Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
8
3,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2017
Obwohl die Tsunamikatastrophe bereits 12 Jahre zurückliegt, ist sie vermutlich noch für Millionen Menschen weltweit (mich eingeschlossen) als furchtbare Katastrophe im Gedächtnis allgegenwärtig.

Die Autorin stammt aus dem Großraum Berlin und verbrachte den Weihnachtsurlaub mit ihrem Mann und ihren beiden jungen Söhnen in Thailand, wo auch ihre Schwester mit Familie lebt. Der Abflug und die Ferienzeit beginnt dort zunächst unbeschwert. Als die erste Flutwelle die thailändische Küste erreicht und verheerende Schäden anrichtet, befindet sich die Familie gerade in einem Hotel in der Nähe des Strandes. Ihr und den beiden Kindern gelingt es mit großem Glück, zusammenzubleiben und sich ins Landesinnere zu retten. Ihr Mann wird zunächst von Ihnen getrennt, doch später im Krankenhaus finden sie sich wieder.

Besonders gelungen ist die Schilderung der zahlreichen Ereignisse in chronologischer Reihenfolge. Die Autorin beschreibt zunächst die Zerstörung durch den Tsunami selbst und im Anschluss erfährt man sehr detailliert, wie die Aufräumarbeiten, Anlaufen erster Hilfsmaßnahmen, Versorgung in Krankenhäusern etc. abgelaufen ist. Der Leser gewinnt einen authentischen und heftigen Einblick in die Katastrophe. Allerdings wird alles, auch die streckenweise furchtbaren Erlebnisse, stets sachlich und nicht übertrieben oder gar sensationsversessen beschrieben.

Als am 26.12.2004 die erste Welle kam, befand ich mich mit meinen Eltern im Weihnachtsurlaub in Oberbayern. Wegen damals noch nicht vorhandener Smartphones oder WiFi überall, saßen wir täglich vor n-tv oder Tagesschau, um die aktuelle Entwicklung zu verfolgen.
Es bleibt nach wie vor zu hoffen, dass die zahlreich betroffenen Gebiete bzw. die Menschen dort irgendwann wirtschaftlich und vor allem mental Abstand von der Katastrophe gewinnen können.

FAZIT: Eindeutige Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2017
Dieses Buch bekommt von mit nur zwei Sterne , weil mir beim auspacken schon die Freude am lesen vergangen ist ..
Das ist kein Buch sondern ein dünnes Heftchen.
Der Preis von 8.90 Euro ist dafür nicht gerechtfertigt ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2010
Die Tsunami-Katastrophe in Südostasien ist mittlerweile einige Jahre her. Etliche Bücher und auch Filme haben inzwischen die Thematik abgearbeitet. Dieses Buch ist allerdings zeitlos. Es erzählt, wie ein ganz normaler Familienurlaub sich urplötzlich zu einem Alptraum entwickelt: Ein Familienurlaub, wie wir ihn alle regelmäßig unternehmen. Das Buch enthält keine überdrehten begleitenden Handlungen, wie viele frei erfundene Stories mit Katastrophenbackground. Gerade das macht aber dieses Buch so authentisch. Ganz normale Familienfotos vor und nach der Katstrophe machen die Erzählungen noch plastischer. Als Leser wird man unweigerlich mit der Tatsache konfrontiert, dass man sich selbst urplötzlich in extremen Situationen befinden kann. Das regt zum Nachdenken an und relativiert viele Kleinigkeiten, mit denen wir uns im täglichen Alltag herumschlagen müssen. Mich hat das Buch sehr bewegt und beeindruckt. Vom Inhalt möchte ich nicht viel verraten. Nur so viel sei gesagt: Das Buch hat ein Happy End. Das echte Leben schreibt manchmal die besten Geschichten. Dazu brauchen wir keine Hollywood-Drehbuchautoren. Für mich ist das Buch auch ohne großen Verlag mit der üblichen PR-Maschinerie im Hintergrund absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Dieses Buch ist extrem überteuert ( fast 7 EUR), schildert in knappen Worten Anreise, Kurzurlaub und dann das Hereinbrechen des Tsunamis; nach ca 4 weiteren Minuten des Lesens ist die Familie wieder vereint, dann noch ein paar Fotos, fertig.
Nun eignet sich wohl eine solche Katastrphe nicht eben zum packenden Kurz-Reisebericht, zumal wir über die Autorin und ihre Gefühle so gut wie nichts erfahren.
Es wird nicht einmal deutlich, dass die Autorin sich um ihren Mann sorgt.
Wie soll ich es dann tun?
Mich hat ihre Schilderung komplett kalt gelassen.
Wäre das Ganze ein Zeitungsbericht gewesen, hätte ich es noch okay finden können, für ein Buch ist es zu knapp, zu dürftig.
Für mich hat sich der Kauf nicht gelohnt.
Wer etwas zum Thema Tsunami erfahren möchte, dem sei die Doku "Tsunami - caught on camera" (8 Teile à ca 10 Minuten)) empfohlen (auf Youtube).
Sehr informativ, sehr bewegend.
Und umsonst.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2013
Von jemand zu lesen der direkt in dem Tsunami war ist schon interessant. Ich finde es nur etwas zu kurz. Sonst hätte es 5 Sterne gegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
sehr eindrücklich und bewegend geschrieben, konnte es nicht mehr aus den Händen legen bis ich fetig war, sehr traumatisierendes Erlebnis
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2011
Traurig, aber wahr! Leider werden wir uns drauf einstellen müssen, das es in Zukunft häufiger zu Umweltkathastrophen kommen wird. Sehr schönes Buch, wo beschreibt was diese Frau durch gemacht hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Man bekommt ein bisschen Einblick von dem Geschehenen damals in amazing Thailand. Arg...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden