Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17



TOP 500 REZENSENTam 6. Mai 2016
Man erhält ein Softcover-Buch mit 415 Seiten. Es ist durchgehend farbig bebildert und auf etwas dickerem Papier gedruckt. Ein bisschen so, wie ein Lehrbuch aus dem Unterricht. Das Buch ist dann sehr empfehlenswert, wenn man (beruflich oder privat) richtig tolle PowerPoint-Präsentationen zaubern will, die eben nicht nur nach 08/15 aussehen.

Dabei wird kein Punkt ausgelassen. Und da alle erklärten Punkte immer bebildert sind, ist das Verstehen leicht gemacht. Man kann hier viel Neues lernen, und auch durchaus generell den Umgang mit PowerPoint lernen. Ich würde jedoch dazu tendieren, dass man sich schon ein wenig mit PowerPoint auskennen sollte und ein paar Dinge vielleicht schon mal ausprobiert hat, ehe man nun versucht, seine Präsentationen zu pimpen.

Insgesamt finde ich das Buch sehr empfehlenswert. Man lernt, Texte spannender zu gestalten, und seinen Präsentationen generell einen professionelleren Look zu geben. Effekte, Animationen und Bilder sowie Diagramme wollen perfekt eingefügt werden. Wer generell Spaß am Gestalten von PowerPoint-Präsentationen hat, wird mit dem Buch seine Freude haben.
review image review image review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2016
Das Buch „PowerPoint“ mit dem Untertitel „Der Ratgeber für bessere Präsentationen“ ist ein Buch für den Alltag.
Präsentationen sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Egal ob Job, Schule, Studium, man muss eine Präsentation machen.
Und ja, oft ist es nervig, ich kenne es nur allzu gut.

PowerPoint ist ein mächtiges Instrument und bietet sehr viel. Und was nutze ich meist, ganz wenig, schnell muss es gehen und es reicht ja auch so. Aber bin ich damit wirklich zufrieden, nein?
Tiefer einarbeiten mit dicken Büchern? Dazu fehlt die Zeit. Und PowerPoint alleine macht ja auch keine tolle Präsentation.

Dieses Buch ist anders, keine graue Theorie, nein praxisnah, fast wie ein Kurs. Aber mit dem Vorteil, dass ich es zuhause machen kann, keine festen Kurszeiten, die ich in den Arbeitsalltag ohnehin nicht einbauen kann.

Matthias Garten hat das Buch in mehrere Kapitel unterteilt:
– Professionelles Präsentationsdesign
– Texte spannender gestalten
– Bilder pfiffig präsentieren
– Mehr Pep mit Grafikelementen
– Tabellen, Diagramme und Schaubilder intelligent konzipieren
– Zeitstrahl und Abläufe gekonnt visualisieren
– Effekte und Animationen sinnvoll einsetzen
– Video – und Audiodateien richtig einbinden
– PowerPoint-Dateien geschickt weiterverwenden
– weiterführende Informationen

Wer nun genauer in die Details des Inhaltes einsteigen möchte oder eine Leseprobe sucht, der findet dies auf der Verlagsseite.

Eine gute Präsentation ist aber mehr als das reine Beherrschen des Programms. Und auch da hilft der Autor.
Z.B. gibt es Tipps zur Textgestaltung, Links wo man Fotos findet, Grundlagen der Bildbearbeitung und viele Anregungen mehr.
Der Autor hat den Text mit ganz vielen Screenshots und Bildern versehen. Tipps sind hervorgehoben.
Man kann das Buch wie einen Kurs durchgehen und sich einarbeiten oder auch gezielt, im detaillierten Inhaltsverzeichnis oder im Register, nach Antworten auf Fragen, die man hat, suchen.

Ich habe das Buch jetzt einmal komplett gelesen, es ist es voll mit farbigen Zetteln und nun geht es ans Ausprobieren.
Auf der Verlagsseite gibt es, wenn man das Buch gekauft hat, auch die Möglichkeit alle Beispieldateien und Vorlagen zu laden.
Danke für diesen Service.
Die Vorlagen sind toll, man kann sie gut verwenden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Juli 2017
Ein Fachbuch für eine Software wird leicht infrage gestellt. Kritiker wundern sich, warum die F1-Hilfe von PowerPoint nicht ausreicht, um sich das Programm umfassend anzueignen. Möglicherweise lassen sich Teile des Buches auf diese Art erlernen, jedoch mit deutlich mehr Mühe. Matthias Garten hat seinen Lesern die Arbeit abgenommen, die Themen praxisnah zu strukturieren. So lässt sich das Buch von vorne bis hinten durcharbeiten, aber auch punktuell verwenden. Der Autor begibt sich auf Augenhöhe mit seinen Lesern und schreibt in einer verständlichen Sprache. Dabei geht es nicht nur um die Arbeit mit PowerPoint, sondern auch um die Frage, wie sich Präsentationen professionell und pfiffig zugleich aufbauen lassen, um die Zuhörer zu begeistern.
Der Autor erklärt die Themen nutzerfreundlich und ergänzt sie durch viele Beispiele. Damit die Leser eine gute Basis haben, um die Tipps umzusetzen, stellt der Verlag auf seiner Website die nötigen Dateien zur Verfügung. Es wäre schön, wenn es eine bessere Lösung gäbe, als bei dem Öffnen jeder einzelnen Datei das Passwort aus dem Buch eingeben zu müssen.
Das Layout des Buches ist lesefreundlich. Neben Screenshots, Grafiken und Tabellen gibt es optisch abgesetzte Kästen, die mit Info oder Tipp bezeichnet werden. In der Kategorie Info werden Fachbegriffe und Abkürzungen erläutert sowie besondere Arbeitsschritte erklärt. Das hat den Vorteil, dass es den Lesefluss der fortgeschrittenen Leser nicht stört und Einsteiger optimal abholt. Unter Tipp verbergen sich Hinweise, wie sich die Nutzer bei Problemen behelfen können sowie Verweise zur eleganteren Lösung kniffliger Designprobleme. Das Buch ist farbenfroh gestaltet und die einzelnen Kapitel haben jeweils eine führende Farbe. Das führt allerdings dazu, dass Info und Tipp nicht durchgehend die gleiche Farbe haben, sondern diese sich von Kapitel zu Kapital ändert. Eine Kleinigkeit, die den einen oder anderen Leser verwirren könnte.
Glossar und Stichwortverzeichnis runden den hilfreichen und gut geschriebenen Praxisratgeber ab. Das Buch eignet sich gleichermaßen für Einsteiger und Fortgeschrittene.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juli 2012
Der Ratgeber als Offenbarung.

Hätte ich das Buch früher gekauft, hätte ich eine Menge Geld gespart, viel mehr Umsatz gemacht und vor allem - es mir einfacher gemacht.
Mein Thema ist verkaufen und Matthias Garten bietet mit seinem Ratgeber" nicht nur die Technik sondern auch die Umsetzung zum emotionalen Hintergrund zu den Präsentationen die verkaufen.
Das Buch ist kein Ratgeber für mich, sondern eine Offenbarung. Da bei mir der Strom aus der Steckdose kommt und ich ansonsten wenig bis keine Ahnung von Softwareangeboten in diesem Bereich habe, ist die verständliche und leicht nachvollziehbare Handhabung der Informationen geradezu ein Geschenk.
Angefangen von den Grundlagen der Textgestaltung bis hin zu Bildern und Animationen ist alles leicht und einfach umzusetzen.
Mit diesem Buch hat Matthias Garten, einem Meister seines Faches, nicht nur die Vielfältigkeit der Möglichkeiten anschaulich dargestellt, sondern es auch geschafft sich nicht - wie viele in seinem Fach - im Nirwana der Technik zu verlieren. Die Präsentation als solche, dargestellt in vielen Möglichkeiten und verständlichen und anschaulichen Details steht immer im Vordergrund und vermittelt Wissen mit Können beim Anwender - er bringt seine Botschaft rüber". Eine Fähigkeit die vielen sogenannten Fachleuten leider fehlt.
Nicht nur deshalb ist dieses Buch für den Anfänger sondern auch für sogenannte Profis und Fortgeschrittene m.E. absolut empfehlenswert und mit 5 Sternen nur unzureichend beurteilt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. März 2011
Das Deckblatt wirkt auf mich wie die erste Seite eines technischen Katalogs.
Wer diese Hürde genommen hat, wird reichlich mit Informationen und hilfreichen Tipps belohnt und kann mithilfe beiliegender DVD viele Umsetzungsbeispiele am Monitor erleben. Die Trickkiste der professionellen Arbeit mit PPT wird freizügig zur sofortigen Arbeit mit dem Programm geöffnet.
Es empfiehlt sich die Lektüre mit geöffnetem Powerpoint am PC oder Laptop zu verbinden, um gleich die Erkenntnisse für bevorstehende Präsenationsanlässe zu nutzen.
Dieses Buch ist besonders für alle sehr zu empfehlen, die keine eigenen Mitabeiter mit hoher PPT Kompetenz nutzen können oder aber kein ausreichende Budget für die externe Vergabe von Präsentationsdienstleistungen besitzen - aber trotzdem effektvolle und beeindruckende Erfolge mit Power Point erreichen wollen.
Der Profi Matthias Garten gibt hier seine profundes Wissen ohne Eitelkeit preis und ohne belehrend zu wirken.
Diese Angebotsform läd zum Ausprobieren und zum Reflektieren über den eigenen Präsentationsstandard ein. Wie oft werden aus Zeitgründen automatisiert schon bestehende beinahe klassisch zu nennende Präsentationen zur Ermüdung des Publikums eingesetzt?
Mich hat die Lektüre motiviert, wieder wach an jedes neue Publikum heranzugehen und meine Innovationskraft wieder anzuregen.
Jede Führungskraft sollte sich überlegen, dieses Werk nicht nur der Marketingabteilung sondern auch seinen Verkäufern dieses Buch als Geschenk und als Pflichtlektüre zu überreichen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2012
Ein etwas ausführlicheres Nachschlagewerk zu Power Point 2010 sollte es sein. Dabei bin ich auf diesen vorliegenden Ratgeber aus dem mir bisher unbekannten Vierfarben-Verlag aufmerksam geworden. In meiner Rezension beziehe ich mich auf die erste Auflage aus dem Jahre 2011.

Es handelt sich um ein Buch mit Klebebindung deren Seiten auf glattem und leicht glänzendem Papier gedruckt sind. Vor dem eigentlichen Inhaltsverzeichnis sind die Kapitel auf einen Blick noch einmal aufgeführt.

Das einführende Inhaltsverzeichnis auf 6 Seiten ist sinnvoll gegliedert, der Kapitelbeginn ist farblich hinterlegt und durch Absätze getrennt. Ein schnelles Auffinden der Themen ist nach meiner Meinung gegeben und hilfreicher als manch unüberschaubare Onlinequelle. Es schließt sich ein dreiseitiges Vorwort des Autors an.

Der Hauptteil des Buches ist in zehn Kapitel aufgeteilt.

Kapitel 1 (Professionelles Präsentationsdesign: 37 Seiten) Hier geht es um die Gestaltungsregeln, aber auch um Tricks und Kniffe für das professionellere Aussehen der Präsentationen. Fazit: Hilfreich und nützlich mit Beispielen.

Kapitel 2 (Texte spannender gestalten: 53 Seiten) Wie setze ich Wort und Schrift sinnvoll ein und was sollte man lieber vermeiden. Fazit: Sehr umfassend, nützlich und praxisorientiert mit Beispielen.

Kapitel 3 (Bilder pfiffig präsentieren: 44 Seiten) Der Umgang mit Bildern, wie gestaltet man sie passend, welche Größe und Auflösung sollte man verwenden. Fazit: Sehr ausführlich, hilfreich, praxisorientiert mit Beispielen.

Kapitel 4 (Mehr Pep mit Grafikelementen: 31 Seiten) Der gekonnte Einsatz von Grafiken und wie kann man mit diesen die Präsentation noch interessanter machen. Fazit: Viele Schritt-für-Schritt- Anleitungen, ausführlich, sehr hilfreich im Beruf, praxisorientiert mit Beispielen.

Kapitel 5 (Tabellen, Diagramme und Schaubilder intelligent konzipieren: 52 Seiten) Die interessante Aufbereitung von Zahlen, Daten und Fakten. Fazit: Viele Schritt-für-Schritt- Anleitungen, ausführlich, Tipps und Infos sehr hilfreich im Beruf, praxisorientiert mit Beispielen.

Kapitel 6 (Zeitstrahl und Abläufe gekonnt visualisieren: 31 Seiten) Visualisierung von Projektphasen, Abläufen und Terminen. Fazit: Nur das Nötigste, beruflich zwar hilfreich, aber z.B. für Projektmanagement viel zu wenig.

Kapitel 7 (Effekte und Animationen sinnvoll einsetzen: 49 Seiten). Der maßvolle Umgang mit Effekten und Animationen. Fazit: Viele Schritt-für-Schritt- Anleitungen, beruflich hilfreich, praxisorientiert mit Beispielen.

Kapitel 8 (Video und Audiodateien richtig einbinden: 53 Seiten) Die Einbindung von Film und Ton und deren Gestaltungsmöglichkeit. Fazit: Schritt-für-Schritt- Anleitungen, beruflich und privat hilfreich, praxisorientiert mit Beispielen.

Kapitel 9 (Power Point-Dateien geschickt weiterverwenden: 7 Seiten) Weitergabe der Präsentation im Internet, als pdf-Datei, als Video, auf CD und an Word. Fazit: Nur das Nötigste, hier fehlt eindeutig der Tiefgang.

Kapitel 10 (weiterführende Informationen: 6 Seiten) Neuerungen zur Programmversion, Kurzer Ausblick, Tipps und Hinweise, Downloads und Hilfe. Fazit: Nur das Nötigste, hier fehlt der hilfreiche Tiefgang.

Das Glossar erklärt Fachbegriffe zum Thema Präsentation und Power Point. Fazit: Nice to have.

Der abschließende Index umfasst 9 Seiten. Meine bisherige Suche nach Stichworten war stets erfolgreich, so dass ich diesen als gelungen und umfassend genug einschätze.

Die beigefügte DVD-ROM hat zwei Hauptordner. In dem ersten Ordner findet man Beispieldateien für die Versionen Power Point 2007 und 2010 mit mehreren Unterordnen, die an die Buchkapitel angelehnt sind.
Im zweiten Ordner befinden sich sechs Video-Lektionen im mp4-Videoformat zu den Themen: 1. Phasen einer Entwicklung darstellen 5:49 min / 2. Einen dynamischen Zeitstrahl anlegen 7:42 min / 3. Zitate mit einem Textmarker hervorheben 13:59 min. / 4. Textzeilen fokussieren 6:41 min. / 5. Eine Kugel als Zugpferd einsetzen 5:05 min. / 6. Ein Video zur Hervorhebung nutzen 3:22 min.

Zu den Stärken des 376-seitigen Buches als Nachschlagewerk zählt der kurzweilige verständliche einspaltige Buchtext der nicht an eine wissenschaftliche Abhandlung erinnert. Der Textteil hat einen angenehmen 2,5 cm breiten Rand. Dieser wechselt sich mit vielen farbigen Bildern & Screenshots, ausführlichen Schritt-für Schritt Anleitungen, Tipps, Infos und Achtungs-Hinweisen in den einzelnen Kapiteln ab. Zur schnelleren Wiederauffindbarkeit wurden die Kapitel des Buches, das Glossar und der Index farblich unterschiedlich markiert. Das habe ich als sehr angenehm empfunden. Die Beispieldateien kann man weiterverwenden, die Video-Lektionen sind für die genannten Themen hilfreich.

Was ich in diesem Buch für bessere Präsentationen vermisst habe sind: Regeln für eine Präsentation, keinerlei weiterführende Checklisten, keine organisatorischen Tipps und Aussagen zur Vorbereitung einer Präsentation, kein Wort zum Einsatz von Präsentionstechnik, kein Problemlösungskapitel für häufig auftretende Fehler und das fehlende e-book mit den üblichen Nutzungsrechten als pdf-Datei auf der DVD für unterwegs.

Das Buch ist für den beruflichen bzw. privaten Power Point 2010-Versionsumsteiger oder für den erfahrenen Anwender am besten geeignet. Profis oder für diejenigen die mehr Informationen zu einer bestimmten Präsentationsart benötigen, sollten sich ggf. nach Alternativen umschauen.

Das Preis-/Leistungsverhältnis für ein farbiges Computerbuch dieses Umfanges ist sehr gut. Allerdings hätte der Mehrwert des Buches noch gesteigert werden können, wenn man die angesprochenen Kritikpunkte noch mit berücksichtigt hätte.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juli 2012
Dank dieses Werkes können Sie in PowerPoint fast zaubern. Dank der ausführlichen bebilderten Kapitel wird jeder auch noch so ausgefallene Bereich praktisch begreifbar und umsetzbar. Und: das Buch begnügt sich nicht damit, das Machbare darzustellen. Es geht darüber hinaus ausführlich auch auf die Wirkweise und sowie ästhetische Aspekte ein und gibt Tipps für die optimale Gestaltung von PowerPoint-Präsentationen. Besonders hilfreich: die Videokapitel und Gestaltungshilfen auf der CD.
Rundherum ein gelungenes Paket.

So ausgestattet wird jede PowerPoint-Präsentation zum vollen Erfolg.

Fazit: absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. März 2011
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um zu lernen wie ich meine Präsentationen professioneller und vor allem so gestalten kann, dass ich damit beim Publikum besser ankomme.

Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich und gut strukturiert. Nach einigen allgemeinen Informationen, wird man Schritt für Schritt von der Textoptimierung über den richtigen Einsatz von Grafiken, Bildern, Tabellen, Diagrammen und sonstigen Darstellungen, bis hin zur Wahl sinnvoller Powerpoint Animationen und die weitere Verwendung von Powerpoint Dateien, angeleitet. So ist man in der Lage, seine eigenen Präsentationen ebenfalls schrittweise zu optimieren bzw. aktuelle Präsentationen parallel entsprechend zu gestalten.

Gut finde ich die leichte Umsetzbarkeit der Inhalte. Alles wird mit vielen Beispielen und Darstellungen beschrieben, sodass man das Gelernte sofort in die eigene Präsentation einbauen kann.

Ein sehr interessantes Kapitel war für mich Kapitel 6: 'Zeitstrahl und Abläufe gekonnt visualisieren.' Die Darstellung von Abläufen und Entwicklungen ist für meine Präsentationen an der Uni immer wieder ein wichtiger Bestandteil, zu oft habe ich hier bereits mehrfach genutzte Darstellungen nur angepasst. Durch das Buch habe ich an dieser Stelle einige neue Anregungen und nützliche Tipps erhalten, die ich auch direkt umgesetzt habe.

Ich empfehle den PowerPoint Ratgeber jedem, der lernen möchte, wie er wirklich gute und professionelle Präsentationen gestalten kann, aber auch für den, der bereits sicher im Umgang mit diesem Tool ist, bietet das Buch viele Anregungen und Ideen, an welche man vorher vielleicht noch nicht gedacht hat, somit sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene super geeignet. Von mir gibt es daher 5 Sterne!
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. August 2012
Der erste Eindruck dieses Buches war für mich:
Ein Buch, das man sehr gerne in die Hand nimmt: Durchgehend farbige Gestaltung, zahlreiche Abbildungen und die übersichtliche, logische Strukturierung. Das Glossar und Suchbegriffe am Ende helfen einem schnell, das zu finden, wonach man sucht (ich bin bis jetzt immer fündig geworden).

Der zweite Eindruck:
Es hält mehr, als es verspricht! Für diejenigen, die mit den Grundlagen der Folienerstellung vertraut sind, aber auch für Profis ist dieser Ratgeber ein wahrer Zugewinn! Ich habe sehr schnell festgestellt, wie leicht es ist, sich von 0-8-15-Präsentationen abzuheben und wo es bei meinen Präsentationen klemmt.
Die zahlreichen Abbildungen z. B. vorher - nachher (da habe ich mich auch häufig wiederentdeckt) und verschiedene Darstellungsvarianten machen bewusst, auf was es wirklich ankommt. Es zeigt sehr gut auf, dass es nicht um schrille Effekte geht, sondern um eine effektvolle Anwendung der vielen Möglichkeiten, die PowerPoint anbietet. Ich habe in diesem Ratgeber sehr viele Marketing-Tipps praktisch umgesetzt wiedergefunden: Beispielsweise war mir nicht bewusst, dass ich das eigene Logo auch als Aufzählungszeichen definieren kann. Eine pfiffige Idee, das eigene Corporate Design noch besser umzusetzen. Den Goldenen Schnitt" anzuwenden oder wie leicht man Bilder und Cliparts mit PowerPoint bearbeiten kann, sind nur ein paar Beispiele für die vielen Tricks und Kniffs, die ich sehr nützlich empfand. Selbst rechtliche Dinge, wie der Einsatz von Bildmaterial oder Ideen zu Online-Bilddatenbanken lässt der Autor nicht aus.
Die DVD ist nicht nur eine nette Zugabe, sondern ein hilfreicher Handwerkskoffer. Sämtliche Bilder und Beispiele befinden sich auf der DVD, so dass man hier auch noch einmal prima üben kann. Die Lern-Videos sind extrem nützlich.

Fazit:
Wer dieses Buch gelesen hat, hat keine Lust mehr auf langweilige Standard-Präsentationen"! Es ist eine echte Bereicherung für den professionellen Einsatz von PowerPoint. Leicht verständlich - übersichtlich strukturiert - einfach umsetzbar. Es lüftet viele Geheimnisse: Was häufig auf den ersten Blick kompliziert aussieht, ist dank dieses Praktiker-Handbuchs sehr leicht umsetzbar. Man merkt, dass der Autor sich voll und ganz dem Thema "Präsentieren" verschrieben hat. Dieses Buch stammt von einem Vollblut-Praktiker und für ist Anwender geschrieben!
Fünf Sterne hat es mindestens verdient (mehr gibt es halt leider nicht). Wer sich den einen oder anderen Tipp zu Herzen nimmt und praktisch umsetzt, wird sich garantiert von der Standard-Masse der Referenten abheben und seiner Präsentation eine eigene Note verleihen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2013
Mit diesem sehr umfangreichen Arbeitsbuch können auch schwierige Präsentations-Aufgaben leicht bewältigt werden. Es bietet auf über 350 Seiten in 10 sehr interessanten, gut illustrierten Kapiteln nicht nur unzählige anschauliche Bespiele und praktische Tipps, sondern auch kreative Anregungen und praxiserprobte Ratschläge für den Gestalter einer Präsentation. Somit ist es dem Leser dann nicht nur möglich eine beeindruckende Präsentation zu erstellen, sondern er wird auch Flops verhindern, weil er zusätzlich erfahren hat, was er nicht tun soll.
Dieses Buch ist der ideale Helfer für die Personen, die statt mit einer einfachen unprofessionell wirkenden Variante ihr Publikum in die Langeweile zu treiben, lieber eine wirklich gelungene, originelle und professionelle Präsentation erstellen um dann damit die Zuhörer und Zuschauer besonders zu begeistern und ans Thema zu fesseln.
Für mich sind die Inhalte sehr wertvoll und deshalb kann ich das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden