Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
15
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:3,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2012
Nicolas Fayè ist ein Autor, der sich bisher mit einem historischen, leicht Fantasy angehauchten Roman namens 'Wie das Flüstern der Zeit' einen Namen gemacht hat. Zwischen dem Erscheinen des nächsten Bandes, hat er sich der griechischen Mythologie zugewandt. In bisher drei kurzen Bänden versucht er den Leser diese zu vermitteln. Damit jeder Leser heraussuchen kann, was ihn an der Mythologie interessiert, ist jeder Band einem anderen Bereich gewidmet. Der vorliegende zweite Band widmet sich den Helden Griechenlands.

Von Agamemnon über Ikaros, Hippokrates, Ödipus, Odysseus bis hin zu Perseus ist alles was auch nur als Held gilt vertreten.

Jedem einzelnen Held widmet der Autor ein einzelnes Kapitel und zeigt mit einer handgezeichneten Statue, wie sie theoretisch aussahen. Anschaulich, in einer leicht verständlichen Sprache setzt er das sonst arg trockene Thema mit einer eigenen Handschrift um. Nicolas Fayé gelingt es mit seinen Ausführungen die griechischen Helden zum Leben zu erwecken. Selbst wenn man sich nur wenig für dieses Gebiet interessiert, wird man mit Neugierde gepackt. Alle wesentlichen Fakten baut er in einer spannenden Sprache um. Diese eignet sich hervorragend, wenn jüngere Leser ein Referat über einen griechischen Helden verfassen müssen. Alle wichtigen Informationen sind vertreten und wirken trotzdem nicht langweilig. Zusammenhänge werden klar und verständlich. So macht lernen großen Spaß.

Endlich zu Hause angekommen, musste er feststellen, dass sein Haus von Freiern bevölkert war, die allesamt seine Frau ehelichen wollten. Als Bettler verkleidet, schlich er in den Palast, tötete in Zusammenarbeit mit seinem Sohn Telemachos, die Freier und konnte endlich seinen Lebensabend genießen. (Zitat S. 38)

Das Besondere ist, dass der Autor nicht nur humorvolle Ansätze erkennen lässt, sondern auch an manchen Stellen, wie bei einer spannenden Geschichte beschreibt. So ist der Text alles andere als trocken, sondern unterhaltsam und lehrreich zugleich.

Auf lediglich 60 Seiten schafft es der Autor die Helden in einem faszinierenden Blickwinkel zu beleuchten. Wer sich danach noch fragt, wer sich hinter einem Namen verbirgt, wenn er diesen liest, der hat das Buch nicht genau gelesen. Einmal gelesen wird der Inhalt auf Grund seiner Umsetzung ewig im Gedächtnis hängen bleiben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2011
Griechische Götter- und Heldensagen gehörten zu meinen literarischen Begleitern in Kinderzeiten. Ich habe die Geschichten um Herakles, Achilleus und Odysseus wieder und wieder gelesen, bis ich sie praktisch auswendig kannte.
Das ist viele Jahre her, und inzwischen muss ich zugeben: ich bin etwas herausgekommen aus der Materie.
Umso mehr freute ich mich, als ich die beiden Bände über Griechische Mythologie von Nicolas Fayé entdeckte. In gut überschaubarem Rahmen kann man hier seine Kenntnisse auffrischen, und, was ich als besonders interessant empfinde: Man wird bestens informiert über die Zusammenhänge, die zwischen den einzelnen Geschichten bestehen.
Denn eigentlich - und das war mir als Kind nicht klar - haben die ganzen Helden, mit denen dieser zweite Band sich beschäftigt, auf mehr oder weniger signifikante Weise etwas miteinander zutun.
Nicolas Fayé geht in seiner Darstellung alphabetisch vor. Das macht die Lektüre "für Anfänger" leicht und enorm praktisch, wenn man irgendwo einen Namen gehört hat und ihn rasch einmal nachschlagen möchte.
Gleichzeitig schreibt er in einem überaus angenehmen, humorvollen Stil, der niemals Lexikon-Charakter aufkommen lässt. Man mag das Büchlein gar nicht mehr zur Seite legen, bis man es durchgelesen hat.
Eine innovatives Werk in zwei Bänden, das die Vermittlung von Wissen mit bester Unterhaltung verbindet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2012
Das Buch kann ich nur empfehlen für Leute die sich für das Thema der Helden der griechischen Mytholigie interessieren. Auch für Anfänger und Neulinge gut geeignet.
Es ist informativ und dabei wirklich lustig!
Nur zu empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
bei einer griechenland reise bin ich wieder auf die götter- und heldensagen gestossen und die beiden bände von nicolas faye waren sehr amüsant um all die geschichten nachzulesen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Ich habe mir das Buch etwas dicker vorgestellt jedoch ist es wirklich nur für Leien. Es ist allerding super witzig geschrieben. Das Lesen geht schnell aber macht viel Spaß.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2013
Ich habe mir das Buch gekauft nachdem ich God of War gespielt habe ;PP
und mich die Grichische Mythologie zu faszinieren begonnen hat.
Das Buch ist einfach geschrieben und hat auch teilweise Beschreibungen wo man zum schmunzeln kommt.
Die vorkommenden Personen werden auch oft mit Menschen aus der heutigen Zeit verglichen.

Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
....man ist verführt, geneigt, auch alle weiteren Bände zu erwerben. Leichter und lockerer Einstieg in einen schwierige, weil tiefgehende Thematik. Schafft ein grobes Grundwissen. Wer tiefer einsteingen möchte, will, muß, sollte sich natürlich auch noch anderen Autoren zuwenden.

Für den Anfänger eine willkommene Einstiegshilfe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Wie der Name bereits sagt und die Fortsetzung des Ersten Teils. Eine kurze und knappe Einführung in die Griechische Welt der Götter ....
Ich habe es fix durchgestöbert...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Dieses Büchlein hilft, sich einen Überblick über die griechische Geschichte zu machen. ....angereichert mit einer grossen Portion Humor! kann ich empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Was mich an dieser Bandreihe so fasziniert hat, ist das Fundament, was Herr Fayé für den Leser schafft. Die griechische Mythologie ist unheimlich umfangreich, durch seinen Schreibstil entwickelt Herr Fayé ein Wissensnetz, auf dem er aufbaut, sodass ich erstmals einen strukturierten Überblick habe.
Ich bin sehr begeistert & hoffe auf baldige Fortsetzung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden