Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
122
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2014
es hat im vollen umfang meine erwartungen erfüllt,dient mir hin und wieder noch als nachschlagewerk und war hilfreich beim umstellen auf die manuelle nutzung meiner kamera
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2014
Das Buch ist etwas oberflächlich gehalten, gibt aber einen sehr guten und gut gestalteten Überblick. Als Handbuch für Einsteiger sehr zu empfehlen - Fortgeschrittene sollten sich aber (zusätzlich) andere Literatur besorgen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Buch ist nicht besonders.............................................................. . . . . . . . . . . . . .. . . ... ...
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Nach zehn Jahren Kompaktkamera bin ich gerade dabei, auf die digitale Spiegelreflex-Fotografie umzusteigen. Da ich mich bisher noch nie mit der technischen Seite des Themas beschäftigt habe, habe ich ein Einsteiger-Buch gesucht, das mit die Grundlagen der Fotografie erklärt und im besten Fall noch sagt, was ich am besten nicht tun sollte. Genau das habe ich in diesem Werk von Jacqueline Esen gefunden.

Wie der Titel schon sagt, geht es um die Grundlagen der digitalen Fotografie. Angefangen wird ganz am Anfang, beim Thema "Kamera und Objektive". Darauf folgen verschiedene Kapitel zu den wichtigsten Grundbegriffen wie Blende, ISO-Wert, Belichtungszeit, Tiefenschärfe, Autofokus und ähnliches.
Auf den "technischen" Teil folgen nun Lektionen zur Motivgestaltung. Wie sehe ich schöne Motive? Wie setze ich diese dann in Szene? Mit welchen Elementen kann ich spielen, um ein Foto interessant zu machen? Man bekommt wirklich einen schönen Überblick über die Komposition(smöglichkeiten).
Die nächsten Kapitel beschäftigen sich dann mit bestimmten Arten von Motiven, wie z.B. Portraits, Kinder, Tiere, Nahaufnahmen und Landschaften. Auch hier gibt es eine Menge Tips zu Bildaufbau und Fehlervermeidung.
Die letzten Teile des Buches drehen sich dann um die Darstellung von Fotos. Es wird erklärt, wie man Bilder druckt, ein Fotobuch erstellt oder auch eine eigene Webseite erstellt. Für mich persönlich waren diese Kapitel wenig bis gar nicht interessant, daher habe ich sie größtenteils nur kurz durchgeblättert.

Was ich am Gesamtkonzept des Buches sehr gut finde, ist, dass es für jede Erklärung und Einstellung sowohl positive als auch negative Beispielbilder gibt. So kann man ganz schnell sehen, wo die größte Fehlerquellen liegen und wie man diese durch minimale Änderungen (z.B. der Perspektive) ausmerzen kann.
Sehr positiv ist mir auch der Schreibstil bzw. der Ton des Buches aufgefallen. Man hat nie das Gefühl, ein Schul- oder trockenes Sachbuch zu lesen, viel mehr kommt es einem so vor, als würde die Autorin einem gegenüber sitzen und einfach erzählen, wie das mit der Fotografie so läuft. Dadurch lesen sich die Texte sehr flüssig und locker, man muss sich nicht durchkämpfen.

Sicherlich geht dieses Buch nicht in die tiefsten Tiefen der Fotografie ein, aber in meinen Augen ist es ein super Buch für jemanden, der sich zum ersten Mal mit dem Thema auseinander setzt und einfach gerne wissen möchte, was er tut und wie er genau das besser machen kann. Nach dem Lesen kennt man die Grundbegriffe, kann die verschiedenen Einstellungen der Kamera in ein Verhältnis setzen und weiß, wie er ein gutes Bild aufbauen sollte.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch und kann es guten Gewissens jedem Einsteiger weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Ich habe das Buch nun schon 2x bestellt. Vorab für einen Freund und da es mir so gut gefallen hat dann auch für mich selber. Es ist wirklich kinder leicht erklärt auf was geachtet werden muss und wie man die Besten Fotos macht. Auch für Fortgeschrittene Hobbyfotografen ist es sehr geeignet. Ich würde das Buch jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Ich bin bei der Auswahl den guten Bewertungen hier gefolgt und wurde nicht enttäuscht!
Volle Kaufempfehlung für Einsteiger mit Bisschen Vorwissen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Es ist ein tolles Buch, es ist alles super beschrieben und perfekt für jeden Einsteiger :-)
Leicht verständlich mit tollen Tips
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Bin leider noch nicht dazu gekommen, mich mit dem Thema zu befassen. Habe ja vorsorglich schon mal das Buch gekauft !
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Habe dieses Buch meiner Schwester geschenkt, die Anfängerin beim Fotografieren war!
Alles sehr genau erklärt und super dargestellt mit Bildern - sehr verständlich!
Super sind auch die Kapitel (Kinderfotografie, Tiere etc..) Sehr tolles Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Da ich ein Anfänger in der digitalen Fotografie bin, wollte ich ein gutes Buch erwerben, welches mir wichtige Grundlagen und die Funktionsweisen von Kameras verdeutlicht.

Jacqueline Esen hat hier einen hervorragenden Ratgeber geschrieben, der mich deutlich mehr als nur die ersten Schritte gelehrt hat.

ISO-Wert, Blende, Belichtungszeit, Bildsensor, sind nur einige Begriffe, deren Zusammenspiel in der Fotografie von elementarer Bedeutung sind und mir durch dieses Buch anschaulich erklärt wurden.

Wie fotografiere ich einen Mitzieher?
Was ist bei einem Portrait zu beachten?
Worauf kommt es in der Tierfotografie an?

Auch Fortgeschrittene können hier noch einige Tipps und Tricks erlernen, da solche Fragen in diesem Buch mitsamt veranschaulichenden Bildbeispielen dargestellt werden.

Profis sollten aber keinesfalls zugreifen, da es hier doch eher um Grundwissen geht und nicht um Detailfragen für Experten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden