Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. August 2014
Ich habe mir das Werk nicht als Anfänger zugelegt.
Aber ich hatte starke Schwierigkeiten, das Tracking, die Kampagne und die Ziele korrekt
einzurichten.
Analytics ist eine Wucht und dieses Buch wird dem Umfang dieses Tools wirklich gerecht.
Eine Empfehlung für jeden Online Vermarkter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Das Buch ist vollständig. Sehr sogar. Man kann sich sicher nicht beschweren. Gleichzeitig bemüht man sich um Einfachheit, was an manchen Stellen aber nicht 100% gelingt. So ist das Werk optimal für Fortgeschrittene und nur sub-optimal für Einsteiger geeignet. Dennoch sei gesagt, dass alle Facetten integral beleuchtet werden. Vermissen wird man also sicher nichts. Neu bei Galileo: Wer die gedruckte Fassung kauft, kann das eBook kostenlos laden. Bei diesem grossen Buch ein tolles Feature.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Mit knapp 700 Seiten liegt das Werk von Markus Vollmert und Heike Lück schwer in der Hand. Die Fülle an Themen, die die Autoren vermitteln, ist allerdings auch zahlreich. Wer mit dem Thema weniger vertraut ist, mag sich wundern, dass für die Erläuterung einer einzigen Applikation so viele Worte notwendig sind. Hier gilt es aber zu berücksichtigen, dass es sich bei Google Analytics um eine ausgesprochen mächtige Anwendung handelt, die dem Nutzer, sofern er sie entdeckt, eine große Menge an Analysemöglichkeiten bietet. Dazu kommt, dass das Buch natürlich nicht nur das Tool selbst erklärt, sondern auch viele Hinweise zu verwandten Themen gibt, wie beispielsweise Suchmaschinenoptimierung, Online-Marketing oder strategische Aspekte der Projektplanung. Wer das Buch gründlich durcharbeitet und die Erkenntnisse anwendet, bekommt nicht nur die Anleitung, seine Besucherdaten richtig auszuwerten, sondern auch Hinweise, wie Absprungraten reduziert und Konversionsraten verbessert werden können. Immer wieder wichtig ist es hierbei, auch aus Sicht der Nutzer zu denken, denn wenn die Begriffe nicht bekannt sind, mit denen potenzielle Kunden im Web suchen, landen sie unter Umständen bei der Konkurrenz, die eher ihre Sprache spricht.

Gut gefallen hat mir, dass die Grenzen, Einschränkungen und Risiken von Google Analytics ganz offen kommuniziert werden. Wer hätte gedacht, dass die Zeitverschiebung zur USA oder abweichende Währungen doch hier und da sehr störend sein können. Selbst auf kleine und eher selten auftretende Probleme wird in der Regel hingewiesen, meist verbunden mit einer Empfehlung, wie diese gelöst werden können. Wie der Buchtitel schon erahnen lässt, finden konkurrierende Produkte praktisch keine Erwähnung. Daher kann das Buch nicht bei der Entscheidungsfindung helfen. Wer aber erstmalig oder vertieft mit Google Analytics arbeiten möchte, findet sämtliche wertvollen Hinweise sehr gut strukturiert vor.

Das Fachbuch ist verständlich geschrieben und ermöglicht selbst interessierten Einsteigern zu folgen, wenn auch vielleicht gelegentlich mit etwas Mühe. Das Layout ist angenehm lesbar, wobei farbige Abbildungen hier und da die Lesefreude noch erhöht hätten. Wichtige Hinweise werden in optisch abgesetzten Kästen hervorgehoben.
Hilfreich wären ein Glossar und ein Abkürzungsverzeichnis gewesen, gerade wenn man von Lesern ausgeht, die nicht der Kapitelreihenfolge folgen. Außerdem wäre dann die eine oder andere wiederholte Definition nicht nötig gewesen. Zudem könnte ein kurzes Fazit am jeweiligen Kapitelende dem schnellen Leser die Orientierung erleichtern.

Das sind aber letztlich nur Kleinigkeiten, denen ein sehr gründlich recherchiertes und sehr gut geschriebenes Buch gegenübersteht, das die umfassenden Möglichkeiten von Google Analytics offenbart und verständlich erklärt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Ich befasse mich schon seit mehreren Jahren beruflich mit dem Online-Marketing. Mein Schwerpunkt liegt zwar nicht auf der Webanalyse, aber ein zuverlässiges Tracking des Erfolges ist für mich unerlässlich. Um die Entwicklung von Online-Projekten genauer zu beobachten ist Google Analytics – als eigenes Produkt der Suchmaschine – für mich das Mittel der Wahl. Lange Zeit habe ich mich auf einige wenige Bereiche des Tools konzentriert, aber nicht ansatzweise alle Funktionen genutzt. Um das zu ändern, habe ich mein Wissen in einem zweitägigen Seminar vertieft. Das Buch von Markus Vollmert und Heike Lück wurde mir im Anschluss empfohlen, um die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen. Seither ist das Buch mein treuer Begleiter. Da ich mich wie gesagt nicht ausschließlich mit Google Analytics beschäftige, nutze ich es immer wieder als Nachschlagwerk. Das Tool bietet derartig viele Funktionen, dass ich ohne diesen Spickzettel aufgeschmissen wäre. Auf den ersten Blick erscheint das Buch mit seinen knapp 680 Seiten etwas erschlagend. Es ist aber super strukturiert, weshalb man bei Bedarf immer wieder an den Stellen einsteigen kann, die gerade interessieren. Die Texte sind verständlich geschrieben und immer wieder mit anschaulichen Bildern versehen. Zudem gibt es Tipps über den erwartbaren Inhalt hinaus. Das Buch hat seinen festen Platz rechts neben meinem Bildschirm und ist uneingeschränkt empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Ich habe lange darauf gewartet, dass es zu Google Analytics endlich mal ein umfassendes Handbuch gibt, dass (auf Deutsch!) erklärt, wie das Monitoring Tool von Google richtig funktioniert, wie man es für seine Zwecke am besten einsetzen kann und warum man es vor allem nutzen sollte. Ich hatte zwar bereits eines, aber irgendwie war das nicht das wahre, und alles, was man im Internet findet, ist hauptsächlich auf Englisch und schwer verständlich.

Umso froher war ich, als die Nachricht von diesem Buch bei mir eintrudelte. Den Autoren Markus Vollmert und Heike Lück, beide mit Google Analytics durch ihren Job sehr vertraut, ist es nämlich jetzt gelungen, das alles in einem Buch zusammenzufassen. Dazu noch verständlich und umfangreich. Schritt für Schritt bekommt man hier eine tolle Anleitung für das Tool.
Im ersten Teil des Buches wird erstmal erklärt, was das Monitoring überhaupt ist und warum es für Websitenbetreiber wichtig ist zu verfolgen, woher die Besucher kommen und wie lange sie bleiben etc. Der zweite Teil widmet sich dann der Erklärung, was Analytics ist und was theoretisch alles rauszuholen ist aus diesem großartigen Tool.

Kapitel 3 bis 6 widmen sich der Einrichtung von Google Analytics auf der Website. Hier erfährt der Leser, wie das Tool zu implementieren ist, worauf es zu achten gilt und welche Daten einem Google Analytics liefern kann bzw. liefert. Es wird wirklich Schritt für Schritt auf alles eingegangen, sei es die Besuchszeit, die Zielseite auf der Website bzw. die Anfrage über die Suchmaschine oder andere Wege, wie die Besucher auf die eigene Seite finden. Und das wird auch alles sehr anschaulich mit Grafiken etc. erklärt. Echt super!

Gut finde ich auch, dass auf die neue Version von Analytics (Universal Analytics) eingegangen wird, davor habe ich mich bisher gedrückt, es zu aktivieren, aber ich denke, dass ich jetzt gewappnet bin und auch diese Version für mich nutzen kann.

In Kapitel 7-10 erklären die Autoren, wie man die Daten von Google Analytics richtig auswertet und das Potential, was die eigene Website bietet, richtig ausschöpft. Wichtig ist vor allem die Analyse der Besucherinteressen. Warum kommen die Besucher auf die Seite, was wollen sie dort finden und warum finden sie das auf meiner Seite bzw. eben nicht? Das alles lässt sich ja aus den Daten auslesen. Gewusst wie! Jetzt weiß ich es (besser als vorher)… Auch das Eventtracking habe ich bisher nicht so recht verstanden, wie ich es aktivere, da ich bisher nur englische Suchergebnisse gefunden hatte und diese irgendwie nicht sonderlich einfach erklärt waren. Das Eventtracking ist für mich echt sehr wichtig, da ich damit genau feststellen kann, wie viele Leute z.B. ein Kontaktformular absenden oder eine Bestellung tätigen.
Die Integration von AdSense und AdWords wird auch kurz beschrieben. Das Thema ist für mich allerdings nicht so relevant, da ich keine bezahlte Werbung schalte. Es gehört aber zu Analytics dazu und deshalb ist es ein Muss, dass es im Buch auch aufgenommen und erklärt wird. Wichtiger ist für mich das Webmaster Tool. Auch diese Integration wird beschrieben, hier habe ich wohl alles richtig gemacht ;-)

Mit Kapitel 11 und 12 liefern Vollmert und Lück Ansätze, wie Fehler behoben werden können (bzw. was man falsch machen kann und wie es das zu verhindern gilt) und außerdem, wie auf die Wünsche der Besucher, die man aus den Google Analytics Daten ausgelesen hat, am besten einzugehen ist. Das finde ich ein sehr wichtiges Thema, denn wenn man zwar weiß, was die Besucher auf der eigenen Seite treiben, aber nicht, wie man z.B. die Besuchszeit durch Content oder andere Anreize verbessern kann, bringt einem das Tool ja nichts.

Ich finde das Buch großartig, sowohl für völlige Neueinstiger in Google Analytics, als auch für jemanden wie mich, der das Tool zwar schon auf der Website installiert hat, aber nicht recht weiß, wie damit umzugehen und wie das Beste rauszuholen ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Google Analytics ist ein mächtiges Werkzeug für Webseitenbetreiber. Analysen und Statistiken in Hülle und Fülle. Einsteiger werden von der Vielfalt verschiedener Auswertungsmöglichkeit aber förmlich erschlagen und ohne kompetente Hilfe, kommt man nicht wirklich weit. Was ist der Unterschied zwischen Besucher und Besuchen? Über welche Seiten betreten die Besucher mein Angebot und wo verlassen sie es wieder? Welche Wege ist der Besucher gegangen und hat er wohl gefunden was er gesucht hatte? Das umfassende Handbuch Google Analytics der beiden Autoren Markus Vollmert und Heike Lück, beantwortet diese Fragen ausführlich. Auf über 670 Seiten werden zunächst die Grundlagen der Webanalyse behandelt aber schon bald geht es richtig ins Eingemachte. Ziele festlegen, Daten richtig auswerten, Filter anwenden, Kampagnen erstellen und vieles mehr. Besonders Interessant fand ich die Kapitel über die Verwendung und Auswertung bezahlter Suchbegriffe, also Google AdWords sowie Nutzung und Nutzen sozialer Netzwerke wie Google+, Facebook, Twitter und Co. und die Verwendung der Google Webmaster Tools. Für mich ist das Buch, auch wegen seiner zahlreichen begleitenden Grafiken und Bildschirmabbildungen, zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden, in dem ich fast jeden Tag lese und Neues erfahre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Sehr empfehlenswert für Einsteiger, gibt die Lektüre über knapp 670 Seiten einen weitreichenden Einblick in die Welt von Google Analytik. Neben dem Handling und Bewertungsmöglichkeiten wird auch das nicht unwesentliche Thema Datenschutz behandelt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Wer das Buch "Google Analytics - Das umfassende Handbuch" von Markus Vollmert und Heike Lück aus dem Galileo Verlag mit rund 680 Seiten zum ersten mal vor sich sieht fragt sich ob es wirklich so viel zum Thema Nutzerverhalten auf den eigenen Webseiten analysieren und auswerten zu berichten gibt. Das Thema ist für manche Neuland, für andere ist damit entsprechende Budgetverantwortung verbunden, wieder andere Leser werden sich einfach nur einmal damit beschäftigen wollen wie man analysiert wer warum wie lange und wann wieder auf die Webseite schaut. Angefangen von den Grundlagen der Webanalyse im digitalen Marketing, Daten sammeln und verknüpfen, dem Datenschutz, Aufbau eines Tracking-Konzeptes, Datenansichten richtig einsetzen, Besucheraktivitäten verfolgen und Auswerten über die richtige Einrichtung des google analytics Kontos bis hin zur entsprechenden Auswertung der Daten, der Analyse und dem finden von Fehlern im Konzept und deren Beseitigung ist so ziemlich jeder Bereich abgedeckt. Wer sich als mit SEO und Online-Marketing beschäftigt wird hier ein wirklich umfassendes Buch mit vielen Zusatzinformationen vor sich liegen haben. Die Kapitel sind gut strukturiert und durch Seitenregister jederzeit schnell zugreifbar aufgebaut. Das Buch ist trotz dem Umfangs doch recht gut lesbar und enthält viele Beispiele zum Umgang, Aufbau und Arbeit mit den google analytics Konto. Das Buch ist für den Anfänger genauso wie für den Online-Marketing und SEO Profi geeignet. Besonders hat mir die objektive und offene Schreibweise gefallen. Es wird oft auf Vorteile, aber eben auch auf Nachteile und Gefahren hingewiesen.

Mein Fazit: Ich denke das dieses umfassende Handbuch keine Fragen zum Thema google Analytics offen lässt und man hiermit Besucherzahlen und somit seinen kompletten Webauftritt entscheidend verbessern kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Markus Vollmert und Heike Lück stellen in ihrem 670 Seiten starkem Werk das Tool Google Analytics vor. Ob für den Anfänger oder auch für den Erfahrenen Toolanwender, in dem Buch ist für jeden was dabei.
Mit einfachen Beispielen ermöglicht das Handbuch ein praktisches nebenher Arbeiten; „learning by doing“! Der Titel „Das umfassende Handbuch“ wird vor allem nach der Einführung in Google Analytics verdeutlicht. Sämtliche wichtige Themen wie das Erstellen von Tracking-Konzepte, Datenansichten anlegen, Ziele einrichten und besonders wichtig die Auswertung von Analytics verstehen wird verständlich erklärt. Wie man mit der Analyse umzugehen hat erschließt sich in einem weiteren Kapitel. Vollmert und Lück erklären Schritt für Schritt wie man mit Analytics arbeitet und es effizient benutzt. Auch die Fehlerbehebung wird genauestens erläutert. Durch viele Beispiele, Abbildungen und gut zu verstehende Erläuterungen ist das Buch ein guter Begleiter auf dem Weg ins Herz von Google Analytics.
Auch wenn es mit seinen fast 700 Seiten sehr schwergewichtig daher kommt bleibt es dennoch ein gutes Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit mit Analytics und für den Anfänger eine sehr gute Einführung in die Welt der Webanalyse und dem Online-Marketing.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Markus Vollmert und Heike Lück haben hier ausserordentliches geleistet!
Mit sehr vielen Screenshots illustriert, und auch im Detail bestens erklärt, wird Google Analytics in allen Facetten besprochen. Fast "nebenbei" enthält das Buch auch noch viele generelle Tipps und bespricht Webanalyse-Methoden wie zB die Erstellung eines Tracking-Konzeptes, und wie Webanalyse in einem Unternehmen in den Bereichen Marketing, IT, Vertrieb und Kommunikation unterschiedlich genutzt wird, und wie damit umzugehen ist.
Das Buch kommt trotz konkretem Bezug auf eine Software einem ganzheitlichen Ansatz für Webanalyse-Methoden sehr nahe.
Es werden viele Detail-Aspekte besprochen, so zB Individualisierungen im Reporting, Debugging und Fehlersuche, hilfreiche Browsertools, und das alles immer mit praktischen Beispielen zum optimalen Nachvollziehen und zum selber ausprobieren.

"Was spricht dagegen" (schon auf Seite 47) erklärt sogar welche Nachteile mit Google Analytics in der kostenfreien Version zu erwarten sind.
Der Datenschutzaspekt wird auch diskutiert und nicht in zwei Halbsätzen abgetan (wobei das Thema Datenschutz für Webanalyse vollumfänglich dargestellt sicher ein weiteres Buch hergibt). Ich finde die offene und konstruktive Art, wie Heike Lück und Markus Vollmert vorgegangen sind, sehr lobenswert.

Fazit: Wer mit Google Analytics arbeitet kann hier getrost zugreifen und das diesbezüglich aktuellste und vollumfänglichste Werk in deutscher Sprache erwerben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden