flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 1. August 2016
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!

- es ist thematisch geordnet
- es werden zu jedem Befehl kurze Beispiele aufgeführt, bzw. werden die jeweiligen Befehle kurz und verständlich erklärt
- Es gibt zudem ein alphabetisches Befehls-Verzeichnis mit Kurz-Beschreibung der jeweiligen Kommandos

Definitiv ein Muss für jeden Linux-Einsteiger und auch für Fortgeschrittene sowie Experten ein tolles Nachschlagewerk!

Ein kleiner Kritikpunkt sind die öfters auftretenden Rechtschreibfehler in den Beschreibungen, ist aber verschmerzbar und nicht weiter tragisch ;)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Oktober 2016
Solche Informationen gibt's zuhauf und gratis im Internet, und das Büchlein (56 Seiten) ist meiner Meinung nach nicht primär dazu gedacht, Wissen zu vermitteln: Viele Konsolenbefehle in Unix sind kryptisch, wenn man sie nicht häufiger benutzt. Ich zumindest bin sehr zögerlich :-), wenn ich z.B. feststellen will, wieviel Platz noch auf der Festlatte ist: War das jetzt "df", oder nur so ähnlich, und "df" fräst stattdessen irgendwas? Dafür ist das Büchlein ideal. Auch wenn dann keine Parameter zu dem Befehl angegeben sind. Die kann man ggf. ja mit "--help" o.ä. ermitteln; das Unbehagen ist aber ausgeräumt.

Das Nachschlagen geht viel schneller, als per Suchmaschine, und gelegentlich bleibt der Blick dabei auf einem Befehl hängen, den man noch nicht gekannt hat, der einem aber nützlich ist. Und das um schlappe 4 €.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2018
Dieses Buch umfasst die wichtigsten Konsolenbefehle für Linux-Anwender, dabei handelt es sich jedoch um die Grundbefehle, welche im Buch jedoch meist nur mit ein paar Worten, manchmal auch nur ein Wort oder max. mit einem Satz erklärt werden. Für Linuxnutzer welche gerade Einsteigen, fasst es alle Grundbefehle zusammen. Hilft jedoch nicht bei der entsprechenden Anordnung der Befehle in einer Befehlskette bzw. erklärt es auch nicht die einzelnen Zusammenhänge zwischen den Befehlen.

Bezüglich, des auflösens des Druckes im Buch (einige Rezessionen haben davon berichtet), dies kann ich nicht bestätigen. Auch durch mehrmaliges Durchblättern löst sich der Druck nicht ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. August 2017
Da ich neu im Linux/Unix Bereich arbeite, habe ich mir die Befehlsreferenz kompakt, als kleines Nachschlagewerk gekauft.
An sich super, man findet dank dem Register alle gängigen Befehle sehr schnell und diese sind auch super erklärt.

Auch der Aufbau ist top, Unterteilt ist das ganze in Benutzerverwaltung, Dateiverwaltung, Systemverwaltung und Prozessverwaltung.

Für alt eingesessene Linux-Experten wird zwar nicht viel neues drin stehen, aber für den Einstieg perfekt, zumindest bis man wirklich gelernt hat die man-pages zu lesen :-)

Klare Kaufempfehlung für Neulinge.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2015
Wer kann sich schon alle befehle merken? Niemand. Ja, die gebräuchlichsten Befehle hat man drauf, aber dabei auch nicht alle Optionen. Daher eignet sich diese kleine Buch sehr gut, um mal eben fix nachzuschlagen. Nach ein paar allgemeinen Angaben (z. B. automatisches Vervollständigen von befehlen) findet man Befehle für
- Benutzerverwaltung
- Dateiverwaltung
- Systemverwaltung
- Prozessverwaltung und
- ein Alphabetisches Befehlsverzeichnis.

Man kann also entweder themenbezogen oder begriffsbezogen nachschlagen.
M. E. sollte diese kleine Nachschlagewerk auf keinem Schreibtisch von Linux-Usern fehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2015
Teurer muss so ein Buch nicht sein, zumal man dafür ja gar keines bräuchte, aber man hat sowas gerne zur Hand liegen, wenn man auf einem anderm Rechner mal ein Linux-System installiert oder einen Server betreiben möchte, denn ohne die Befehle geht kaum was auf einem Server, der nicht bei dir zuhause steht.
Gut, kompakt, und angemessener Preis. !! Kaufempfehlung !! vor allen anderen viel zu teueren Büchern in denen genau das gleiche steht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2018
Kann ich jedem Empfehlen der sich für Linux interessiert. Wäre das kompakte Heft bei jedem Download einer Distribution dabei, wären viele Fensternutzern geholfen. 90% der Computer-Probleme sitzt ja bekanntermaßen vor dem Rechner ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Juli 2016
Die Zusammenfassung der Linux-Kommandos ist schön handlich und super wenn man öfter unterwegs ist. Die Erklärungen sind verständlich, jedoch nicht unbedingt immer für jeden Laien optimal, eine gewisse Grundkenntnis würde ich empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. März 2016
es sind wirklich alle linux befehle vorhanden auch die die man nicht so oft ein geben muss zum nachschlagen echt ein meisterstück es gibt doch den einen oder anderen befehl den man nicht mehr weiß einfach nachschlagen weiters wird jeder befehl genau noch erklärt was er kann und was passiert wenn ich diesen befehl verwende
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Kurz und Knapp alles in einem Buch vereind was es an grundlegenden Shell Befehlen gibt. Gut erklärt. Mit seinem kleinen Format sehr Handlich. Bei mir hat es einen festen Platz auf dem SChreibtisch, was es bei jedem Linux User haben sollte.

Kaufempfehlung an alle Linus User denen manchmal der Denckanstoß zum Ahaerlebniss fehlt.
Mir kommt sehr oft der "Ach ja stimmt so war das" Gedanke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden