flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 21. Juni 2016
Wer sich mit Content Marketing beschäftigt, sollte dieses Buch gelesen haben. 'Think Content' gilt als das Standardwerk zum Thema im deutschen Sprachraum. Und das hat gute Gründe.

Zum einen ist es umfassend genug, um jeden Aspekt des Themas ausführlich zu beleuchten. Auf knapp 600 Seiten führt Miriam Löffler in die Themen Content-Strategie (die Implementierung im eigenen Unternehmen), Content-Marketing und das Texten für das Web ein. Dadurch hat man das Gefühl ein Nachschlagewerk für alle Fälle zur Hand zu haben.
Es ist das ' meines Erachtens ' erste und einzige Buch im deutschen Sprachraum, das sich so detailliert und umfassend mit dem Thema beschäftigt. Selbst in der englischsprachigen Literatur ist mir bisher kein Buch aufgefallen, das das Thema so ausführlich behandelt. Durch die Einteilung in drei große, in sich logisch gegliederte Abschnitte fällt dennoch die gezielte Suche nach Informationen leicht.

Zum anderen lebt Miriam Löffler in ihrem Buch das, was von jedem guten (Web-) Texter erwartet wird, selbst: Sie formuliert einfach, verständlich und macht so das Lesen ' trotz der Komplexität des Themas ' zum Genuss.

Als dritter Punkt sei der hohe Praxisbezug erwähnt: Der Leser erhält Schritt-für-Schritt-Anleitungen für das Schreiben eines Internet-Textes. Und dabei wird klar, dass das Schreiben für das Internet eine Querschnittsmaterie ist, die Know how aus unterschiedlichen Bereichen ' Marketing, Technik, Journalismus ' erfordert. Eben dieses Know how wird in 'Think Content' vermittelt. Meiner Meinung nach kann jeder, der sich ernsthaft mit diesem Buch auseinandersetzt, Content Marketing für sich nutzen.

Nicht zuletzt wird dem aufmerksamen Leser eine völlig neue Perspektive für das moderne Marketing eröffnet: Das Branding und die Kundenbindung durch hochwertigen Content kann Unternehmen ungeahnte Möglichkeiten eröffnen. Doch es kann nur gelingen, wenn man dem Thema jene Aufmerksamkeit, Wertschätzung (und finanzielle Zuwendung) schenkt, die es verdient. Mir persönlich (als frühere Journalistin) spricht Miriam Löffler damit aus dem Herzen. Für jene, die eher aus dem klassischen Marketing kommen oder sich bisher nur am Rande mit Online Marketing befasst haben, können die Erkenntnisse dieses Buches aber wirklich einen (notwendigen) Perspektivenwechsel bedeuten.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. September 2017
Miriam Löffler's 600-Seiten-Schinken ist ideal, wenn Sie genau wissen, was Sie suchen. Am besten gehen Sie gleich ins sehr umfangreiche Stichwortverzeichnis, z.B. auf "User-generated Content". Dann finden Sie zu diesem Stichwort auf S. 275 ff. das eine oder andere Brauchbare - sollte für den Überblick reichen. Da und dort gibt's auch noch Hinweise für weiterführende Literatur - könnte aber mehr sein. Eine kleine Warnung: Wenn Sie das Buch von vorne bis hinten durchlesen wollen, machen Sie sich am besten darauf gefasst, dass sich Vieles wiederholt und das gleich mehrfach.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juni 2016
„Think Content!“ ist ein super Buch! Sehr gut recherchiert und verständlich geschrieben. Man erfährt, warum eine richtige Content-Strategie bzw. -Planung zu Beginn so wichtig ist, worin der Unterschied zwischen einem Produktionsplan und einem Themenplan besteht, welche Formate es im Content-Marketing gibt, was sich hinter dem Trend „Storytelling“ verbirgt und wie gutes Texten fürs Web funktioniert.

Aufgelockert wird das Ganze durch viele interessante Beispiele etablierter Marken – sei es der Hornbach-Hammer, die Content-Strategie-Videos von Coca Cola oder die Daimler-Blog-Seite.

Insgesamt bietet das Buch also einen umfassenden Überblick sowie viele gute Tipps zum Thema Content im Web.

Abschließend noch drei kleine Anmerkungen aus eigener Berufserfahrung:

Bei der nächsten Auflage des Buches sollten die in Kapitel 32 vorgestellten Tools aktualisiert werden. Beispielsweise gibt es den „Contenman“ der CONTENTmanufaktur seit geraumer Zeit nicht mehr.

Auch beim Thema SEO sollte das ein oder andere verbessert werden (das ändert sich zum Teil so schnell ...). So spielt der author-Tag für Google meines Wissens derzeit keine Rolle bzw. wird in den SERPs nicht (mehr) ausgespielt.

Thema WDF*IDF-Tools: Meiner Ansicht nach macht es durchaus Sinn, solche Programme beim Texten zu verwenden und auch W-Fragen-Tools bei der Themenrecherche einzusetzen. Man sollte dabei aber natürlich immer den gesunden Menschenverstand einschalten und sich nicht blind auf diese Tools verlassen. Die Programme können dabei helfen, einen Text noch umfassender bzw. holistischer zu machen, sie ersetzen jedoch nicht die eigenen sprachlichen und inhaltlichen Fähigkeiten ... ;-)
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Das Buch "Think Content!" von Miriam Löffler ist ein sehr gutes Buch für alle, die sich mit dem Thema Content-Strategie, Content-Marketing und auch mit der Content-Erstellung auseinander setzen wollen. Auf über 600 Seiten wird in drei übersichtlichen Teilen die Entwicklung einer Strategie und die taktische Umsetzung vorgestellt. Da ich selbst Autorin bin, weiß ich, dass es insbesondere zu den Themenkomplexen Internet und Social Media Fachliteratur gibt, die sehr profan, mit wenig Gehalt und dafür mit wenig übertragbaren Praxisbeispielen verfasst wurde. Da fragt man sich als Professional, welchen Mehrwert diese Bücher haben sollen. Das ist bei Think Content anders. Der Sprachstil ist sehr verständlich und vermittelt so das Thema in seiner ganzen Breite mit Niveau. Es enthält jedoch ebenso Beispiele, Checklisten, Grafiken und gut strukturierte Teilabsätze, die das Lesen einfach machen. Das was die Autorin also im dritten Teil für gute Webtexte vermittelt, wendet sie auch beim eigenen Text an. Ich würde das Buch jedem empfehlen, der sich für Content-Strategie interessiert oder beruflich damit zu tun hat. Ein echtes Standardwerk.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Super Buch für alle die sich mit webcontent beschäftigen.

Lieferung: schnell und unkompliziert

Zum Buch: ein spitzen Buch für alle die sich mit webcontent beschäftigen. Man glaubt gar nicht wie viel man hier falsch machen kann und wie sehr man sich Chancen durch die Lappen gehen lässt. Mit diesem Buch können sie die größten Patzer verhindern. Das Buch gibt wichtige Tipps und Tricks worauf man achten muss. Wie schreibe ich einen Text, worauf achtet der Leser zuerst, wie gestalte ich eine gute Headline usw. Man bekommt einen breiten Überblick über die Thematik. Zusätzlich bekommt man gute Texter- Tipps an die Hand. Ich könnte dieses Buch in meinem Arbeitsalltag bereits sehr gut gebrauchen. Ich texte gerade den gesamten Inhalt für unsere Homepage und ich muss sagen ich bin über die Tipps überglücklich.

Also voll zu empfehlen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Mai 2017
Gut auf gemacht, gutes Layout, gut strukturiert, bebildert und mit Beispielen ... 600+ Seiten!

Standardwerk und Fundgrube für jeden, der etwas zu sagen hat, eine Zielgruppe erreichen will.
Must have, wenn du deine Botschaft unter die Menschheit bringen willst!
review image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. März 2018
Ich habe mir dieses Buch für meine Bachelorarbeit gekauft und nutze es auch jetzt noch, um mir die wichtigsten Vorgehensweisen im Content Marketing anzulesen. Es ist sehr bildhaft geschrieben, mit vielen Beispielen aus der Praxis visualisiert und definitiv DAS Standardwerk auf diesem Gebiet. Kann es jedem, der sich schnell Fachwissen auf eine leichte art und weise aneignen will, empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Das Buch von Miriam Löffler ist meiner Meinung nach eine Pflichtlektüre für jeden, der etwas mit Content-Marketing zu tun hat. Wir sind eine Textagentur und jeder aus unserem Team, ob Online-Redakteur, Content-Controller oder Projektmanager, hat das Buch für informativ und weiterbildend befunden. Intern nennen wir das Standardwerk sogar die "Bibel", denn dieses behandelt jedes noch so kleine Branchenproblem und wirklich jedes relevante Thema.
Neben den umfangreichen Inhalten beeindruckt auch die journalistisch-präzise und gleichzeitig unterhaltsame Schreibe der Autorin. Unser Fazit: Viel Know-how und Praxiswissen drin. Einfach nur empfehlenswert!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Mai 2014
Dieses Buch bietet einen sehr guten Überblick über Content Strategien, Marketing und Webtexten. Die Aufteilung ist klug gewählt und der Schreibstil einfach.

Die Praxisbeispiele hätten noch ausführlicher sein können, aber ansonsten erfüllt das Buch sehr gut seinen Zweck, einen Einblick zu "Content ist King!" zu geben.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2015
Ich bezeichne mich noch als Beginner im Bereich Online-Präsenz. Für unsere Homepage und unseren Onlineshop habe ich eine Quelle für Strategie und aufbau unserer Seiten gesucht, und mit diesem genialen Buch auch gefunden. Es richtet sich zwar hauptsächlich an größere Firmen, aber auch kleine und sehr kleine Firmen können von den Ratschlägen und Strategien viel lernen.
Das war einer der sinnvollsten Käufe in letzter Zeit. Ich kann dieses Werk nur empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden