Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer Japans Hauptstadt Tokio bereits im Titel seines Führers ein »Labyrinth« nennt, weiß, wovon er spricht. Tatsächlich gilt es immer noch als Abenteuer, sich individuell und ohne Sprachkenntnisse in der 13-Millionen-Metropole zu bewegen. Häufig fehlen Straßennamen, das Hausnummern-System gleicht höherer Mathematik und ist oft in der Reihenfolge der Bauanträge geordnet. Taxifahrer kennen sich nur grob aus, und zu allem Überfluss ist Englisch für viele Japaner ein Buch mit sieben Siegeln.

Dennoch wagt es Axel Schwab, seinen Leser in das Tokio zwischen Mythos und Moderne zu locken. Er liefert dazu keinen Reiseführer im klassischen Gewand. Der Autor schlägt vielmehr 29 Touren im Zentrum und weitere neun in der näheren Umgebung vor, die auch die Sehenswürdigkeiten umfassen.

Besonderer Pfiff des Buches sind zweisprachig gehaltene Kartenausschnitte von den jeweiligen Routen. Einige davon sind mit QR-Codes ausgestattet. Mit einem Smartphone lassen sich diese Pixelkästchen entschlüsseln und führen zu detaillierten Online-Straßenkarten.

Axel Schwab hat jahrelang in Tokio gelebt und als Ingenieur für einen Automobilhersteller gearbeitet. Er arbeitet ständig an der Weiterentwicklung seines sorgfältig erstellten Vademecums, das mit 90 Fotos, 42 Karten, 260 Internet-Links und 20 Online-Karten lockt. Darüber hinaus ist der Verfasser für interessierte Leser per E-Mail erreichbar.

Derart gut ausgerüstet verfügt der Leser mit dem Buch über einen Ariadnefaden, mit der er das Layrinth Tokio betreten und sicher wieder herausfinden kann.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Ich hatte ha schon viele Reiseführer für Tokyo in der Hand gehabt und auch dabei gehabt - aber Schlussendlich war dieser hier der Beste und hilfreichste.

Die Stationen und deren wichtigen Sehenswürdigkeiten sind kurz und knapp aufgegliedert - aber trotzdem fehlt es nicht an Hintergrundinformationen.

Die dort beschriebenen Touren sind ideal für Touristen die sich diese tolle Stadt auf eigene Faust anschauen wollen.

Ebenfalls sind für "Einsteiger" alle wichtigen Tourispots beschrieben.

Will man dieses Buch wirklich komplett durchmachen - kann ich aus eigener Erfahrung sagen - plant viel Zeit mit ein (2-3 Wochen). :)

Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
Da ich diesmal nur in Tokyo unterwegs war und die Stadt bereits von einer früheren Reise kannte,
hab ich mich für die Touren von Axel Schwab entschieden.
Und - tatsächlich - ich habe viele schöne neue Ecken entdeckt und dank der exakten Rundtour- Beschreibung
auch alles gut gefunden :-).
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2013
Gekauft und genutzt für ersten Besuch in Tokio bzw Japan. Sehr gut fand ich

- Übersichtskarte zu den wichtigsten U Bahnstationen
- viele Sehenswürdigkeiten genannt und wie man dort hinkommt
- bei den meisten u bahn Stationen wurde auch kurz beschrieben welchen Ausgang
man nehmen sollte, um zum gewünschten Ort zu kommen
- routenvorschläge zusätzlich nach Beürfnissen wie Regenwetter, Geschichtsinteressierte, Shopping Liebhaber
Naturliebhaber etc eingeteilte Geschmäcker
- Verlinkungen zu weiteren Informationen im Netz
- ausreichende Erläuterungen

Umfang mit ca. 90 mittleren A5 Seiten erscheint mir ausreichend. Vergleicht man den Reiseführer mit Büchern wie Stefan Loose bzw Lonley Planet, ist er natürlich nicht so umfangreich und detailliert. Es sind keine Inhalte vorhanden die Kultur, Geschichte usw detailliert beschreiben. Auch gibt es keine ausführlichen restaurantbeschreibungen oder Infos zu den Hotels. Hat uns jetzt nicht gefehlt. Wir wollen aber generell nicht erst ein ganzes Buch lesen für einen 4 Tage Aufenthalt. Der Reiseführer fokussiert sich auf die Unterstützung zur Orientierung zahlreicher Sehenswürdigkeiten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2013
+ durchdachter Aufbau, Sehenswürdigkeiten nach U-Bahn Stationen gegliedert
+ gute, sehr präzise Beschreibungen eben jener
+ günstiger Preis

- detailiertere Karten wünschenswert (wird aber auch so im Reiseführer empfohlen)

Fazit:
Idealer Reiseführer für die Planung eines kurzen Aufenthalts (2 - 4 Tage) um in einer komprimierten Zeit möglichst viel zu sehen. Richtet sich mit den Rundgängen nach den bekanntesten U-Bahnstationen. In Verbindung mit einem Cityplan und des U-Bahn Netzplanes ist eine perfekte Reiseplanung sehr leicht.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2013
Das Buch ist kein und will auch kein kompletter Reiseführer sein, sondern ist das, was auch die Beschreibung verspricht: eine kompakte Sammlung von Touren durch Tokio und die (kurze aber vollkommen ausreichende) Beschreibung der Sehenswürdigkeiten auf diesen Touren.
Zur Vorbereitung meiner Reise hatte ich mir noch andere Bücher geholt, aber auf meinen Wegen durch die Stadt habe ich mich grösstenteils nach "Labyrinth Tokio" gerichtet und wurde nicht enttäuscht. Das Buch erspart einem die mühsame Arbeit sich selbst Touren zusammenzustellen und leitet einen gut durch den Großstadtdjungel. Mit den abgebildeten Karten habe ich mich gut zurecht gefunden, die Google-Maps-Link habe ich nicht benutzt. Ich hatte auch nicht das Gefühl die ganze Zeit auf den typischen Touristentrampelpfaden zu wandern (klar, manchmal lässt sich das halt nicht vermeiden wenn man zu bestimmten Punkten möchte) und manche Tips waren wirklich super (z.B. die Aussicht vom World Trade Center)
Fazit: ein Buch was ich jedem Tokio-Besucher, der mehr als nur 3 Tage in Tokio ist, weiterempfehlen würde (zusätzlich zu einem Reiseführer)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2013
Ich war für 2,5 Wochen geschäftlich in Kawasaki und hatte 2 Wochenenden zur freien Verfügung in Tokyo und Umgebung.
Das Buch hat mich wirklich sehr gut bei meiner Planung geholfen. Die Touren sind gut beschrieben, die Highlights schnell ersichtlich. Hier geht's aber wirklich nur um Sehenswüdigkeiten. Es ist kein klassischer Reiseführer mit Restaurant- oder Hoteltipps. Aber das will das Buch auch gar nicht sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Perfekter Guide, richtig tolle Tourenvorschläge, sowohl für Neulinge als auch Leute die schon mal in Tokio waren. Sehr gute Karten und obwohl die Abbildungen im Buch schwarz-weiß sind, ist alles gut zu erkennen. Super Info zu Stationen und Sehenswürdigkeiten entlang der Wege. Definitive Empfehlung für alle Tokio-Reisenden!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Zu Beginn überzeugen auf Seite 7 die fünf Wege, um schnell die perfekte Tour auszuwählen.
Diese unterscheiden sich nach
- Persönlichen Interessen
- Tourenkombinationen
- Top Ten
- Auswahl mit Hilfe des Jahreskalenders (wann mache ich was?)
- Nur wenig Zeit in Tokio

Ungemein praktisch: Der Karte des Stadtzentrums auf Seite 8, ist eine "gomap" fürs Smartphone beigefügt.
Effizient: Das Inhaltsverzeichnis: Die Sights sind mit den Startbahnhöfen angegeben.

Der Reiseführer überzeugt mit wichtigen Links und Erläuterungen, mit Tourenkombinationen die Sinn machen, sowie mit vielen Insider Tipps.

Endlich einmal ein Reiseführer der kompakt, inhaltlich dennoch stark und übersichtlich ist.

Danke dafür!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Ich hatte 2 Tage Zeit für eine Stadtbesichtigung in Tokio. Dieser Reiseführer in Verbindungmit dem (kostenlosen) deutschen Stadtführer des Tokyo Tourist Office war eine wunderbare Ergänzung. Mit einer Tageskarte für die Metro und der Literatur in der Tasche konnte ich im Schnellverfahren viele Sehenswürdigkeiten - und vor allem versteckte Details dank diesem Reiseführer - erleben.
Ein detaillierter zusätzlicher Stadtplan ist jedoch sehr zu empfehlen, den habe ich weder in Tokio im Buchhandel noch am Flughafen Haneda gefunden. Der Tokyo Tourist Guide (in deutscher Sprache) ist aber eine ausreichende, gute Alternative hierzu; im Flughafen Tourist Office oder in einigen U-Bahn Stationen nebst übersichtlichem U-Bahn Plan kostenlos zu erhalten!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden