eines spannenden Romanes und der Zusammenhang zu den Osiris Steinen.
Es weckt den kindlichen Forscherdrang in einem und man möchte am liebsten mit Stan Wolf mitreisen.
Großartig...auch der Mut und die Verantwortung die dahinter steckt. Phantastisch. Danke.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Steine der Macht

Die gesamte Buchreihe hat mich zutiefst im Inneren berührt und zum Nachdenken veranlasst. Die hier niedergeschriebenen Erlebnisse beruhen m.E. zu 90 % auf wahren Tatsachen und persönlichen Erlebnissen von Herrn Stadler.

Alle 5 Bände sind überaus lehrreich, absolut spannend und tiefgreifend. Die hier veröffentlichten Gegebenheiten und Geschehnisse sollten uns Menschen doch jetzt, speziell in der Endzeit, aus unserem Alltagstrott wachrütteln und zum Nachdenken anregen, was vielleicht jeder Einzelne beitragen kann, zum guten Gelingen für unsere und unserer Kinder Zukunft.

Von dem einen mag das Geschriebene als überaus spannende Lektüre wahrgenommen werden, von dem nächsten als Wegweiser, als eine Brücke zum geistigen Fortschritt!

Ich durfte Herrn Stadler vor einigen Wochen persönlich kennenlernen und erlebte einen sehr seriösen, ehrlichen und freundlichen Menschen, dem m.E. eine spezielle Aufgabe zugedacht wurde um uns Menschen bei der Weiterentwicklung mit zu unterstützen.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
Stan Wolf, Steine der Macht, Band 1 - 3

Nie hätte ich gedacht, dass es noch neue Bücher gibt, die mich fesseln würden.
Genau das ist Stan Wolf mit seiner Trilogie über Zeitanomalien im Untersberg gelungen. Nahezu jedes Kapital ist spannend, die Bücher lesen sich flüssig, kurzum sie sind ein wahrer geistiger Leckerbissen.
Allein die mitunter riskanten Zeitreisen sind unheimlich packend dargestellt.
Begegnungen mit wichtigen Personen geben Einblicke in bisher nicht für möglich gehaltene Phänomene.
Schon früher war mir klar, dass Esoterik, Technik (Naturwissenschaft), aber auch die Politik eng miteinander verknüpft sind. Beim Lesen fand ich meine Erkenntnisse bestätigt.
Ich kann mir darüber hinaus auch gut vorstellen, dass einige Leser feststellen werden, dass sie durch sogenannte
"Synchronizitäten" in die Thematik mit verstrickt sind. Mir jedenfalls ging es so.
Ist es ein Einzelfall, dass "man" im Leben des Autors - seinen Berichten zufolge - "kleine Korrekturen" vorgenommen hat? Vermutlich nicht!
Schliesslich runden neue Informationen über "Isais", eine vielleicht wenig bekannte Wesenheit, seine Schilderungen ab. Einer anderen Quelle (Causa-nostra.com.)habe ich entnommen, dass wir mit Hilfe von Isais die Schwingung des
Neuen Zeitalters heranziehen können. Dem 3. Band ist zu entnehmen, dass der Autor mit seinen Freunden ein entsprechendes Ritual bereits durchgeführt hat.
Eine gute Nachricht zum Schluss. Das Abenteuer geht weiter, denn der 4. Band ist bereits erschienen. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung.

Eveline Otten
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Ich hab schon viele "geheimnisvolle" Bücher gelesen; Daher erwartete ich doch einige bekannte Themen; Aber dieses Buch überraschte und fesselte mich vom Anfang bis zum Ende; Alles war für mich völlig neu, unglaublich und faszinierend. Noch dazu sehr sehr spannend erzählt und geschrieben; Ich konnte es nicht mehr aus der Hand geben. Die Welt birgt doch mehr Geheimnisse als wir glauben...... und das vor unserer Haustüre. Ein absolutes "must have".
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2011
Die Idee des Buches (egal ob komplett ausgedacht oder teilweise wahr) ist an sich nicht schlecht. Nur an der Umsetzung hapert es gewaltig. Es werden Gedanken nicht zu Ende "gesponnen". Und nicht weil das nach der Kunst des Schreibens ein Buch spannend machen soll, sondern weil der Autor zu anderen aus seiner Sicht interessanteren Aspekten springt. Es werden auch schlicht und einfach Namen der Agierenden verwechselt. Wo schaut da der Editor hin? Aus meiner Sicht kein Lesegenuss, wenn der anspruchsvollere Leser immer wieder über Kunstfehler stolpern muss.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden