Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2011
Das Autorenduo legt mit dem Buch "Erfolgreiche Websites" ein echtes Schwergewicht vor, das alle wesentlichen Fragen rund um den Betrieb von Websites klärt. Sicherlich findet man den Großteil des Inhalts auch im Internet, denn schließlich findet man im Internet auf fast alles eine Antwort. Der große Vorteil des vorliegenden Sachbuchs ist jedoch die fundierte Auseinandersetzung mit den einzelnen Themenbereichen. Am Beispiel von Google AdWords wird dies deutlich. Zunächst gehen die Autoren auf die Grundlagen des Suchmaschinenmarketings ein, vermitteln die Basics zum Thema Suchmaschinenwerbung (SEA) und erklären im Anschluss den Umgang mit Google AdWords auf insgesamt über 100 Seiten. Wer noch überhaupt keine Erfahrungen mit der Schaltung von AdWords-Kampagnen hat, findet in diesem umfangreichen Abschnitt alles, was er benötigt, um eine Anzeige zu schalten und zu optimieren.

Das Buch liegt in einer gebundenen Ausgabe mit Lesebändchen vor und macht einen hochwertigen Eindruck. Leider sind die im Buch enthaltenen Bilder im Gegensatz zum Social-Media-Sachbuch "Follow me!" aus demselben Verlag nur schwarz/weiß.
Dem Sachbuch liegt eine DVD mit sehenswerten Video-Tutorials bei, die einen wirklichen Mehrwert darstellen. So findet man drei verschiedene Videotrainings von Galileo-Press. Unter anderem findet man eine sehr ausführliche Anleitung zum Erstellen von Websites, im Speziellen zur Blogging-Software Wordpress. Weiterführend enthält die DVD eine Vielzahl von Checklisten im pdf-Format.

"Erfolgreiche Websites" gehört in die Hände eines jeden ambitionierten Webworkers, der nicht die Zeit und Muße hat, sich alle benötigten Informationen im Internet zusammenzusuchen. Auf 778 Seiten vermitteln Esther Düweke und Stefan Rabsch dem interessierten Leser Grundlagenkenntnisse, geben weiterführende Informationen und erklären wichtige Themenbereiche sozusagen von "A bis Z". Hier bleiben keine Fragen offen und das Buch stellt auch nach dem Lesen noch ein gutes Nachschlagewerk dar. Die auf der beiliegenden DVD enthalten Video-Trainings sind sehr gelungen, die Checklisten sind nützlich und ersparen es dem Leser, sich die wesentlichen Punkte aus den einzelnen Kapitel herauszuschreiben. Für einen moderaten Preis erhält der Käufer ein lesenswertes Buch, das auf ganzer Linie überzeugen kann.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Das Buch bietet sicherlich einen recht umfangreichen Über-/Einblick zum Themenfeld "Online-Marketing". Man findet viele Gedanken und Anregungen, die sich manchmal sofort in der Praxis anwenden lassen und manchmal eben leider nicht (so einfach). So erfährt man zum Beispiel auf S. 109, dass die Betreffzeile einer E-Mail so gestaltet sein sollte, dass sie zum Öffnen der Mail anregt. Außerdem sollte sie aussagekräftig und attraktiv formuliert und nicht zu lang sein. Allerdings versäumen es die Autoren, dem Leser nun konkret formulierte Betreffzeilen als gute und schlechte Beispiele vorzustellen. Stattdessen findet man auf S. 110 eine nicht kommentierte, willkürliche Zusammenstellung von Newsletter-Betreffzeilen. Dasselbe Versäumnis setzt sich bei der textlichen und bildlichen Inhaltsgestaltung der Mail fort: Auch hier gibt es keine konkreten (guten und schlechten) Textbeispiele.
Und wie schon Rezensent Nihls Mahler bemerkte, fehlen auch mir bei der Newsletter-Versandfrequenz konkrete, empfehlenswerte Beispiele aus verschiedenen Branchen. Und an welchem Tag verschicke ich nun einen z. B. wöchentlichen Newsletter an Geschäftskunden? Vom Montag und Samstag raten mir die Autoren ab; doch welcher andere Wochentag der günstigste sein könnte, erfahre ich nicht. Oder gibt es den vielleicht auch nicht?
Und noch ein Beispiel: "Verbreiten Sie Ihre Pressemitteilungen über verschiedene Kanäle, wie beispielsweise Presseportal" (S. 160) Man erfährt danach, dass es zwar kostenfreie Portale gibt, aber nicht deren Adressen. Ich hätte mir hierzu eine Übersichtstabelle vorstellen können, in der nicht nur die Adressen, sondern auch die Leistungszahlen dieser Portale aufgelistet sind.

Ärgerlich fand ich die Aussage auf Seite 158: "Bedienen Sie mit Ihrem Pressebereich sowohl potenzielle Kunden als auch Journalisten." Wie dieser Mix in der Praxis aussehen soll, erfährt man von den Autoren nicht. Sicherlich kommen auch potenzielle Kunden - und nicht zu vergessen die Wettbewerber (!) - in den Pressebereich. Doch das dort zur Verfügung gestellte Material muss sich unbedingt zu 100 % auf die Belange der Print- und Online-Journalisten konzentrieren. Übrigens macht es auch Zalando so ;-). Denn sonst besteht die Gefahr, dass der Journalist sofort wieder das Weite sucht. Da ich selbst Fachjournalist bin, weiß ich, wovon ich schreibe.
Leider unterschlägt das Kapitel "Texten für das Netz" (S. 562 ff.), dass es verschiedene Textsorten gibt (Kommentar, Reportage, Nachricht, Info- und Sachtexte, Produkt- und Angebotstexte etc.), die unterschiedlich geschrieben sind.

Das größte Problem/Manko des Buches ist für mich die Frage, welche Zielgruppe nun eigentlich angesprochen werden soll: Ist es der Einzelkämpfer, der Kleinunternehmer, der Mittelständler oder das Großunternehmen? Viele Tipps, Hinweise und Beispiele zu ERGO, Volkswagen Obi, Daimler etc. sind insbesondere für Kleinunternehmen sowohl finanziell als auch ressourcenmäßig nicht zu stemmen und auch nicht immer sinnvoll! Und nicht alles lässt sich (problemlos) von Groß nach Klein herunterbrechen. Deshalb würde ich z. B. nicht unkommentiert und auch nicht ausschließlich den Pressebereich von Coca Cola empfehlen (S. 159). Warum bieten die Autoren nicht z. B. abgestuft nach Unternehmensgröße mehrere Beispiele an und zeigen auch auf, worauf es beim Aufbau dieses Webseitenbereichs ankommt? Dasselbe gilt z. B. für das Kapitel Kundenbindung CRM: Dort findet man nur Beispiele von großen Unternehmen wie Immoscout, Amazon, sueddeutsche.de BOSS etc.
Falls mir die Autoren nun entgegnen, dass solche Beispiele den Rahmen des Buchs sprengen würde, dann würde ich sagen: Verzichten Sie lieber auf diese Abbildung(en) und reißen Sie die Themen inhaltlich noch gröber an.

Mein Fazit: Als anregendes, umfangreiches Nachschlagewerk finde ich das Buch interessant. Es ist jedoch eher ein Lesebuch als ein Ratgeber, der eine durchgängig strukturierte Vorgehensweise (für die eigene Unternehmens-Praxis) vermittelt. Die Autoren haben sicherlich eine Menge Energie und Zeit hineingesteckt - Respekt dafür! Doch leider leidet unter der Masse auch die Qualität an einigen Stellen. Und es fehlen oft konkrete und kommentierte (!) Praxisbeispiele sowie weiterführende Internet-Adressen. Weniger Inhalt wäre wahrscheinlich mehr gewesen.
Als größte Schwäche empfinde ich die unklare Zielgruppenausrichtung des Buches. Deshalb müssen insbesondere Leser aus kleinen und mittleren Unternehmen an vielen Stellen eine recht große Transferleistung erbringen, wofür sie im Alltag leider meist zu wenig Zeit haben.
Merkwürdig finde ich, dass auf der "Bonus-Webseite" zum Buch noch keine der vom Verlag beworbenen "zusätzlichen Informationen und Services" zu finden sind. Warum so etwas anbieten, wenn es nicht mit Leben gefüllt wird? Oder habe ich etwas übersehen?
11 Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Vorneweg muss jedem Leser klar sein, dass es keine perfekte Anleitung gibt, wie eine Website erfolgreich wird. Sicherlich ist die technische Finesse ein Punkt, der gegeben sein muss, genauso wie ein passendes Design und die anderen Standards der Entwicklung; doch ein wirkliches Patentrezept wie eine klassische if-then-else-Anweisung in der Programmierung gibt es im Bereich des Online-Marketings nicht. So kann auch dieses Buch keinen Erfolg für eine Website garantieren, aber dennoch einen sehr guten, umfangreichen und gut beschriebenen Überblick über die Möglichkeiten bieten, die ein Website-Betreiber nutzen kann, um sein Projekt zum Erfolg zu führen.

Egal ob die Website bereits existiert oder bisher nur eine vage Idee ist, dieses Buch ist jedem Webmaster zu empfehlen, der eine professionelle, gut besuchte Internetpräsenz im größeren Stil aufbauen möchte. Hier geht es nicht um kleine Blogs, Hobbyseiten oder Firmenauftritte, sondern um Projekte, die den Kunden binden und finanziell erfolgreich sind. Dementsprechend sind auch einige der Themen in der Praxis mit Kosten verbunden.

Das Buch bietet einen tollen Überblick über die Möglichkeiten, die einem Website-Betreiber für die drei wichtigsten Ziele eines solchen Internetauftritts zur Verfügung stehen: Wie mache ich potentielle Besucher auf die Website aufmerksam? Wie bewege ich die User dazu, die Internetpräsenz erneut zu besuchen? Und wie können Einnahmen generiert werden? Die einzelnen Themen werden dabei detailliert und gut verständlich und mit überzeugenden und verständlichen Beispielen dargestellt.

Fazit: "Erfolgreiche Websites" eignet sich sowohl als Informationsquelle für all jene, die bisher noch nicht mit Online-Marketing in Berührung gekommen sind, als auch als Nachschlagewerk für Fortgeschrittene. Gleichzeitig bietet es mit vielen Beispielen aus der Praxis einen Fundus für kreative Ideen, die leicht an das eigene Projekt angepasst und angewandt werden können. Das Buch sollte bei jedem professionellen Website-Betreiber (oder solchen, die es werden wollen) im Regal zu finden sein!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2012
Ich habe das Buch gekauft, nicht um gezielte Informationen zu erhalten, sondern als Lektüre.
Nachdem ich schon seit 1994 im Internet tätig bin, bin ich mit den Methoden von SEO und SEM, sowie Onlinemarketing und Usability vertraut.
Das Buch geht auf alle Bereiche, die für erfolgreiche Webseiten beachtet werden müssen hinreichend ein.
Jedem der eine kommerzielle Webseite betreibt sie dieses Buch empfohlen, wenn auch nur dazu, verschiedene Dinge die man eigentlich weiß, wieder in den Fokus zu rücken. Neueste Entwicklungen werden ohnehin zeitnah nur im Netz zu finden sein. Das Buch bietet aber eine Grundlage, von der aus sich auch Neulinge sehr gut informieren und ausrichten können.
Gut finde ich, dass auch auf Dinge wie "Goldener Schnitt" etc. eingegangen wird, was realtiv häufig vernachlässigt wird.
Deshalb klare Empfehlung, sowohl für Neulinge wie auch für alte Hasen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2012
Das 866 Seiten starke Buch „Erfolgreiche Websites“ ist ein umfassendes Arbeits- und Nachschlagewerk für all jene, die sich beruflich oder privat mit den Themen rund um die strategische Positionierung von Websites kümmern (müssen). Es genügt eben nicht, eine nett aufgemachte, ansprechende Unternehmensseite im Internet zu platzieren – erst die perfekte Ausrichtung auf die Erwartungen der Personen, die diese Website suchen, finden und besuchen wollen, macht sie (und damit Ihr Unternehmen) erfolgreich.

Das Buch zeichnet sich allem voran darin aus, gut gegliedert reichlich Informationen zu vermitteln. In 20 Kapiteln werden Grundlagen und Hintergründe zur Zielgruppenanalyse, zu Tools, Werbung im Internet, Newsletter-Marketing, Social Media, Suchmaschinenoptimierung, Usibility, Kundenbindung und vielem mehr vermittelt.

Die aktuelle, überarbeitete Auflage lässt kein Thema aus, das derzeit das World Wide Web aufmischt und bietet zusätzlich im Anhang weiterführende Informationen, Links und ein Glossar, in dem Begriffe nachgeschlagen werden können.

Die zum Werk gehörende, beiliegende DVD enthält viel Zusatzmaterial in Form von Video-Tutorials, Checklisten sowie Tipps zum Erstellen von Websites.

„Erfolgreiche Websites“ hat Potenzial dazu, für Lehrende und Lernende, Unternehmer und Marketingspezialisten zum unentbehrlichen Standardwerk zu werden.

Wer viel mit der Materie Internet und Websites zu tun hat, wird bald nicht mehr auf dieses informative Buch verzichten mögen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2011
Der eigene Online-Shop? Die eigene Website? Kein Problem mehr bei dem üppigen Angebot an Anbietern solcher Services. Doch dieser Schritt ist nur das Korn. Der erste von vielen Schritten bevor auch die Früchte geerntet werden können. Dieses Buch ist die Anleitung zum großziehen und pflegen der eigenen Website. Geschrieben wurde das Buch von Esther Düweke der Leiterin Marketing beim Gesundheitsportal imdeo.de und Stefan Rabsch dem Leiter SEO bei Zalando.

Ziel des Buches: Erfolgreiche Websites.

Was aber bedeutet erfolgreich?

Hier entscheidet die Art der Website. Erfolgreich im Sinne eines Online-Shops ist die Konvertierungsrate. Also wie viele Besucher letztendlich ein Produkt kaufen. Bei einer Community kann es hingegen die Zahl der registrierten Benutzer sein. Andere Websites wiederum messen ihren Erfolg klassisch an der Anzahl der Besucher.

Um das "wie" erreiche ich dieses Ziel geht es. Ein Rundumschlag über SEO, SEM, Online-Marketing und Usability. Methoden und Möglichkeiten wie sie Vorzeige-Websites wie Zalando zur Kundengewinnung anwenden werden lückenlos vorgestellt. Die 778 Seiten bei diesem Buch zu verdoppeln wäre problemlos möglich gewesen, sofern jede Thematik vollumfänglich beschrieben worden wäre. Darin sehe ich aber nicht den Sinn dieses Buches. Ich sehe in diesem Buch einen Grundstein für das Wissen wie die eigene Website "erfolgreicher" wird. Wer sich mit einer speziellen Thematik gezielter auseinandersetzten möchte bekommt passende Literaturempfehlungen im Buch.

Die Autoren wissen wovon sie schreiben. Das gängige Fachjargon ist ihnen bekannt. Sie prahlen damit aber nicht, denn jedes Wort wird erklärt. Auch Neueinsteiger können das Buch ohne googeln nach Fachwörtern lesen.

Ein empfehlenswertes Buch für Erfahrene und Neueinsteiger mit der eigenen Website. Weitere meiner Rezensionen auf [...]
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Erfolgreiche Websites deckt viele Themen auf einmal ab. Die Sprache ist einfach und hilft dabei die besprochenen Inhalte wirklich zu verstehen ohne sich großartig anzustrengen.
Das Kapitel über AdWords(als Beispiel für SEM) ist recht ausführlich geraten und lohnt sich nur dann wenn man wirklich an dem Bereich interessiert ist, außerdem empfiehlt es sich hier direkt in einem Account zu arbeiten um Erlerntes direkt anwenden zu können.
Gutes Glossar und Stichwortregister, sehr übersichtlich gestaltet.

Für Einsteiger ein gutes Buch, für alle die schon ein gefestigtes Vorwissen haben eher als Nachschlagewerk zu nutzen wenn es im Grundwissen doch noch Lücken gibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2012
Dieses Buch hat überhaupt kein Konzept, die Kapitel sind nicht logisch gegliedert und auch innerhalb der Kapitel lässt sich keine Struktur erkennen. Es wimmelt nur so von Aufzählungen, Wiederholungen und so unqualifizierten Statements wie "Der Inhalt eines Mailings ist von besonderer Bedeutung." oder "Die Videoinhalte können gänzlich unterschiedlich sein." Kapitel werden gerne eingeführt mit dem Satz "Sie haben nun... kennengelernt" und es wird immer wieder darauf hingewiesen, was man diesem supergescheiten Buch gelernt hat und auch sonst wird alles gefühlte 10x wiederholt in einem anderen Kapitel, mit einer anderen Ueberschrift, aber wenigstens konstant konzeptlos. Oder es wird kurzerhand ein neuen Konzept erfunden: man nehme einen sexy Anglizismus, in diesem Fall "to go" und füge ihn jeder Ueberschrift an und mache darunter eine Aufzählung. Es wird viel angeschnitten, aber dort wo's interessant wird oder man einen konkreten Tipp bräuchte, gehen die Autoren zum nächsten Punkt über. Z.B. "Für die crossmediale Veröffentlichung von Inhalten gibt es verschiedene technische Lösungen diverser Anbieter, die Sie bei der Arbeit untertützten." Und? Wie heissen diese technischen Lösungen, die Anbieter? Wo kann ich die finden? Beispiele? Nichts. Dasselbe auf Se. 249: "Der Bereich Online-PR beschreibt Presse und Oeffentlichkeitsarbeit via Internet. Hier stehen einige Dienste zur Verfügung, wie Neuigkeiten auf kostenfreien Wegen vermittelt werden können." Welche? Wie geht man vor? Keine Antwort. Abgesehen davon, dass Social Media-Marketing und Online-PR im ein- und demselben to-go-Abschnitt abgehandelt werden, obwohl das zwei grundsätzlich verschiedene Themenbereiche sind. Anstatt die zentralen Themen dieses Buches, also z.B. Online Marketing, richtig abzuhandeln, wird dann lieber noch andere Themen aufgegriffen, die hier gar nichts zu suchen haben. z.B. das "relativ neue" Guerilla-Marketing, das es bereits seit den 80er gibt. Bei diesem und den anderen sachfremden Themen wie dem Cross-Media-Marketing, merkt man, dass die Autoren keine grosse Ahnung von Marketing generell haben. Also, sollten sie es bitte lieber lassen, und sich auf die Themen konzentrieren, die anscheinend ihre Kernkompetenz ist (SEO, SEM etc.). Sorry, ich kann die positiven Kommentare nicht nachvollziehen und gehe schwer davon aus, dass sie dieses Buch nicht gelesen haben.
33 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2012
Bei dem Buch 'Erfolgreiche Websites' dreht sich alles um SEO, SEM, Online-Marketing und Usability. Das Buch richtet sich an Anfänger als auch an Fortgeschrittene im Bereich Online-Marketing und soll Euch die Grundlage für den erfolgreichen Betrieb einer Website legen.

Die beiden Autoren 'Ester Düweke' und 'Stefan Rabsch' haben darauf geachtet Ihr Wissen leicht verständlich und praxisorientiert für die Leser aufzubereiten. Dabei werden alle Bestandteile, die man für einen erfolgreichen Web-Auftritt benötigt behandelt.

Nachdem im Kapitel 'Basiswissen Online-Marketing' die Grundlagen geschaffen werden, geht es direkt los mit den unterschiedlichen Werbemöglichkeiten. Dabei behandeln die beiden Autoren nicht nur die unterschiedlichen 'klassischen' Varianten von Bannerwerbung, Affiliate-Marketing, E-Mail-Marketing und Newsletter-Marketing sondern auch die 'aktuellen' Varianten Social Media-Marketing, Video-Marketing, Mobile-Marketing und Crossmedia-Marketing. Diese Themen werden im ersten großen Abschnitt des Buches behandelt. Im zweiten Abschnitt wird es dann ein wenig technischer, da sich in diesem Abschnitt alles um Suchmaschinen dreht. Hier werden die Fragen 'Warum Suchmaschinen immer wichtiger werden' geklärt und die Themenbereiche SEM und SEO behandelt. Im dritten Abschnitt geht es dann um die Kunden. Was sind Zielgruppen und wie funktioniert Targeting? Warum ist Kundenbindung so wichtig und wie schaffe ich es aus Besuchern Käufer zu machen. In diesem Abschnitt gehen die beiden Autoren auch auf das Thema Usability ein. Benutzerfreundliche Websites sind einer der Key-Faktoren um aus Besuchern Käufer zu machen. Im letzten Abschnitt des Buches geht es noch um Web-Analytics und um das Thema 'Wie kann ich mit meiner Website Geld verdienen'. Hier werden Kennzahlen für die Web-Analyse aufgezeigt und Affiliate-Marketing als Publisher und werben mit Google AdSense vorgestellt.

Fazit

Das Buch 'Erfolgreiche Websites' eignet sich sehr gut als Grundlage und Nachschlagewerk für Betreiber von Websites / Shops usw.. Bei einer so breit gefächerten Themenvielfalt bleibt es allerdings nicht aus, dass man bei Interessen zu den einzelnen Themenbereichen auf vertiefende Zusatzlektüre zurückgreifen sollte. Insgesamt ist das Buch sehr angenehm zu lesen und die Themen sind sehr verständlich erklärt. Wer also einen Überblick über die unterschiedlichen Bereiche zum Betrieb einer Website benötigt, kann hier zuschlagen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Ich habe ein Grossteil dieses Buches ohne Probleme verstehen können, obwohl ich nicht zum Expertenkreis gehöre. Es gibt viele gute Ideen und sehr brauchbare Zusammenfassungen zu jedem Kapitel. Kann ich wirklich nur empfehlen. Es wäre aber super, wenn es die Möglichkeit gäbe über Ebook-Aktualisierungen immer auf dem Laufenden zu bleiben; anstatt jedes Mal wieder so ein umfangreiches und nicht so billiges Buch kaufen zu müssen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden