Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
22
4,1 von 5 Sternen
Format: Spiralbindung|Ändern
Preis:15,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2014
wegen der vielen positiven Rezensionen hab ich mir dieses Buch zum Geburtstag gewünscht, bin allerdings vom Inhalt etwas enttäuscht. Das Buch enthält auf gerade mal 140 Seiten insgesamt 43 von den Verfassern so bezeichnete "Super-Foods". Darunter sind relativ viele hierzulande weniger bekannte und nur übers Internet erhältliche exotische Produkte (z.B. Acai, Maca, Astralagus, Mesquite, Lucuma, Shilajit), wobei diese für meine Begriffe sehr euphorisch beschrieben werden (als Vitalstoffbombe, Zauberfrucht, Glücksbeere, Wurzel der Unsterblichkeit, usw. usw.). Ein knappes Drittel davon sind traditionell hier bekannte bzw in Europa heimische Nahrungsmittel (Hanf, Sprossen, Brennessel, Kamille, Leinsaat, Blaubeeren, Avocado, Granatapfel, Olive, Chili, Datteln, Blütenpollen, Weizen- und Gerstengras).
Die jeweiligen Informationen dazu im Buch kann man in ähnlicher Form auch googeln.

Da ich zuvor das Buch "Grün essen" von Dr. Joachim Mutter gelesen habe, nehme ich die Beschreibungen hier als relativ oberflächlich und undifferenziert wahr. So wird zum Beispiel das isolierte Protein aus der Kleie des braunen Vollkornreises angepriesen als Super-Food ("in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich"), ohne auch nur mit einem Wort auf die denaturierenden Verarbeitungsprozesse einzugehen und auch ohne jeden Hinweis auf den hohen Arsen-Gehalt in der Schale des Vollkornreises, aus der dann dieses angebliche Super-Protein industriell hergestellt wird.

Die Aufmachung des Büchleins mit der praktischen Spiralbindung ist allerdings sehr ansprechend, zu jedem Produkt gibts ein bebildertes Rezept, das Lust macht aufs Ausprobieren, überwiegend sind dies allerdings Mixgetränke.

Kommentare zu den Kosten der beschriebenen Produkte - und die sind zum Teil ausgesprochen hoch - fehlen. Aber gerade bei der Kosten-Nutzen-Relation einiger dieser Produkte habe ich massive Zweifel, ob diese Relation auch nur halbwegs stimmt.

Zuletzt ist mir noch aufgefallen, dass Thorsten Weiss einen Internet-Shop unterhält, in dem er viele der beschriebenen Produkte anbietet........

Wem an fundierten Informationen u.a. zu veganer Ernährung bzw. Rohkost gelegen ist, dem empfehle ich das hervorragende Buch von Dr. Mutter, "Grün essen", mit wesentlich umfangreicheren Beschreibungen und Hinweisen bei geringerem Preis.
11 Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Thorsten Weiss und Jenny Bor informierem ausführlich über die verschiedenen Superfood-Lebensmittel, also diejenigen, die besonders reichhaltig an Nährstoffen sind und den Körper optimal aufbauen. Weiss und Bor kommen aus der Rohkost-Bewegung, aber selbst wer sich - wie die Rezensentin - für diese Form der Kost nicht vollständig entscheiden kann, wird von diesem Buch profitieren. Zu jedem Superfood gibt es ein leckeres und einladendes Rezept. Angesprochen werden: Roher Kakao, Reiskleie, Hanf, Moringa, Spirulina, Chlorella, Weizengras, Sprossen, Kräuter, Chia, Leinsaat, Goji, Acai-Beere, versch. andere Beeren und Früchte, Wurzeln und Pilze. Es handelt sich um ein gutes Nachschlagewerk. Es wird über die gesundheitliche Wirkung jedes Lebensmittels informiert und es dann mit einem Rezept vorgestellt. Wer seine Ernährung umstellen möchte, aber auch, wer sie einfach nur bereichern möchte, ist hier gut bedient.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Nach den Rezensionen und der Beschreibung habe ich mich auf ein informatives und ausführliches Werk zum Thema Super Foods gefreut. Leider habe ich nichts erfahren, was nicht schon landläufig bekannt ist. Die Infos zu den einzelnen Nahrungsmitteln sind ausführlich, aber nicht umfangreich. Zudem stört mich der missionarische Ansatz der Autoren, die ihre Ausführungen weder neutral noch belegbar darstellen. Natürlich wird die Nahrungsmittelindustrie als Schuldiger an gesundheitlichen Problemen ausgemacht und ja - auch Amerika ist Schuld. Mir zu oberflächlich und pauschal. Ich schicke es wieder zurück, für rund 16 € bekomme ich fundiertere Literatur.
33 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2016
Hier finden sich viele Superfoods, oft auf einer Doppelseite beschrieben. Allerdings hätte ich erwartet dass es Angaben gibt, was denn nun wirklich drin steckt in den Früchten etc., die unbelegte Euphorie finde ich auch in Frauenzeitschriften oder beim Googeln. Und zumindest eine zusammenfassende Aufstellung, damit man einen kleinen Überblick hat und nicht wahllos Superfoods durcheinander zu sich nimmt.
Wert des Buches in meinen Augen: Null.
Die Rezepte sind eher für Dessert oder Getränke und damit eher zusätzlich zur normalen Ernährung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Sehr exotische Nahrungsmittel.
Für meinen Geschmack etwas zu "unwissenschaftlich".
Es werden zwar die Vorteile der angegebenen Nahrungsmittel erläutert,
meiner Meinung aber nicht wirklich erkärt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Ernährungsratgeber „Super Food“ von Jenny Bar und Thorsten Weiss, erschienen im Schirner Verlag, ist ein Kochbuch und Informationsschatz über besondere Lebensmittel, die uns bei der Erhaltung unserer Gesundheit helfen.

Dieses phantastische Buch beschäftigt sich mit den Fragen:
Was kann ich essen, um mein Immunsystem zu unterstützen, mehr Energie zu haben und das zu viel gewordene Fett auf meinen Rippen zu verlieren?
Wie kann ich meinen Ernährungsstil umstellen, anstatt eine Diät zu machen die sowieso nicht funktioniert, so dass dieser sich langfristig heilend auf meinen Körper auswirkt?

Die Grundlage des Buches basiert auf einer Rohernährung, also vegane Rohkost die nicht über 42 Grad Celsius erwärmt wurde. Durch diese schonende Verarbeitung der Lebensmittel, sind noch alle Lebenskräfte, Enzyme und die synergetischen Effekte all seiner pflanzlichen Komponenten enthalten.
Die erfolgreichen Autoren des Buches Jenny Bor und Thorsten Weiss leiten Seminare zum Thema Gesundheit und Ernährung.

Die im Buch vorgestellten Superfoods sind außergewöhnlich nahrhafte Lebensmittel, die viele heilende Eigenschaften besitzen. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Fettsäuren, sie bieten Antioxidantien, sekundäre Pflanzenstoffe die den Körper und das Immunsystem stärken.
Somit können sie dem Körper helfen Krankheiten und vorzeitige Alterung vorzubeugen.

Diese Lebensmittel helfen entscheidend bei:
- eine gesunde Entwicklung des Körpers
- gute Gesundheit von Herz und Gefäßen
- Prävention gegen Krebs und Reparatur von entarteten Zellen
- höhere mentale und geistige Klarheit
- besseres allgemeines Wohlbefinden
- reine Haut
- Hormonbalance
- viel weniger Müdigkeit
- Gesundheit des Magen-Darm-Traktes und der Verdauung
- mehr Widerstandskraft
- Ausgleich von Bluthochdruck
- Entgiftung
- Heilung entzündlicher Prozesse im Körper

Diese vielen positiven Eigenschaften der Super Foods sind ein guter Anreiz zu einer anderen, bewussteren und gesünderen Ernährung.

In unseren schnelllebigen, stressigen Zeit, sollten wir Lebensmittel nutzen die uns widerstandsfähiger machen, dem Körper Energie zu Verfügung stellen und die Lebenslust erhöhen.
In „Super Food“ werden Nahrungsmittel wie beispielsweise: - roh Kakao,- Reiskleie,- Kokosprodukte,- Hanf,- Morianga,- Spirulina,- Chlorella,- Weizengras,- Chia,- Leinsaat,- Gojo,- Kurkuma und viele weitere vorgestellt.

Alle Eigenschaften dieser Super Foods werden erklärt und durch Rezepte wie Smoothies, Cremes und Dips miteinander kombiniert.

Ich finde „Super Foods“ ist eine geniale Informationsquelle von Gesundheitsfördernden Lebensmittel. Wer auch nicht komplett auf Rohernährung umsteigen will, kann seine Ernährung durch die phantastischen Super Foods verbessern. Ein tolles Buch das man lesen sollte.
Sehr Empfehlenswert!
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Viele Menschen fühlen sich oft unwohl im eigenen Körper. Ihr Immunsystem ist geschwächt, die Konzentration lässt nach usw. Doch statt zur Vitaminpille zu greifen, sollte man sich lieber umschauen, welche gesundheitsfördernden Schätze die Natur für uns bereit hält.

"Super Foods - Iss dich vital, gesund und schön" von Jenny Bor und Thorsten Weiss gibt Einblicke in die Welt der sogenannten Super Foods. Das sind Lebensmittel, welche in Rohkostform - sprich nicht über 42 Grad Celsius erhitzt, nicht chemisch und synthetisch aufbereitet, isoliert und weiterverarbeitet - äußerst nährstoffreich, voller Vitamine, Proteine, Mineralien, Antioxidantien und pflanzlichen Fettsäuren sind.

Jedoch ist der Begriff "Super Foods" ansich nicht klar definiert und es gibt auch kein Gütesiegel, an dem man sich orientieren kann. Es sind im Grunde genommen nährstoffreiche, pflanzliche Lebensmittel in ihrer natürlichen Form (am Ganzen oder zerkleinert) aus der ganzen Welt, die besten Falls aus biologischen Anbau stammen. Sie sollen als Ergänzung - und wenn es nach den Autoren geht sogar als Basis - für eine gesunde Ernährung dienen. Das Buch stellt kurz die Vorteile der Vital- und Rohkost-Ernährung vor und ist eine großartige Informationsquelle von über 50 Super Foods.

Super Foods von A bis Z: Im Buch findet man Nährstoffangaben, Herkunft und Verwendungsbeispiele von Basis-Super-Foods, Super-Greens, Super-Kräuter, Super-Saaten, Super-Wurzeln, Heil- und Vital-Pilze, Süßungsmittel und vieles mehr. Von der Açaí-Beere, über Cashews, Moringa und roher Kakao bis hin zu Reishi, Spirulina und Zimt - Super Foods sind abwechslungsreich, gesund und vielseitig.

Mein Fazit

Ich bin begeistert und freue mich darauf ganz bald das eine oder andere mir bisher unbekannte Lebensmittel auszuprobieren. Super Foods sind eine klasse Nahrungsergänzung - und das nicht nur für Vegetarier und Veganer. Gesunde Ernährung sollte jedem wichtig sein.

Das Buch selber ist hochwertig verarbeitet, wurde ansprechend gestaltet und die Ringbuchbindung ist echt praktisch. Eine zusätzliche eBook-Version von "Super Foods - Iss dich vital, gesund und schön" ist meiner Meinung nach trotzdem wünschenswert.

Das tolle an dem Buch ist, hier werden nicht nur Fakten dem interessierten Leser präsentiert, sondern auch köstliche Rezepte zu jedem einzelnen Super Food präsentiert. Und die Fotos verlocken zum Ausprobieren!

Mehr als die Super Foods, ein scharfes Messer bzw. einen Mixer braucht man nicht. Also, auf die Plätze, fertig, los: Super Foods - iss dich gesund und glücklich :-)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Das Buch kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Alle Foods werden ausführlich vorgestellt (Herkunft, Wirkung....) und gleich hierzu ein entsprechendes Rezept hinzugefügt. Unterteilt ist es hierbei nach der Einleitung und Hinweisen auf Rezepte und der Zubereitung dann nach Basis-Super-Foods (z.B. Roher Kakao, Hanf, Kokospalme...), Super-Greens (z.B. moringa, Spirulina, Chlorella, Weizen- und Gerstengras...), Super-Kräuter (z.B. Brennnessel, Kamille, Biloba), Super-Saaten (z.B. Chia, Leinsaat), Super-Früchte (z.B. Gojibeere, Acaibeere, Blaubeere, Granatapfel...), Super-Wurzeln (z.B. Maca, Ginseng...), Heil- und Vitalpilze, Süßungsmittel (z.B. Stevia, Lucuma) und sonstige Super Foods. Mit 143 Seiten im Ringbuchcharakter erstelltes Buch ein echt guter Ratgeber! Hat man selten so in kurzer, ausführlicher Form.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Ich habe ein Buch über Super Foods gesucht, das mir in erster Linie Informationen zu den einzelnen Nahrungsmitteln geben sollte - möglichst unemotional. Mich hat vor allem die übersichtliche Einsortierung der Super Foods angesprochen, weshalb ich das Buch bestellt habe.
Leider wurde ich durch das Vorwort und die Einführung abgeschreckt, denn diese erschienen mir doch recht "ideologisch" geprägt. Ich wollte eigentlich keine Bekehrung zum Rohkostler/Veganer, sondern ein reines Informationsbuch. Die einzelnen Beschreibungen der Super Foods enthalten dann sicherlich auch die wichtigsten Informationen. Mir fiel es nur etwas schwer die Einstellung der Autoren auszublenden und die Beschreibungen entsprechend neutral zu betrachten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Ich find's super. Schön illustriert. Mit der Spiralbindung sehr handlich. Gute Informationen - nicht zu detailliert, dafür hätte ich eh keine Zeit.

Sicher gibt es noch mehr Superfoods, die man hätte anführen können. Viele davon hatte ich auch bereits in Gebrauch. Habe nun ergänzt und nehme die Rezepte (jeweils nur eins) als Anregung, wie und mit was das jeweilige Superfood verwendet werden kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden