Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Erster Eindruck: Pupspulver, zeitreisende Badewannen und andere geniale Erfindungen

Als der ziemlich klein gewachsene Bulle in eine andere Stadt zieht, macht er Bekanntschaft mit Lise, schnell freunden sich die beiden an. Und sie lernen ebenso Doktor Proktor kennen, der in ihrer Nachbarschaft einige unglaubliche Erfindungen gemacht hat – beispielsweise das Pupspulver, von dem sie merken, dass es auch für die NASA interessant sein könnte. Doch die bösartigen Zwillinge Truls und Trym stellen sich ihnen in den Weg. Und auch seine zeitreisende Badewanne und ein Mondchamäleon machen dem Dreiergespann zu schaffen…

Jo Nesbo ist eigentlich eher für seine spannenden und manchmal recht blutigen Krimis bekannt, doch mit der bisher dreiteiligen Kinderbuchserie „Doktor Proktor“ hat er sich auf ganz neues Terrain begeben und hat Geschichten geschaffen, die vor kuriosen Einfällen und witzigen Elementen nur so strotzen. Im Mittelpunkt stehen drei Hauptcharaktere, die genügend Farbe und eigenständige Eigenschaften mitbringen, um in den ganzen Riesenspaß auch noch ein wenig Ernsthaftigkeit zu bringen. Allen voran gebührt dieses Lob dem rothaarigen und kleingewachsenen Bulle, der beweist, dass man mit Cleverness und Witz auch die schwierigsten Situationen meistern kann, er entzieht sich besonders im ersten Band immer wieder den Trietzereien durch Truls und Trym. Dann wäre da auch noch Lise, die ziemlich clever ist und der häufig die entscheidenden Ideen zur Problemlösung kommen. Und nicht zu vergessen Doktor Proktor, dem recht durchgeknallten, aber auch sehr gescheiten Erfinder, dessen Witz und Skurrilität den eigentlichen Reiz des Buches ausmachen. Die absonderlichen Erfindungen und urkomischen Situationen sorgen immer wieder für große Lacher, doch auch die Spannung kommt hier nicht zu kurz, für die anvisierte Zielgruppe ab 8 Jahren ist schon recht harter Tobak dabei. Dabei baut sich der Handlungsbogen wie bei einem klassischen Krimi immer weiter auf, hier merkt man das große Erzähltalent des Autors. Drei rundum gelungene, spannende, kurzweilige, komische, zauberhafte, phantasievolle und absolut hörenswerte Geschichten, die in dieser Box vereint auch noch zu einem günstigen Preis erhältlich sind.

Sprecher aller drei Hörbücher ist Andreas Schmidt, dessen Stimme schon im Normalfall einen recht außergewöhnlichen Klang hat, auch in den ruhigeren Passagen knarzt und quietscht die ein wenig, sodass auch hier keine Langeweile aufkommt. Er liest dynamisch und recht schnell, was das Tempo deutlich steigert, manchmal könnte er jedoch – gerade nach einem etwas längeren Satz – eher eine kleine Pause einlegen, was das Verständnis fördern würde. Sehr gut ist er in der Darstellung der verschiedenen Charaktere, die durch ihn einen einzigartigen Klang und viel an Eigenheiten dazugewinnen. Eine insgesamt gute Leistung!

Ebenso außergewöhnlich wie die Bücher ist auch das Design der Box geworden, die seltsam anmutenden Zeichnungen, die auch schon die Buchvorlagen zierten, sind hier zusammengefasst, die verschiedenen Motive ranken sich um den Schriftzug. Im Inneren sind die drei CD-Hüllen mit insgesamt 8 CDs untergebracht, denen jeweils einen einfacher Zettel mit einem Motiv und einer Trackliste beiliegt.

Fazit: Herrlich komische und skurrile Bücher, außergewöhnlich vorgetragen. Alles steckt voller Witz und Humor, während drei spannende Geschichten erzählt werden – sehr empfehlenswert, nicht nur für die Zielgruppe!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Alle Geschichten über den wilden Doktor Proctor in einer Sammelbox zu einem fairen Preis. Unsere Tochter (7 J.) liebt die Geschichten und hört sie fast täglich aufs neue. Und die Pupspulvergeschichte ist wirklich herlich. Nur die Stimme ist am Anfang gewöhnungsbedürftig...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Da war ich schon erstmal platt, dass der Erfinder des düsteren Ermittlers Harry Hole so etwas geschaffen hat - aber meine Tochter kringelt sich bei den Geschichten und ich finde es tausendmal lustiger, als SCHON WIEDER! Bibi Blocksberg zuzuhören. Intelligente (Kinder)Unterhaltung mit ganz eigenem Humor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden