Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
15
4,8 von 5 Sternen
einfach vegan - draußen kochen: von Grillen bis Picknick
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,80 €+ Versandkostenfrei


am 6. Dezember 2014
Lecker! Die Rezepte sind gut erklärt und mit ansprechenden Fotos versehen. Wir haben im Sommer 2014 so manchen Grillabend gehabt, an dem aus diesem Buch gekocht wurde. Unsere Gäste (Fleischesser) waren begeister. Einige haben sich das Buch sogar gekauft, um mal eine leckere Alternative zu Fleisch und Wurst zu haben.
Die Anschaffung besonderer Grillausstattung ist nicht nötig. Ein Grillkorb aus Edelstahl erleichtert aber das Grillen von einigen Gemüsen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
Einfache und ungwöhnliche Rezepte, aufwändig oder simpel, je nach Zeitbudget. Schöne Fotos mit exakten Erläuterungen.
Auch für nicht Veggies geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Habe alle Kochbücher von Roland Rauter und bin begeistert. Bin keine Superköchin (aber eine leidenschaftliche!) und seine Rezepte gelingen immer. Die Zutaten sind in Supermärkten und Reformhäusern erhältlich und ohne viel Schnickschnack schmackhaft hinzukriegen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Jetzt kann die Grillsaison kommen! Sensationelle Gerichte, mit Funktionier-Garantie! Dazu ansprechendes Design und viele praktische Tipps für Küche, Grill und Outdoorspaß!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Übersichtlich, schön fotografiert, man sollte aber schon mal einen Kochlöffel in der Hand gehabt haben. Die Rezepte decken den ganzen Bereich Küche ab. Sehr lecker auch die ganzen süßen Verführer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Ein wirklich sehr schönes Kochbuch. Viele gute Ideen und leicht umsetzbar. Sehr ansprechend und mit schönen Fotos zu den Rezepten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Ich bin weder Veganerin noch Vegetarieren. Aber ich finde das Buch einfach toll. Die Rezepte sind wirlich sehr lecker. Die Zutaten sind eigentlich überall erhältlich. Gerade zum Grillen suchte ich immer nach anderen Rezepten ohne Fleisch. Das ist mal was anderes und abwechslungsreich.Auch die Rezepte für das Lagerfeuer werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Zum Schluss gibts noch Rezepte für Grillbutter, Marinaden, Grillsaucen und Dressings. In diesem Buch steckt also echt viel drin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Vorallem für Vegan-Einsteiger sehr gut geeignet. Die Zutaten sind alle problemlos erhältlich. Die Rezepte sind sehr lecker und einfach. Vielen Dank Herr Rauter für dieses Kochbuch!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Ich liebes es in Kochbüchern zu schmökern und immer wieder etwas auszuprobieren. Hier finde ich gibt es viel Neues zu entdecken. Schön aufgemacht und nicht zu kompliziert. Eines meiner Lieblings-Vegan-Bücher.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Das Buch ist hübsch illustriert und mir gefällt, dass die Zutaten für die verschiedenen Menüpunkte separat aufgeführt sind. Alles sehr übersichtlich und theoretisch leicht verständlich. ABER: ich habe mehrere Gerichte aus dem Kochbuch ausprobiert, wobei die ersten zwei akzeptabel bzw. ganz gut aber nicht besonders hervorragend geschmeckt haben. Die. Kichererbsenspieße wollten erst nicht zusammen halten, der Teig war zu weich. Ich dachte, vielleicht habe ich mich vermessen. Mit Kichererbsenmehl hatte ich den Teig dann verfestigt. Geschmack für den Aufwand: na ja. Aber nun habe ich die Seitanröllchen gemacht und mich explizite ans Rezept gehalten. Was für eine Zeit- und Resourcenverschwendung! Ich dachte mir noch, ob da was falsch steht im Rezept, nachdem ich den Seitanteig vorbereitet hatte. Man sollte dann einen Sud bereiten, in dem man die Seitanrollen köcheln lässt. Von vorher in Folie einpacken stand da nichts (obwohl ich das aus anderen Rezepten so kenne) und das macht ja bei einem Sud auch keinen Sinn. Die Röllchen sind sofort zerfallen! Das wars. Ich glaube ich werde aus dem Buch nichts mehr ausprobieren, da ich keine Lust auf noch ein Fiasko habe. Roland Rauters Weihnachtsplätzchenbackbuch "Von Christstollen bis Zimtstern: Vegane Weihnachtsbäckerei" habe ich übrigens auch, überwiegend sehr lecker! Habe etwa 1/3 davon schon gebacken. Meistens haben dort die Rezepte auch gestimmt, bis auf ein mal. Laut einer anderen Kritik dort, haben aber in den Rezepten z. t. auch Zutaten gefehlt. Mein Eindruck: die Endkontrolle (durch Nachkochen lassen) fehlt! Sehr schade!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden