flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17


am 24. August 2008
Wenn man den Titel liest, dann weiß man nicht so recht, was man von diesem Märchenbuch erwarten soll. Ich rate Ihnen: erwarten Sie nichts, lassen Sie sich einfach überraschen! Für mich ist es ein absolut lohnenswerter Märchenband. Zwölf neue Märchen zum Lesen und zum Vorlesen sind hier versammelt, die durch den Verzicht geschilderter Grausamkeiten und dem klaren und schnörkellosen Erzählstil durchaus kindgerecht sind. Aber auch für Erwachsene sind sie eine unterhaltsame und leichte, aber niemals seichte Lektüre. Denn neben der einfachen Erzählstruktur, die die Märchen auszeichnet, gibt es immer wieder überraschende Wendungen, bei denen Unvorhergesehenes passiert, und zwischen den Zeilen finden sich so manche Anspielungen, die es zu entdecken gibt (zum Beispiel: "Ist Peter der Prächtige" eine Anspielung auf Ludwig XIV?). Wer den bekannten Hörspielautor Christian Peitz kennt, wird das eine oder andere Märchen schon kennen oder zumindest wiedererkennen. Denn es handelt sich um Märchen, die zuvor als Hörspiele für das Radio oder für Hörspiel-CDs verfasst wurden. Umso erstaunlicher, dass Christian Peitz erst jetzt auf die Idee kommt, seinen fantastischen Geschichten die klassische Form zu geben: Das Märchenbuch. Wer dies liest, bekommt Lust auf mehr und nach dieser Lektüre bin ich fast geneigt, Bruno Bettelsheims These Kinder brauchen Märchen" zu erweitern in Alle Menschen brauchen Märchen". Gut also, dass die Märchentradition hier fortlebt!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2009
Ein schönes Märchenbuch, dass sich bestens zum Vorlesen eignet. Ab dem dritten Schuljahr können Kinder das Buch auch gut selbst lesen. Aber das Schöne ist, dass diese verdrehten Märchen auch für Erwachsene höchst unterhaltsam sind. Man muss schmunzeln und manchmal sogar richtig lachen, wenn z.B. ein pazifistischer Riese auftritt, der mit dem (etwas dämlichen) Helden um die Wette Geschirr spült. Wir erfahren aber auch, wie man blutrünstige Drachen zum Vegetarier macht und warum die Eisenbahn erfunden worden ist.
Diese Märchen sind charmant, witzig, frech, poetisch, leicht und überraschend. Niemals sind sie platt oder stereotyp, immer sind sie sehr unterhaltsam. Wer Lust auf ungewöhnliche Abenteuer hat: unbedingt ausprobieren!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2010
Zwölf Märchen finden sich in diesem Buch, die mit reichlich Witz und Fantasie ausgestattet sind. Es sind jedoch keine platten Parodien, wie der Buchmarkt sie schon zur Genüge hat, sondern wirkliche Märchen, die Kinder und Erwachsene ansprechen. (Eigentlich sind ja Märchen zu keiner Zeit ausschließlich für Kinder gedacht gewesen. Das Märchen war schon immer eine generationsübergreifende Gattung, auch wenn der Buchmarkt es manchmal anders darstellt.)

In diesen Märchen geht es nicht nur um die Probleme, die wunderschöne Prinzessinnen so haben, sondern auch um naive Prinzen, hinterlistige Drachen, zickige Lampengeister, sonderbare Verwünschungen und die Schwierigkeiten bei der Berufswahl. Da gibt es zum Beispiel den Bäcker, der lieber Abenteurer wäre und gleich in eines hineingerät, und es gibt den jungen Mann aus gutem Hause, der es vorzieht, Räuber zu werden und damit etwas frischen Wind in das Berufsbild bringt. Vieles in diesen Märchen ist so, wie man es kennt und erwartet. Und genausovieles ist vollkommen unerwartet. Ein schönes Buch zum Vor- und Selberlesen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2010
Ja, das ist immer so eine Sache, mit den Büchern für Kinder. Da schreiben und bewerten Erwachsene Bücher für die eben genannte Zielgruppe und nehmen sich immer wieder das Recht heraus, Autoren in Grund und Boden zu schreiben (bei Christian Peitz zum Glück noch nie geschehen.) Also bin ich einen anderen Weg gegangen: Ich habe das Buch meinen Kindern (5,5 und 7 Jahre) vorgelesen und ihre Reaktionen beobachtet. Um es kurz zu machen: Sie waren begeistert, ebenso wie von den Hörspielen von Peitz, die bei uns während der Fahrten mit der ganzen Familie stets bei uns im Auto rauf und runter laufen. Also,liebe Kunden in spe: Dieses Buch, und sämtliche andere Werke von Peitz sind absolut empfehlenswert und der Autor ein begnadeter Märchenerzähler mit Herz UND Verstand.
Swen Artmann
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2010
Die Märchen von C. Peitz sind liebevoll neu erzählt.
Kleine Spitzfindigkeiten, Wendungen und immer ein Spritzer Humor liegen jedem Märchen zugrunde. Man erkennt zwar die ursprünglichen Märchen heraus, ist aber bei jeder Geschichte durch die fantasievolle Um-Wandlung überrascht.
Es ist unglaublich, wie liebevoll viele Details erzählt werden.

Nicht nur zum Lesen- auch zum Hören immer ein Genuss und einen Schmunzler wert.
Da die Geschichten i.d.R. nicht sehr lang sind, sind sie auch prima als kurze Gute-Nacht-Geschichte zu empfehlen!

Ich für meinen Teil bin jedenfalls begeistert und freue mich schon auf die nächsten Abenteuer von Zauberpuppen, Drachen, Rosdörnchen und Co.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2011
Ich habe dieses Büchlein zufällig entdeckt und einfach mal bestellt. Als es dann kam, war ich zunächst etwas enttäuscht, denn es ist ein schmales Paperback-Büchlein. Aber der Inhalt ist genial. Witzig, märchenhaft und meist mit einem Augenzwinkern. Ich habe dieses Büchlein verschlungen und hinterher war es wochenlang das Vorlesebuch für uns Erwachsene.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Der Titel hat mich zum Kauf veranlasst. Sind auch ganz nette Geschichten, allerdings nur für Menschen, die sich mit Grimm's Märchen gut auskennen - also größere Kinder oder Erwachsene.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken