Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Dezember 2007
Inhaltlich gibt es an dem Buch nicht viel zu mäkeln. Sebastian Erlhofer behandelt das ganze Spektrum der Suchmaschinen-Optimierung und geht darüber hinaus auch auf die Technik ein, die Google und Co. im Hintergrund benutzen.

Dennoch vergebe ich nur 3 von 5 möglichen Punkten. Das Buch weist meiner Meinung nach vor allem zwei Mängel auf.
Erstens ist nicht ganz klar, an wen es sich eigentlich richtet. An einigen Stellen wird profundes Fachwissen vorrausgesetzt, während in anderen Kapiteln plötzlich auch noch die kleinste Belanglosigkeit genau erklärt wird. Zudem trennt Erlhofer nicht immer klar zwischen "einer Seite" im Sinne eines, singulären Dokumentes und einer Seite im Sinne einer ganzen Webpräsenz. Besonders unklar wird das an der Stelle, wo Erlhofer versucht, die Begriffe Page- und Linkrank zu erklären.
Zweitens schafft Sebastian Erlhofer es mMn. nicht, sich kurz zu fassen, Dinge auf den Punkt zu bringen. Der Umfang des Buches wirkt irgendwie künstlich in die Länge getrieben. Beides mindert den Gesamteindruck.

Fragwürdig ist außerdem, aber das ist eher "Geschmackssache", der etwas "lachse" Umgang mit Themen, bei denen eine Webseite versucht Suchmaschinen zu betrügen. Hier hat man manchmal den Eindruck, Erhofer empfiehlt dem Leser direkt "kluges" Spaming und erwähnt dann nur ganz leise, dass die Entwickler von Suchmaschinen mittelfristig auch besser getarnte Betrugsversuche erkennen werden. Mir persönlich hätte da lieber eine konsequente "Wenn schon, dann auch ehrlich"-Mentalität gefallen. Aber das muss jeder selber wissen.

So. Das klang jetzt alles sehr negativ. Daher noch einmal der Hinweis, dass das Buch durchaus lesenwert ist und einen tollen Überblick über die Materie gibt.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2009
Ich habe mir zeitgleich das Buch "Suchmaschinenoptimierung" von Sebastian Erlhofer und "Website Boosting 2.0" von Mario Fischer gekauft. Aufgrund des reißerischen Titels "Website Boosting 2.0" war ich bei diesem Buch auch etwas skeptisch und versprach mir von "Suchmaschinenoptimierung" einen etwas fundierteren und hochwertigeren Inhalt.

Das Buch ist sachlich geschrieben und behandelt viele wichtige Aspekte, die gerade für Einsteiger sicherlich sehr hilfreich sind.

Wen ein lockerer und weniger sachlich nüchterner Schreibstil nicht stört, dem würde ich eher das Buch "Website Boostig 2.0" empfehlen. Der Schreibstil des Autors ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber der Inhalt ist deutlich ausführlicher. Die 5 Cent, die es mehr kostet, lohnen sich. Ich persönlich, da ich nun beide Bücher gelesen habe, würde mir im Nachhinein nur noch "Website Boosting 2.0" kaufen.

MfG

Tilo
22 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2011
Die neue, und inzwischen 5. Auflage von Sebastian Erlhofers Handbuch zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist mit rund 200 neuen Seiten nicht nur viel umfassender geworden als der letzte Vorgänger, den ich mir 2009 zugelegt hatte. Auch das inhaltliche Konzept wurde neu umgestrickt und der Sprachstil ist für meinen Geschmack um einiges flüssiger geworden.

Die 2011er Ausgabe besteht nicht mehr allein aus technischem Fachwissen über Suchmaschinenverfahren, Websuchen, Analysen etc., sondern leistet jetzt auch ganz hervorragende Aufklärungsarbeit hinsichtlich der Bedeutung von Suchmaschinenoptimierung als integrierter Bestandteil im Online-Marketing-Mix.

Welche Zieldefinitionen sind realistisch und was ist dabei alles zu beachten?

Vor den Kapiteln zu SEO-Maßnahmen und Webtechnologien stellt Herr Erlhofer eine Vielzahl an Rahmenbedingen vor, die selbst von "IT-Laien" in einer Marketingabteilung sicher problemlos nachvollzogen werden können. Zunächst kommen Zielmärkte, Zielgruppen und Budgets zur Sprache. Dazu folgen strategische Lösungsansätze für unterschiedliche Zieldefinitionen wie beispielsweise: Seo zur Steigerung des Traffics, SEO für mehr Transaktionen (Stichwort: Leads) oder auch SEO als Reputationsmanagement.

Selbstverständlich müssen solche Ziele erreichbar sein, genauso müssen sie relevant sein für das betreffende Unternehmen und sie benötigen einen Zeitplan für den Optimierungsprozess. Zu guter Letzt sollte auch ein Fortschritt messbar und steuerbar sein, was - sehr praxisnah beschrieben - anhand entsprechender Key Performance Indikatoren (KPI) erreicht werden kann. Auf den ersten 75 Seiten bietet die neue Auflage schon einen echten Schatz an Basisinformation rund um SEO als Online-Marketing-Instrument - wie schon gesagt, bestens geeignet für Verantwortliche in Unternehmen 9 oder auch externe Freiberufler, die ihren Kunden eine ganzheitliche Beratung zur Weboptimierung bieten möchten.

Danach geht es etwas tiefer in die SEO-Materie. Dem wichtigen Thema Keyword-Recherche widmet sich das 3.Kapitel, wo auf über 50 Seiten alle notwendigen Schritte ausführlich besprochen werden. Wer als Website-Betreiber zu einer erfolgreichen Keyword-Priorisierung finden will, erhält hier auf einen Schlag nahezu alle relevanten Tipps und Hinweise.

Die Kapitel 4-6 beschreiben die Anatomie des World Wide Web, die Architektur von Suchmaschinen und deren Bewertungsverfahren in Form von Gewichtung und Relevanz. Diese drei Abschnitte sind zwar schon recht technisch, aber dennoch gut lesbar. Und für das bessere Verständnis von Datenaufbereitung und Dokumentenanalyse durch Google und Co. (Stichwort Algorithmen) sind sie durchaus eine Bereicherung. In einem späteren Teil des Buchs werden auch kleine Einblicke in Crawling Strategien und die Updates von Google gewährt. Interessant zu lesen ist hier die gesamte Update-Historie seit 2003 und die damit verbundenen Konsequenzen für eine Optimierung.

Für Webdesigner und Webentwickler dürfte das neue 8. Kaptitel "Suchmaschinenoptimierte Website-Struktur" besonders interessant sein. Auf Basis heute gültiger Webstandards wird erklärt, worauf es bei einer Website, die User- und suchmaschinengerecht aufgestellt sein soll, definitiv ankommt, z.B.: Barrierefreiheit, Indexierbarkeit, Semantik, richtige Verzeichnisnamen oder Webhosting etc. Dazu kommen konkrete Tipps zu typischen SEO-Problemen wie: Duplicate Content oder ungünstigen Weiterleitungen, ungenügende Kontrolle von Webcrawlern und geschützten Bereichen

Die nächsten Kapitel zur On-Page und Off-Page-Optimierung wurden vom Autor an die heute geltenden Google-Richtlinien angepasst. Sie erörtern Maßnahmen zum sinnvollen Content-Aufbau, Linkbuilding sowie zu Backlink-Strategien und Linkpartnerschaften. Genauso klären sie den Leser über mögliche Risiken bei Verwendung alter Blackhat-Methoden auf. Diese werden inzwischen von Google schnell identifiziert und empfindlich abgestraft. Dazu gehören vor allem Keyword-Stuffing, unsichtbarer Text, Meta-Spam und versteckte Links genauso wie Doorway-Pages, welche der Suchmaschine relevante Inhalte vorgaukeln , die auf die eigentliche Website verlinken und die auch häufig von käuflicher SEO-Software zur Optimierung eingesetzt werden. Das wird von Google längst als Spam angesehen genauso übrigens wie Cloaking, Bait-and-Switch oder Domain-Dubletten.

Ganz aktuell nimmt Sebastian Erlhofer auch Universal-Search unter die Lupe - so heißt die Einblendung von Detailinformation zu Suchtreffern, die verschiedenen Universal-Search-Typen wie Fotos Videos. News, Maps, Rich Snippets etc. - und erklärt das hiermit verbundene Potenzial für eine Optimierung und die Bedeutung von Weblogs (RSS, XML-Feeds), Twitter (Kurznachrichten).

Das Kapitel zur Suchmaschinenoptimierung für Content Management Systeme (TYPO3) und E-Shop-Optimierung bieten in der aktuelle Ausgabe weniger Neues, vornehmlich geht um suchmaschinenfreundliche Urls, die Optimierung der Meta-Tags, den Vorteil einer Breadcrumb-Navigation und die Erstellung und Anmeldung einer Google-Sitemap in den Google-Webmaster-Toos sowie bei Shops die Optimierung der unterschiedlichen Funktionsbereiche (Kategorieseiten, Produktlisten, Detailseiten etc). Vielleicht hätte man in diesem Zusammenhang die Duplicate-Content-Gefahr und die Problematik mit nicht mehr vorhandenen Inhalten (Stichwort 404-Fehlerseite) etwas mehr herausstellen können, zumal hierfür in den Google-Webmaster-Tools nützliche Stellschrauben angeboten werden.

Fazit: Für mich ist Sebastian Erlhofers aktuelles Handbuch zur Suchmaschinenoptimierung ein rundum gelungenes Standardwerk zum Nachschlagen und sicher auch eine gute Quelle für überzeugende Argumente in Kunden-Meetings.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
Zu einem Thema wie SEO (Suchmaschinenoptimierung) ein Buch zu veröffentlichen ist nicht gerade leicht. Denn es bedarf natürlich immer einer gewissen Zeit, das Buch zu schreiben, ins Lektorat zu geben und drucken zu lassen. Unter Umständen wird in dieser Zeit dann ein großes Update veröffentlicht und das Buch ist für die Katz.

Das ist in etwa auch das Problem dieses Buches. Es werden zum Teil Themen behandelt, die bei oder kurz nach der Veröffentlichung längst überholt sind. Das führt zu zwei verschiedenen Problemen:

Erfahrene Leser schalten sehr schnell ab und überfliegen das Buch höchstens noch. Dabei gehen vielleicht einzelne, interessante Details verloren.

Unerfahrene Leser lernen Techniken und Grundlagen, die ihnen und ihren Rankings unter Umständen mehr schaden als nutzen.

Das Buch ist daher durchaus mit Vorsicht zu genießen. Zum Einstieg in die Welt der Suchmaschinenoptimierung empfehle ich persönlich eher das Lesen diverser namhafter Blogs aus Deutschland und den USA. Einige davon haben zum Beispiel einen eigenen SEO-Grundlagen-Bereich, der bei wichtigen Änderungen schnell aktualisiert werden kann. So bleibt man eher auf dem neusten Stand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2013
An Suchmaschinenoptimierung kommt man heute nicht mehr vorbei, wenn man über das Internet gefunden werden möchte. "Gewusst wie" ist hier das Stichwort.

Das Handbuch zur Suchmaschinenoptimierung ist für mich eines der Standardwerke, wenn man sich nicht auf teure Werbeagenturen verlassen möchte, sondern selbst Hand anlegen will.

Die Grundfragen
- was ist überhaupt eine Suchmaschine und wie funktioniert sie?
- was ist Suchmaschinenoptimerung?
- wie funktioniert das im Allgemeinen?
- was muss ich dabei beachten?
- kann ich etwas falsch machen?
und viele weitere werden in diesem Buch beantwortet.

Natürlich gibt es, gerade durch tausende von Updates, die Google immer wieder fährt, viele Änderungen und Neuerungen und man muss sich immer wieder neu informieren und Änderungen an seiner Website vornehmen. Aber wenn man hierbei ein absoluter Neuling ist, hilft dieses Buch ungemein dabei, sich zu orientieren.

Schritt für Schritt wird erklärt, warum man überhaupt eine Website optimieren muss und wie man dabei vorgeht. Wichtig dabei sind, so sagt auch das Buch, dass man sich Ziele setzt, die man erreichen möchte und auf die man seine ganze Optimierung aufbaut.

Das A und O ist natürlich die Optimierung der eigenen Seite. Hier kann man auch so einiges falsch machen. Mit dem Handbuch zur Suchmaschinenoptimierung lernt man aber, wie Fehler vermieden werden. Vom Backlinkaufbau über die Contentoptimierung bis hin zur späteren Analyse ist alles gut erklärt. Auf knapp 700 Seiten kann man natürlich nicht zu allem eine extrem ausführliche Erklärung erwarten, aber das Wichtigste ist auf jeden Fall mal zusammengefasst. Für weitergehende Infos gibt es dann wieder spezielle Bücher zu den entsprechenden Themen.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich das Buch immer wieder gerne als Nachschlagewerk benutze, auch wenn ich nun schon einige Erfahrung auf dem Gebiet des SEO besitze. Es hat mir sehr geholfen, mich in das Thema einzuarbeiten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2005
Ich bin in der der IT-Branche im Bereich Portalsysteme tätig. Das Buch von Sebastian Erlhofer setzen wir u.a. zu Beginn in der Agentur als Pflichtlektüre für Praktikanten ein. Danach sind sie sehr gut informiert und bereit, auch mit auf Kundengespräche zu gehen und hier mitreden zu können, wenn es um Suchmaschinen-Optimierung geht. Insbesondere die Beschreibung der Konzeption bei der 'Suchmaschinen-Optimierung' finde ich sehr gelungen. Das Buch ist klar und verständlich geschrieben und enthält im Vergleich zu dem früheren Grundlagenwerk 'Suchmaschinen im Internet' von Michael Glöggner keine ständigen Wiederholungen und ist fundierter geschrieben.
Nur ein kleiner Wehrmutstropfen: Die Sponsored Links kommen zwar vor, werden auch dem Prinzip nach erklärt - die Erklärung, wie man Marketing mit diesen betreibt, ist jedoch leicht lückenhaft.
Fazit: Für die Optimierung von Webseiten ist dieses Buch ein Muss - vor allem für Profis, die solides Grundlagenwissen benötigen. Das hilft im Berufsalltag bei Kunden wie auch zur Einschätzung der tausendfach auffindbaren SEO-Tipps und -Foren im Web. Absolut lesenswert!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
Verständlich, umfassend und praxisnah! Und auch (zumindest momentan) aktuell!

Für richtige Cracks und Profis vielleicht noch als Nachschlagewerk zu verwenden, aber eigentlich wohl für Einsteiger konzipiert und Menschen, die sich immer wieder auch ausschnittsweise mit dem Thema befassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2005
Es ist bekannt: Die schönste und informativste Website ist nutzlos, wenn sie im World Wide Web nicht gefunden werden kann. Ebenso bekannt ist, dass es die Web-Suchdienste sind, die den Unterschied zwischen Top und Flop ausmachen können. Daher ist es nicht erstaunlich, dass die Frage, wie man es, zumindest auf die ersten Seiten von Google & Co. schafft, dem Web-Entwickler, wie auch seiner Kundschaft unter den Nägeln brennt.
Sebastian Endhofer geht die Sache offen an - nicht ein paar Kniffe und Tricks zum raschen Aufstieg innerhalb eines Rankings sollen es sein, sondern ein allgemeines Verständnis zum Thema möchte er weitergeben: Wer wissen will wie eine Suchmaschine zu seiner Website findet, soll zuerst eine klare Ahnung haben wie die Kommunikationswege im Internet laufen. Wen es interessiert nach welchen Kriterien ein Suchdienst Inhalt erkennt und aufbereitet, soll zuerst erfahren wie man selbst nach Inhalten sucht, wie die verschiedenen Suchroutinen vor sich gehen. Zwischen all diesen Schwerpunkten findet sich dann einiges an Fachwissen, technischen Erklärungen und Wissenswertes mit praktischen Grafiken ergänzt, sehr ausführlich und gut verständlich erklärt. So gelangt man dann auch zum eigentlichen Thema des Buches, wo beschrieben wird, mit welchen Schritten, wie und wo man seine Website, inmitten einer grossen Konkurrenz nach oben, in den Fokus der Web-User bringt.

Wie beschrieben handelt es sich bei diesem Buch nicht um ein Nachschlagewerk sondern um eine ernsthafte Lektüre, die sich ausgiebig dem Thema widmet und entsprechendes Interesse und Aufmerksamkeit erfordert. Leider ist es dem Autor nicht ganz gelungen, inhaltlich eine klare Linie durchzuziehen -- wer allgemeines zum Thema sucht, dürfte die einzelnen Informationen anderswo schneller finden. Wer aber z.B. seine Kundschaft kompetent zum Thema beraten möchte, könnte mit diesem Buch sehr wohl die richtige Lektüre gefunden haben.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2006
Wer Bücher für Webentwickler schreibt, sollte seine Zielgruppe kennen. Gerade Webentwickler finden im Netz eine Fülle an Informationen zu jedem erdenklichen Thema. Ein Buch kann sich nur dadurch abheben, dass es entweder Neues bietet oder eine sehr gute Sammlung an Bekanntem darstellt. Beides kann ich nur ansatzweise entdecken. Für Webentwickler, die bisher dieses Thema mieden, mag es ein fundierter Einstieg sein. Aber für die meisten ist vieles bekannt, daher wäre weniger mehr gewesen. Hilfe für die Praxis (was der Titel suggeriert) kommt leider zu kurz.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Die Welt der Suchmaschinen-Optimierung

Im ersten Kapitel geht es in diesem wirklich großartigem Buch um das generelle Grundwissen zur Suchmaschinenoptimierung. Besonders für Neulinge ist das Kapitel äußerst gut geeignet, denn Dir wird hier erklärt, was Webkataloge sind, was Bookmarken bedeutet, wie bezahlte Werbeeinblendungen funktionieren und vieles mehr. Du erhältst auch einen Überblick an SEO Agenturen und wie diese arbeiten, was ich sehr spannend fand. Auch interessant ein Einblick in verschiedenen SEO-Tools.

Das Ziel

Im nächsten Kapitel geht es zunächst darum ein Ziel festzulegen bzw. herauszufinden, welches Ziel Du haben könntest und wie Du dieses Ziel am besten erreichst. Willst Du bloß den Traffic steigern oder Verkäufe ankurbeln? Hier findest Du einen Weg, der dich zu Deinen Zielen begleitet.

Keyword und Architektur

Bevor Dir dann aber erklärt wird wie Suchmaschinen funktionieren und das wird hier wirklich detailliert erklärt gibt es ein großes Kapitel zum Thema Keywords, was ich sehr spannend und mit das Beste an diesem Buch fand. Es reicht halt nicht aus irgendwelche Keywords blind anzugeben von denen man denkt „Das sind die besten“ Nein keinesfalls, das Thema bedarf viel mehr wissen und ist ausschlaggebend für den Erfolg Deiner Webseite, wie ich selbst immer wieder feststellen musste. Es ist auch ein sehr schweres Kapitel, das viel Übung und nachdenken bedarf, weil es eben auch so wichtig ist.

Was sonst noch?

Wer glaubt nun alles zu wissen liegt falsch, denn das Buch bietet durchaus noch wesentlich mehr wissen. Wichtig und das habe ich schon öfters geschrieben ist auch die Struktur einer Webseite, sprechende URLs und optimierte Dateinamen. Das alles zieht einen ewig langen Rattenschwanz, wie man so schön sagt mit sich, dass man leicht und oft Dinge zur Optimierung vergisst. Nicht mit diesem Buch, hier kann man sehr schön alles auch später noch nachschlagen und hat entsprechend ein Gesamtwerk zur Optimierung bereit. Was viele Agenturen und deren Mitarbeiter erst nach vielen Jahren wissen, hast Du hier in einer Übersicht, auf über 700 Seiten gesammelt. Das Kuriose ist: Die von mir angeschnittenen Themen waren jetzt nur die, die mich besonders interessiert haben, das Buch bietet so viel mehr, dass es einfach jeden Rahmen sprengen würden, von daher einfach von mir nur die Empfehlung: Kauf es Dir. Viel Spaß beim Optimieren Deiner Webseite.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden