find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
35
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2017
fuer "Barfer" am Anfang und fuer Katzenliebhaber. Nette Geschichten, leicht zu lesen, interessate Details. Und richtig informativ, was alles rund ums Essen der Katzen angeht. Endlich mal alle Infos klar verstaendlich in einem Buch. Es macht Spass, das zu lesen! Abgesehen von den netten Sachen, die ueber das Verhalten der Katzen berichtet wird. Ich spuere da die Liebe und Naehe zum Tier. Danke, Susanne Reinerth!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Wie auch bei Natural Dog Food erklärt dieses Buch alles ganz genau bis ins Detail. Für Personen die alles wissen möchten, ist es eine sinnvolle Ergänzung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
Das Buch ist ein tolles Nachschlagewerk, es erklärt den Verdauungstrakt der Katze und alle Futterzusätze und Fleischsorten sehr ausführlich. Man kann damit recht problemlos eigene Rezepte zusammenstellen. Stellenweise haben sich Kommafehler eingeschlichen, was bei der Berechnung für die Supplemente schon sehr gefährlich werden kann (ich beziehe mich auf das Beispiel der Vitamin A-Berechnung mit Eidotter, hier wird fälschlicherweise die zehnfache Menge zur Berechnung genannt).
Auch empfiehlt sie an einer Stelle die bis zu fünffache Überdosierung von Vitamin A, was schon sehr fahrlässig ist, da dieses Vitamin vom Körper nicht ausgeschieden werden kann und zu Vergiftungserscheinungen führen kann. An anderer Stelle warnt sie sogar vor Überdosierung von unter anderem diesem Vitamin.
Der Schreibstil und die grafischen Elemente sind mittelmäßig bis schlecht, aber darauf kommt es bei einem solchen Buch im Grunde nicht an.
Also, 3 Sterne für ein gutes Buch, das einige kleine Fehler enthält und meiner Meinung nach vor der nächsten Auflage einer Überarbeitung bedarf, ansonsten aber einen wirklich einen guten Leitfaden darstellt.
Wenn man sich mit der Materie schon vorher gut auseinander gesetzt hat, fallen einem die paar Fehler sehr schnell auf.
Ich empfehle zusätzlich zum Buch die Mitgliedschaft in einem Barfer-Forum, um eben z.B. solche Kommafehler zu bemerken und damit man sich nicht blind auf das Buch verlassen muss.
22 Kommentare| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Natural Cat Food kann man eigentlich mit Barf - biologisch artgerechte Rohfütterung - übersetzen. Die Autorin beschreibt in diesem Buch nichts anderes.

Fangen wir mal mit dem Positiven an. Als Überblick, wieso, warum, weshalb man barfen sollte, als Kurzinformation zur Biologie der Katze und ihren ernährungstechnischen Bedürfnissen, als Warenkunde für Fleischsorten und Supplemente ist dieses Buch sehr gut geeignet. Wer allerdings tiefer einsteigen will, der sollte sich dringend im Internet kundig machen.

Was außerdem gefällt, ist das Rechenbeispiel und die Zubereitungsanleitung, was gar nicht gefällt, ist das Kapitel über Entgiftungserscheinungen, das ist extrem gefährlich und verhindert vielleicht manch notwendigen Gang zum Tierarzt mit der Begründung, dass Tier würde entgiften. Auch die Empfehlung, Magnesium gar nicht zu supplementieren finde ich gefährlich. Die Diäten für Kitten, Senioren und Nierenkranke sind sicher brauchbare Vorschläge, aber kein Allheilmittel und ersetzen auf keinen Fall die Eigeninformation.

Fazit: Netter erster Überblick, den man aber mit Köpfchen lesen sollte und der nur als erster Barfaufhänger Verwendung finden sollte, das Netz bietet bessere und atuellere Informationen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2012
Zunächst ist die Buchqualität sehr gering, Abbildungen sind unscharf. Kommatafehler, Absatzfehler, mal heisst es Natural Cat Food, dann liest man Natural Cat FooT, falsche Seitenverweise usw. Bei diesem Buchpreis muss die Buchqualität stimmen und das ist m.E. nicht gegeben. (Seite 46 "Imitation eines Beutetieres"). Mich hat das sehr geärgert.

Der Bedarfswerte-Tabellen fehlt korrekte Spaltenbezeichnungen, die mich als Anfänger eher verwirren bzw. mit Fragen zurücklassen - enttäuschend.

Seitenlange Ausführungen zu Vitanminen und Minaralstoffen mit teilweise, erst gefühlteten 100 Seiten später, widersprüchlichen Angaben. Weiter geht es mit viel zu ausführliche Beschreibungen diverser Küchengeräte.

Mein Fazit - die Autorin war fleissig und bemüht viel unterzubringen. Die Konzentration auf das Thema kommt dabei zu kurz. Ich nutze das Internet um mir einen Nahrungsplan zu beschaffen und wende mich an einen Profi (Tierarzt, Tierheilpraktiker), der mich beim barfen unterstützt.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2008
Die Informationen im Buch sind leider nicht ganz vollständig, hier fehlt zum Beispiel die Beachtung des Kaliumwertes.

Außerdem empfinde ich die Berechnung der Supplemente sehr wirr und unübersichtlich. Man findet diese Informationen auf verschiedenen Internetseiten in kürzerer, übersichtlicher und vereinfachter Form.

Das Preisleistungsverhältnis ist meiner Meinung nach sehr unausgewogen.
22 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2010
Ich habe dieses Buch gelesen bevor ich meine Katzen auf Barf umstellte.
Ich fand es sehr lehrreich.Man bekommt einen ersten Überblick welche Vitamine wo drin sind und wozu sie gut sind.Außerdem erfährt man welches Fleisch man verfüttern kann.
Für Anfänger interessant um erst mal einen Überblick zum Thema Barfen zu bekommen.
Um dann richtig anzufangen habe ich mich im Du Barfst-Forum angemeldet und da die letzte Angst verloren.Seit ich Barfe sind meine Katzen endlich wieder gesund und sehen den Tierarzt kaum noch.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2013
Nachdem ich sehr viel über die Rohernährung von Katzen im Internet gelesen hatte, wollte ich mir dann doch noch ein entsprechendes Buch zulegen und bin mit Natural Cat Food nicht enttäuscht worden:

Positiv:
+ Natural Cat Food empfiehlt als Ergänzungsfuttermittel hauptsächlich natürliche Supplemente, was ich sehr begrüße. Wenn ich natürlich Füttern will, dann bitte auch ohne künstliche Vitamine etc.

+ ausführliche Beschreibung der einzelnen Fleischsorten

+ Verständliche Ausführung der richtigen Berechnung der Futtermenge

+ Sehr gut und wichtig finde ich die Punkte Bio, Regionalität und Ethik beim Fleischkauf.

+ Interessante Tipps zu Mehrkatzenhaushalt, Kittenfütterung etc.

Negativ:
- schlechte Qualität der Bilder. Auf Seite 46 wäre z.B. eine tolle Schautafel, auf der man auf einen Blick die Imitation eines Beutetiers erkennen kann. Leider ist sie von Hand gezeichnet und hat eine minderwertige Druckqualität. Sehr schade!

- Fast 25 Euro finde ich für ein Taschenbuch eine beachtliche Summe...

Insgesamt kann ich das Buch empfehlen, da es kompakt und ausführlich alle Informationen bereithält, die zum Barfen der Katze nötig sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Das Buch ansich ist nicht schlecht.
Hätte ich dieses Buch als erstes Buch über Barfen gekauft hätte ich nie mit Barfen angefangen.
Hier kommt Barfen als etwas sehr kompliziertes rüber.Ich habe die vielen Seiten der Berechnungen einfach übersprungen !!!
Es sind sehr gute Tipps drin und ich bin vom Barfen sehr überzeugt und mir hat das buch sehr geholfen.
Ich füttere meinem Hund schon einige Zeit rohes Fleisch und möchte nun auch meinen Katzen das angewöhnen und wie gesagt das Buch hat mir dabei geholfen, deshalb auch ein gefällt mir.
PS: tolle Bilder
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Anfangs schreckte ich ein wenig vor dem doch recht hohen Preis zurück, entschied mich aber dann doch für dieses Buch, weil es im Verhältnis zu anderen Büchern sehr viele positive Rezensionen hatte.
Diesen kann ich mich, nachdem ich das Buch durchgelesen habe, nur anschließen.
Gerade für Katzenfreunde, die mit der Barf-thematik noch nicht vertraut sind, ist es gut geeignet, da alles in mehreren Kapiteln anschaulich zusammengefasst ist. Viele nützliche Tips und Ernährungstabellen findet man außerdem in dem Büchlein.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf und schlage häufiger mal nach, wenn ich nochmal etwas nachlesen will.
Das wichtigste zum Thema ist gut und knapp zusammengefasst.
Die Fotoqualität der Bilder ist jetzt nicht der Hammer, aber es kommt ja nun auch mehr auf den Inhalt des Textes an und da gibt es von meiner Seite nichts zu meckern.
Nur zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden