Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,3 von 5 Sternen
14
2,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:10,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2013
Dieses Buch hat wirklich keinen Stern verdient. Ist schade um die Zeit es herunterzuladen.

Die Aufmachung ist einfach, fast schon primitiv, die Rezepte sind nicht das was man von Slowcooker Rezepten erwartet. Auch wenn es für 2 Personen sein soll, sind die Mengenangaben unzureichend (In einem Rezept wird angegeben 50g Gulasch, 50g Hackfleisch, 50g Fleischwurst etc, Wasserangaaben werden in Gramm gemacht!
Bei den meisten Rezepten wird ein oder 2 Std auf High gekocht und dann auf Low runtergedreht. Ich würde sagen dass die meisten, die mit dem Slowcooker kochen wollen, berufstätig sind und sich freuen nach einem 8 oder 10 Stunden Tag ein fertiges Gericht vorzufinden (oder eben auch nach 4-5 Std). Wenn ich Zeit hätte einige Stunden in der Küche zu verbringen, bräuchte ich keinen Slowcooker. Da finde ich auf vielen Kochseiten im Internet bessere Rezepte als in diesem Buch.

Ich habe deshalb das erste Mal ein Buch zurückgegeben.
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Ansonsten bin ich jedoch enttäuscht.
Angeschafft habe ich den Slowcooker selbst, da man damit über mehrere Stunden ohne Anwesenheitspflicht Gerichte zubereiten kann.
Das Buch jedoch bietet kaum solche Gerichte an.
Es handelt sich zumeist um Gerichte, die aus der normalen Küche versucht wurden zu transformieren.
Bei vielen muss aber nach 1 Std. von high auf low geschaltet werden. Und nach nur 2 Std. ist bei vielen Gerichten der Zauber schon wieder vorbei. Das entspricht zumindest bei mir schon fast der normalen Kochzeit im herkömmlichen Stil.
Aufgrund der Tatsache, dass ich beim kochen sehr viel Wert auf Frische, Vitamine und gesunde Inhaltsstoffe lege, war dieses Buch für mich keine große Hilfe.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2013
das Kochbuch geht unter dem Zeichen "unter den Einäugigen ist der Blinde König" zu verwenden.

aber von deutschsprachigen Kochbüchern bin ich besseres gewöhnt oder bin ich verwöhnt?

habe mich weitergekümmert und versuche es über kindle
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2014
Wenn ich mit Fertigprodukten kochen will kauf ich mir eine Tüte Maggi fix und kein Kochbuch. Geht gar nicht !!!
Wie man auf die Idee kommt ein Kochbuch raus zu bringen wenn man keine Ahnung vom Kochen hat ist mir schleierhaft.
Zum Glück hab ich es nicht gekauft sondern nur bei einer Bekannten gesehen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Ich habe dieses Buch seit einiger Zeit und jedesmal, wenn ich es in die Hand nehme, ärgere ich mich:
1. keine Fotos von den Gerichten
2. keine getrennte Zutatenliste
3. zentrierte Texte
4. keine Nährwertangaben
5. wenn Garzeiten in High und Low nacheinander angegeben werden, muß ich danebenstehen und kann das Haus nicht verlassen.
Ich sammele Kochbücher und koche sehr gerne, aber dieses Buch ist das schlechteste, was ich im ganzen Bücherschrank habe. Völlig unübersichtlich unpraktisch. Käse-Maccaroni sind nicht gelungen.
Einen Stern habe ich gegeben, weil es wirklich nichts taugt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2012
Ich bin enttäuscht von diesem "Werk".Die Rezepte haben mit kochen wie ich es verstehe , rein gar nichts zu tun .Gemüsebrühe aus dem Glas ,Soßenpulver aus der Tüte .Ich erwarte ja nicht das die "Köchin" auf Sterne-Niveau kocht, aber das sie mehr als Tüten für Rahmsoße aufreißen kann hätte ich schon erwartet.
Also wenn Sie nicht gerade für eine Horde Kindergarten Kinder kochen
Finger weg von diesem Kochbuch!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2012
Das kleine Büchlein kommt meiner Meinung nach auch gut mit den wenigen Fotos aus, denn es sind Rezepte enthalten, die man auch in herkömmlichen Kochbüchern findet. UND: Diese Rezepte sind speziell für einen Crockpot konzipiert. Obwohl ich schon seit etwa 30 Jahren einen Haushalt führe und nahezu täglich koche, finde ich es ziemlich schwierig, herkömmliche Rezepte "Slow-Cooker-tauglich" zu machen - ausser es ist Eintopf. Der Witz an diesem Topf ist ja, dass man alles einschichtet und nach dem Arbeitstag ein fertig gekochtes Gericht vorfindet. Wenn man ohnehin zuhause ist, kann man sich ja gut einige Stunden an den Herd stellen. Da wird auch sicher niemand einen Slow-Cooker verwenden. Ich finde die Rezepte ausgewogen, da sowohl für Fleischesser, als auch für Vegetarier etwas vorhanden ist. Sogar Brot und Kuchen werden vorgestellt. Gut, man hätte jetzt den einen oder anderen Schreibfehler noch korrigieren können, aber das Büchlein ist trotzdem verständlich und wer ist schon perfekt;)
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Leider hat sich der Kauf dieses Kochbuches nicht gelohnt, die Rezepte hätte ich schöner und besser aus dem Internet heruntergeladen. Der Preis ist absolut überzogen und die Rezepte sind wenig inspirierend.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2011
Nach 30 Jahren Kocherfahrung und ebenso langer Lektüre von Kochbüchern aller Provenienzen ist mir nun das Elaborat von Frau Jannine Bauer in die Hände gefallen. Um es kurz zu machen, das "Kochbuch" ist eine einzige Katastrophe. Die "Rezepte" zeigen, dass die Autorin keinerlei Ahnung vom Umgang mit Gewürzen und Kräutern, dafür offensichtlich eine innige Zuneigung zu Fertigprodukten aus dem Hause Krafft hat. Darüber hinaus lässt die exzessive Verwendung von Sahne erkennen, dass die Grundprinzipien der gesunden Küche für die Verfasserin weitgehend "terra incognita" sind.
Für jeden potenziellen Kunden habe ich nur den Rat, von diesem "Werk" die Finger zu lassen und sich selbst ein paar Gedanke über die Zubereitung von Gerichten im Slow Cooker zu machen. Diese Buch hat die Welt wirklich nicht gebraucht/verdient.
11 Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2011
Dieses Buch ist als eine Ansammlung von wahrscheinlich von der Autorin erprobten Rezepten zu sehen, nicht mehr und nicht weniger, aber deshalb nicht schlecht. Das Buch selbst ist sehr einfach aufgemacht, es wirkt wie im Selbstverlag, kein Lektor hatte es je in Händen, die wenigen Fotos am Anfang des Buches hätte ich bei der Qualität lieber weg gelassen, sie wirken eher unappetitlich. Ich würde die Rezepte als Anregung verstehen, um zu erfahren, was so z.B. im Crock Pot möglich ist und Erfahrungen im Umgang mit dem "Crocky" zu sammeln.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden