Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 10. Februar 2013
Absolut unterhaltsam ist dieses Buch geschrieben und gelesen.
Lorenz sitzt auf seinem Posten bem Stadtamt, und alles geht schief! Seine Karriere stagniert, seine Frau ist ausgezogen.
Die witzigen Reime, die er ihr per e-mail schickt, ziehen auch nicht mehr. Und das Lügen ist seine Hauptbeschäftigung. So paßt es gut, dass ihn ein skrupelloser Geschäftsmann in seine dubiosen Geschäfte hineinzieht. LÜGEN und Schwindeln, dass kann er. Und es fällt natürlich nicht nur Bewunderung der Mitstreiter im Amt an, sondern auch finanziell sahnt er ganz interessante Beträge ab. Auf Mallorca setzen sie ihre Spielchen des "KOHLEMACHEN" fort und manchmal regt sich auch das Gewissen bei Lorenz. Nachdem er - eher ungewollt seinen Kumpanen aus dem Meer rettet, übernimmt er dessen Gaunereien. Auch seine Frau kann sich diesem neuen Lorenz nicht entziehen. Nach Hause zurückgekehrt, ist der der "Macher" für ein großes Bauprojekt seine Kumpanen.
Aber dann kommt die Zeit, in der sie ständig fürchten müssen entlarvt zu werden und auf dem Sprung auswandern zu müssen ihre Tage verbringen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juli 2014
Leider kann ich mich den positiven Rezensionen nicht anschließen. Erstens ist die Handlung extrem konstruiert und sehr holprig. Es gibt zwar auch einige witzige Stellen, aber überwiegend ist das Ganze eher langatmig und nicht schlüssig. Man wartet darauf, dass die Hauptperson zur Ehrlichkeit zurückkehrt und die - anderen - Kriminellen entlarvt. Passiert aber nicht. Und obwohl er im Endeffekt einfach ein Krimineller ist, wird er sehr positiv dargestellt. Das reißt auch der Schluss nicht raus.
Keine Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Februar 2015
Mit Christoph Maria Herbst als Spreche kann es nicht wirklich schlecht werden. Gerade der Beginn der Geschichte ist ausgesprochen witzig. Im weiteren Verlauf gehen aber die humoristischen Ideen aus und gegen Ende hat man das Gefühl der Autor wäre lustlos und hätte genug. Oder - für mich noch schlimmer - würde schon die Fortsetzung im Kopf haben.
Alles in allem bleibt es aber bei recht guter Unterhaltung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Versand schnell. Perfekt.

Das die Geschichte nicht unbedingt meines ist, da kann das Hörbuch ja nichts für oder sogar Amazon.
Rundum alles gut, nur die Art des hörbuches sagt mir nicht zu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. August 2015
Ein kleines aber sehr feines Glanzstück an unsere Gesellschaft und wieder mal super gelesen von Christoph Maria Herbst unbedingt Empfehlenswert.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2014
ja, also , kurzweilig, aber schon alles sehr unrealistisch.

wer sich eine, recht unvorstellbare , Geschichte gut vorstellen kann, is sicher begeistert von dem Buch. nur eine bedingte kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Februar 2015
Habe das Hörbuch für meinen Mann gekauft. Der ist wirklich begeistert und kann es weiterempfehlen. Für die kurze Weile sehr geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2014
Sehr witziges Hörbuch. Gerade auf langen Autofahrten zu empfehlen. Familie hat viel gelacht. Kann ich empfehlen. Preis soweit OK,Danke für ihre Aufmerksamkeit :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2012
wer Stromberg mag und/oder in den 60gern geboren ist wird sich über den Wortwitz kaputt lachen können, denn die Vergleiche, die hier kommen, hat man (zum 'Teil) schon erlebt, bzw. kann sie super nachvollziehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2013
Die Geschichte startet unscheinbar und entwickelt sich dann immer mehr ausgefeilt. Hörbare Lesequalität von Herbst wie immer unschlagbar und ein Genuß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden