Hier klicken April Flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
26
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Juni 2013
Ich habe mir dieses Buch gekauft, nachdem ich mich beim Fotografieren "nur noch" auf die üblichen Knipsereien bei diversen Familienfeiern oder sonstigen Veranstaltungen konzentriert habe. Richtig schön war das aber nicht, eher unbefriedigend.
Als Konsequenz blieb die Kamera dann immer öfter zu Hause.
Mit Hilfe dieses Buches und den Tipps darin habe ich das Fotografieren wieder zu meinem Hobby gemacht.
Es ist echt erstaunlich, wie einfach es doch geht schöne Motive zu finden und wieviel Spass das Fotografieren wieder macht.
Die Motive liegen buchstäblich vor der Haustür ...
Also, wer Lust auf das Fotografieren hat, aber nicht so richtig weiss, welche Motive schön sind, in diesem Buch findet er viele, viele Hinweise.
Wirklich zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2012
Wer das Hobby Fotografieren intensiver betreiben möchte, ist mit dem Buch "Fotografieren! - Die Fotoschule zum Mitmachen" von Jacquline Esen bestens beraten.

Die Autorin betont, dass "Fotografieren! - Die Fotoschule zum Mitmachen" kein Lehrbuch ist. Es liefert vielmehr Inspiration für eigene Fotoarbeiten. Jacquline Esen gibt Anregungen für unterschiedliche Fotoprojekte, bei denen jeder Hobbyfotograf fündig wird. Die Projekte werden ausführlich beschrieben und gliedern sich in verschiedene Themenbereiche: Es finden sich beispielsweise Aufgaben zu Jahreszeiten, Schattenspielen, Schwarzweißfotografie, Schmuddelwetter und Formspielreien. Sie richten sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Fotografen.
Die Aufgaben werden verständlich geschildert. Eine Auflistung über den Zeitaufwand und das nötige Equipment erleichtert die Vorbereitung. Die Fähigkeiten, die mit der Bearbeitung des Projektes erziet werden können, sind ebenfalls angegeben. Weitere Tipps zur Aufgabe erleichtern deren Umsetzung. Jedes Projekt wird durch beeindruckende Beispielfotos ergänzt, deren Aufnahmeeinstellungen aufgelistet sind.

Die Projekte motivieren den Leser sofort dazu, sich die Kamera zu schnappen und selbst loszulegen. Durch das Ausprobieren schult der Hobbyfotograf sein fotografisches Denken, die richtige Sichtweise und ganz nebenbei einige Techniken, die für bestimmte Arten von Fotografien erforderlich sind.
Wichtige Grundlagen und technische Fachbegriffe aus der Fotografie werden an einigen Stellen des Buches erklärt. Ein Glossar bietet die Möglickeit, diese Wörter leicht nachzuschlagen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Die einzelnen Fotoprojekte des Buches geben einen guten Anstoß und gute Inspirationen zum Fotografieren. Dabei sind die Projekte jetzt nicht sehr hochkompliziert und hat man vielleicht so oder anders auch schon mal irgendwo gesehen. Aber wenn man gerade ein Kreativitätstief, aber trotzdem Lust zum Fotografieren hat, hilft der kleine Anstoß aus dem Buch sehr, da auch immer ein Projekt dabei sein wird, das man gerade zeit-, ort- oder equipmentmäßig gut ausführen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2013
Die Ideen lassen sich gut bearbeiten und öffnen den Blick für bessere Bilder. Es gefällt mir insgesamt sehr gut. Ich habe bereits viele Vorschläge umgesetzt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2012
Ein tolles Buch zum Mitmachen, es liefert verschiedenste Projektvorschläge für Langzeitprojekte oder für 1 std Freizeit am Wochenende. Außerdem gibt es Vorschläge für Schlechtwetterprojekte genauso wie für Schönwetter.
Das Buch beinhaltet 10 Kapitel mit je 4 bis 6 Projekte.
Geeignet ist das Buch für Anfänger bis hin zum ambitionierten Hobbyfotografen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Ich finde das Buch sehr hilfreich, es gibt gute Tips und jedes Bild ist mit den dazugehörigen
Kameraeinstellungen versehen. Empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Das Buch beschreibt sehr gut wie man sich am besten verschiedenen fotografischen "Herausforderungen" nähert und Schritt für Schritt umsetzt. Von sehr einfachen bish sehr anspruchsvollen Dingen - ein sehr gutes Buch um Grundwissen mit Übungen zu vertiefen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Die verschiedenen Fotoprojekte bieten Anregungen um sich mit dem Hobby der digialen Fotografie auseinanderzusetzen. Jedes Projekt kann einzeln bearbeitet werden. Neben der Aufgabe wird auch noch die Theorie kurz und verständlich erläutert. Es macht einfach Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Dieses Buch ist echt klasse. Anschaulich, einfach und gut erklärt. Mit vielen Tipps und Tricks und kleinen Hausaufgaben zum Üben, die man jederzeit mal schnell machen kann.
Ideal für jeden Einsteiger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Als Anfänger sucht man nach Ideen, wie man im Alltag interessante Fotos aufnehmen kann. Die Ausrüstung liegt da, die Lust ist da aber die Idee fehlt. Das war der Grund, warum ich mich nach der Theorie mit Blende, Belichtungszeit usw. mit der Bildgestaltung auseinander setzen wollte.

Das Buch an sich ist vom Aufbau her ein Sammelwerk von Aufgaben, die man sich unabhängig von einander vornehmen kann. Inhaltlich wird jedoch versucht, für jeden Kameratyp eine Antwort zu haben, egal ob Kompakt- oder Spiegelreflex. Vielleicht ist das auch in vielen Situationen erstmal egal. Aber es erfüllte damit eben nicht mein Ziel.

Da ich in die DSLR Fotographie einsteigen will, holt mich dieses Buch nicht ab. Auch die Fotos sind für mich nichts sagend. Es fehlt einfach der WOW Effekt, wenn man sich die Bilder ansieht. Außerdem ist zu den Bildern nicht genug erklärt, z.B. wie sie gemacht sind, wo sie entstanden sind usw.

Tut mir leid, aber wenn ich der Google Bildersuche den Begriff "Herbst" eingebe, bekomme ich wesentlich mehr Inspiration, als wenn ich in dieses Buch schaue. Nach der dritten Aufgabe in Folge, wo ich mir sagte, "och nö, das macht mir aber keinen Spaß" habe ich den Deckel zugeklappt, den Amazon Karton wieder rausgeholt und das Exemplar eingetütet.

Ist aber sehr subjektiv.
44 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden