Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
24
4,0 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:6,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 15. Oktober 2013
Das Format dieses Büchleins ist mit 16,4 x 11,4 eher klein, dafür jedoch sehr handlich. Nach einem Vorwort, gibt es auf jeder Doppelseite ein Rezept. Und diese sind sehr Abwechslungsreich. Angefangen von Aufstrichen und Cremes über Salate und Bratlinge zu Suppen und Wraps gibt es genügend Auswahl. Selbst Kebab, Gemüsemuffins oder Pfannkuchenröllchen findet man hier.

Die Aufmachung gefällt mir nicht besonders. Durch die Abbildungen und die Fähnchen, in denen die Namen der Snacks bzw. Gerichte stehen, wirkt dieses Büchlein insgesamt etwas überladen und unübersichtlich. Die Anordnung ist Alphabetisch, wobei dennoch nicht immer glücklich. So findet man den kalten Milchreis, nicht unter M wie Milchreis sondern unter K wie kalter Milchreis.

Was mir wiederum gut gefällt, ist, dass die Aufstriche und Cremes, nicht einfach als solche beschrieben werden, sondern es immer auch Ideen gibt, zu welchen Brötchen oder Brot man sie essen kann und welche weiteren Beilagen, beispielsweise Sprossen, verwendet werden können.

Die Zubereitungszeit ist meist unterteilt in Zubereitungszeit und Kochzeit. Dies täuscht immer etwas, da 10 Minuten nicht nach viel Aufwand aussehen. Dass hier jedoch 2 x 10 Minuten eingeplant werden müssen wird erst auf den zweiten Blick klar.
Dennoch sind die Zeiten gut bemessen. Die meisten Snacks sind zwischen 10 und 30 Minuten fertig gestellt.

Fazit: Ich habe dieses Büchlein ausgewählt, weil ich Ideen suchte, wie wir uns auch Unterwegs oder in der Firma Vegan ernähren können. Indem wir kleine Snacks einfach mitnehmen. Hier sind jetzt wirklich viele Beispiele beschrieben. Und besonders die Aufstriche haben es mir angetan.
Einen Punkt bringe ich zum Abzug, wegen der meiner Meinung nach nicht gelungenen Aufmachung und der Teilung der Zubereitungszeiten.

Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass es auch ein Rezept für einen veganen Frischkäse gibt, welcher wirklich gut schmeckt.
11 Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Die Rezepte habe ich noch nicht ausprobiert, denn unter SNACKS stelle ich mit etwas anderes vor:

In diesem Büchlein gibt es nicht wenige Rezepte, die bis zu 18 Zutaten und teilweise 1,5 h (!) gesamte Zubereitungszeit benötigen. In meinen Augen sicher nichts, was man sich vor der Arbeit, Uni etc. morgens zubereitet. Und auch die Hausfrau wird für ihre schulpflichtigen Kinder wohl auch nicht um 5 Uhr früh aufstehen, um rechtzeitig mit dem Pausenbrot fertig zu sein.

Fazit: Thema verfehlt.
22 Kommentare| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Das Büchlein ist klein, aber fein und enthält viele sehr leckere Rezepte, die man gerne nachkocht. Von superleckeren Brotaufstrichen über Suppe und Pizza ist alles dabei. Man kann alles ideal mitnehmen, denn außer Haus sieht es für Veganer immer noch sehr mau ist, wenn man nicht in einer Großstadt wie Berlin lebt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Ich muss sagen, ich bin gebeistert von diesem Buch! Warum es explizit 'Pausensnacks' heisst, weiss ich nicht, denn die Rezepte sind sehr vielfaeltig und fuer alle Mahlzeiten einsetzbar, nicht nur fuer unterwegs. In meinen Augen eher ein Standard-Einstiegswerk fuer die vegane Ernaehrung. Ich liebe die Karotten/Ingwersuppe, die Buchweizenpfannkuchen, die Salate!

Was mir besonders gefallen hat: kein ausserirdischer Kladeradatsch den man nur als Insider bei Mondschein westlich der nackten Eiche bekommt, sondern alles ganz normale Zutaten, die man sowieso meist zuhause hat. Einzig Buchweizen(mehl) und veganen Frischkaese findet man nicht in allen Supermaerkten, sondern im Bioladen.
Es wird auch nicht zwanghaft Fleisch oder aehnliches nachgeahmt/versucht zu ersetzen.

Auch fuer Nicht-Veganer ist dieses kleine Buechlein eine wertvolle Ergaenzung zur Ernaehrung.
*saulecker*
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Hübsches kleines Büchlein mit sehr appetitanregenden Fotos und auch sehr geschmackvollen Rezepten.
Allerdings: kaum alltagstauglich.

Wie andere RezensentInnen schon beschrieben haben, dauert die Vorbereitungszeit oft zu lange für einen Snack, und für die Pause sind sie auch nicht alle geeignet. Bei Pausensnack denkt man an die Verpflegung für den Arbeits- oder Schultag. Zubereitungen mit zwei Knoblauchzehen dürften bei Kollegen und Schulkameraden absehbare Reaktionen hervorrufen.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2015
Kleines Buch mit vielen veganen Pausenmahlzeiten, das man auch in die Handtasche mitnehmen kann. Somit kann man sich im Urlaub, Im Büro und für die beste Freundin oder den besten Freund als kleines Geschenk mitnehmen.
Es sind vielseitige Ideen für kleine Mahlzeiten enthalten, die schnell und leicht vorbereitet werden und problemlos auch im Büro verspeist werden können.
Es sind vegane Speisen,dabei die auch Kindern und Normalos schmecken, wie kalter Milchreis mit Beeren, Gemüsemuffins, oder Pfannkuchenröllchen.Die Snacks sind sehr lecker angerichtet.
Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Ich ernähre mich seit Jahren Vegan, und habe dadurch schon viele Kochbücher und Kochiedeen gesammelt, dadurch finde ich in dem Buch nicht wirklich viel neue Anregungen.
Aber die Rezepte, und Vorschläge sind gut und relativ leicht durchführbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
das Buch bietet einige nette Ideen für vegane Pausengerichte zum mitnehmen! Ich bin sehr zufrieden! Für eine schnelle Vorbereitung sind manche Ideen allerdings in der Vorbereitung zu zeitintensiv
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Ich lebe schon lange überwiegend pflanzlich, dennoch hat mich das Büchlein, was (essbare) Verpackung und Transport des Snacks angeht, sehr inspiriert. Das einzige, was mir nicht gefällt, ist, dass fast jedes Gericht Zwiebel und Knoblauch (fast immer roh!) enthält. Ab und zu ein Snack aus der ayurvedischen Ecke (die verwenden meist kein Lauchgemüse), und ich vergebe 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2015
Pausensnacks sind für mein Verständnis schnelle, einfache Gerichte. Die Gerichte in diesem Buch sind mir persönlich viel zu aufwändig und mit zu langen Zutatenlisten. Außerdem stört mich, dass es kein Inhaltsverzeichnis gibt. Im Alltag für mich unbrauchbar. Werde es wohl zurück schicken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden