Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
86
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2013
Der große Fotokurs - ein hervorragendes Buch, das Antworten auf viele Fragen gibt. Theorie und Praxis können die Leser/innen durch die angebotenen Übungen verbinden und ihre eigenen Erfahrungen machen. Grundbegriffe und Fachliches zur Kamera werden leicht verständlich erklärt und mit tollen Bildern veranschaulicht. Ob Sie eine Kamera suchen, den technischen Ablauf beim Fotografieren mit der Kamera verstehen wollen, sich durch die vielen Begriffe rund um die Fotografie hangeln wollen - Sie finden Lösungsschritte, Übungen und Checklisten für den schnellen Überblick. Das Buch ist ein umfassendes Werk für fotobegeisterte Leser/-innen. Es macht einfach Spaß, mit und nach diesem Buch die eigene Fotowelt zu erforschen und dabei den Blick für eigene Fotos zu schärfen und zu entwickeln, besser zu fotografieren. Was geschieht nach dem Fotografieren? Archivieren - Bearbeiten - Präsentieren - diese Arbeitsschritte werden mit vielen praktischen Tipps erläutert. Ein Bildbearbeitungsprogramm wird in seinen Grundarbeitsschritten vorgestellt. Was kann ich damit erreichen? Wie kann ich es bedienen? Ich fühle mich von vielen Themen angesprochen und ich möchte mit einem Zitat aus diesem Buch: "Der Weg ist das Ziel - gehen Sie ihn und genießen Sie jeden Schritt." nicht beenden, sondern beginnen. Ich nehme das Buch oft zur Hand, um schnell noch einmal eine Einstellung an der Kamera vorzunehmen, einen Tipp zu erhaschen, oder ein wenig Theorie zu wiederholen und vor allem, zu üben, üben, üben. Ich empfehle Ihnen das Buch Der große Fotokurs" von Jacqueline Esen! Viel Spaß damit!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2013
Wer bisher (so wie ich) nur mit Vollautomatik geknipst hat und ein bisschen tiefer einsteigen und auch interessantere Bilder zustande bringen möchte, der sollte sich dieses Buch unbedingt kaufen.
Es ist eine sehr gute Mischung aus Theorie und Praxis und es gibt auch praktische Übungen. Der Aufbau ist sehr logisch und so geht es Schritt für Schritt voran.

Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und in einfachen Worten erklärt.
Durch die Beispielbilder wird sehr gut veranschaulicht wie sich z.B. diverse Einstellungen an der Kamera (z.B. Blende oder Verschlusszeit) auswirken oder auch was Bokeh, Bildrauschen oder chromatische Abberation sind.
Es gibt nützliche Tabellen wie z.B. „Für welches Motiv verwende ich welches Objektiv“sowie farblich markierte Kästchen mit den wichtigsten zusammengefassten Infos.

Ich selbst fotografiere erst seit einem Jahr und hab mir schon einige wertvolle Tips aus dem Buch geholt. Es ist meiner Meinung nach sehr gut für Anfänger geeignet die sich eine gute Übersicht verschaffen wollen und lernen wollen wie man richtig fotografiert. Auch für Fortgeschrittene gibt es sicher einige nützliche Tips zum Vertiefen des technischen Know-hows und auch zur Bildgestaltung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Dieses Buch hat mich bei meinem Wiedereinstieg in die Spiegelreflex-Fotografie begleitet. Alle Themen, die für das digitale Bildermachen von Belang sind, werden sukzessive abgearbeitet. Vom Kamera-Kauf bis zum digitalen Workflow (Nachbearbeitung) auf dem Rechner. Dabei findet die Autorin bei jedem Thema die richtige Tiefe, um Einsteiger und Wiedereinsteiger an die Fotografie heranzuführen. Nicht zu viel Theorie, aber durchaus fundiert. Dabei macht es Spaß das Buch zu lesen, die Vergleichsfotos anzusehen und die vorgeschlagen Übungen auszuprobieren. Besonders das Layout spricht an, viele zusätzliche Tipps oder Erklärungen finden sich in kleinen Textfenstern. Selbst zur Bildbearbeitung finden sich einige Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verbesserung von typischen Aufnahme-Fehlern. Benutzt wird dafür Photoshop Elements.
Ich habe einige Bücher zum fotografischen Komplettwissen in der Buchhandlung angesehen und glaube einen guten Vergleich ziehen zu können: Es gibt kein besseres Buch, das für diesen guten Preis derart umfangreich (ca. 440 Seiten) Auskunft gibt und gleichzeitig Freude beim Lesen bereitet!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2016
........Buch. Bin ein Hobbyfotograf und wollte mein kleines Wissen über Fotofrafie etwas erweitern, habe mehr erhalten als erwartet. Besonders für das Geld ein Buch, dass man weiter empfehlen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Habe das Buch verschenkt, somit nur in der Leseprobe gelesen (-dies vorweg)

Auf meine Nachfrage an den Beschenkten habe ich die Antwort bekommen:
Das Buch ist leicht zu verstehen und nun wird auch die Pentax Spiegelreflexkamera wieder ausgepackt.
Endlich kann man auch eine DSLR verstehen und gute Fotos machen

Ich würde sagen: Das spricht für sich und wer ein Grundwissen aufbauen möchte und einige Begrifflichkeiten lernen und anwenden möchte: Bitte kaufen und lesen - und natürlich auch anwenden !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Ich habe dieses Buch gekauft, als ich angefangen habe mit einer Spiegelreflex zu fotografieren.
Der Einstieg fiel mir dadurch um einiges leichter. Erst einmal aber zu meinen Beweggründen:

-Warum dieses Buch?
Weil hier einmal alle Grundlagen für Anfänger erklärt werden und nicht wie in anderen Büchern, einzelne Kapitel über 50Seiten lang sind.
Als Bonus wird hier sogar der Einstieg mit Adobe Photoshop erläutert, was ich interessant fand, da man normalerweise ein extra buch benötigt.

-Warum ein Fotokurs-Buch?
Erst durch solch ein Buch wurden mir einige Grundlagen bekannt, die ich vorher nicht verstanden hatte bzw. die im Internet nicht gut erklärt wurden. In diesem Buch werden allerdings alle Themen gut erklärt und man wird dazu angehalten, nach jeder Lektion die gelernte Theorie in die Praxis umzusetzen. So steht dort z.B. " Suchen sie sich nun einen geeigneten Baum im Wald/Park etc. und wenden sie die Technik ... an." .
Nach jeder Lektion kommt dann neben diesen Praxisübungen eine Seite, auf der steht was man bisher können müsste bzw. was man wissen müsste.

-Welche anderen Vorteile bietet Buch?
Die letzen Seiten sind dann der fortgeschrittenen Fotografie gewidmet. Dort erhält man noch wichtige Tipps zur allgemeinen Bildgestaltung etc.
Als Sahnehäubchen bietet dieses Buch noch einen Online Zugang zu Videoinhalten.

Fazit:
Dieses Buch ist für diesen Preis wirklich günstig. Selbst wenn man alle Lektionen beherrscht, ist solch ein Buch im Bücherregal optimal, um später verlerntes zu wiederholen.
Als Geschenk für einen Fotografie Anfänger ist ebenso perfekt. *****
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Die aktuellen Digitalkameras haben inzwischen alle eine intelligente Automatik (iA). Damit kann jeder, der einigermaßen die Kamera gerade halten kann, scharfe gut ausgeleuchtete Fotos machen. Daneben gibt es aber auch noch an der Kamera für teures Geld weitere Automatiken - die normale - die Blenden- und die Zeitautomatik - dazu auch noch die Möglichkeit, alles manuell einstellen zu können. Selbst den Atofokus kann man deaktivieren und die Entfernung von Hand eingeben.
Damit lassen sich die Fotos ganz anders individuell gestalten, abseits der Norm der intelligenten Automatik, zum Beispiel beim Spiel mit mit scharf - unscharf, hell - dunkel, kontrastreich - blass.. Um dafür die nötigen Kenntnisse zu erwerben, ist das Buch von Jaqueline Esen gut geeignet. Jede Möglichkeit ist in verständlicher Sprache mit Beispielfotos beschrieben und auf fast alle Kameras anzuwenden.
Ich habe sehr von dem Buch profitiert und kann es nur jedem empfehlen, der mehr aus seiner Kamera herausholen will, die vielen Möglichkeiten ausnutzen und experimentieren möchte. Ansonsten reicht eine einfache vollautomatische Kamera ohne Extras für wenig Geld voll und ganz aus.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Ich habe das Buch noch nicht wirklich durchgearbeitet, aber das Schöne ist, man kann hier auch in Kapitel einsteigen, die einen interessieren, ohne von Beginn an alles zu lesen. Ich habe mal über 100 Euro in einen Tages-Kurs "Grundkenntnisse" investiert, aber leider nichts gelernt. Eine Investition in dieses Buch lohnt sich für jeden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Ich bin Anfängerin in der Fotografie, habe mir erst kürzlich eine Kamera gekauft und bin wirklich begeistert von dem Buch. Die einzelnen Punkte werden ausführlich und für Anfänger gut verständlich erklärt. Die Beispielbilder und kleinen Übungen helfen sehr, den Sinn mancher Einstellungen zu verstehen.
Bin absolut zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Viele Bücher habe ich gekauft, manche warben mit Meisterkurs und Ähnlichem. Dieses Buch ist seinen Preis wert und wird auch seinem Titel gerecht, denn es bietet praktische, nachvollziehbare Anleitungen und Übungen, um bessere Bilder zu machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden