Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17



am 24. Juli 2012
Für reine Anfänger ein sehr gut aufgebautes und logisches Buch mit vielen Beispielen und Erklärungen. Die anschliessenden Aufgaben nach jedem Kapitel sind inhaltlich auf den Lernstoff abgestimmt und die Lösungen im Anhang geben zusätzliche Sicherheit.
Nachteilig ist die verfrühte Einführung von GUI Bausteinen mittels Swing. Zwar möchte der Lernende beim programmieren etwas sehen, aber Java Swing ist alles andere als leicht verständlich, da könnten Profis nur traurig zustimmen.
Die beiden "Instrumente" Interface und abstrakte Klasse werden grob angeschnitten mit dem Hinweis, dass diese "Instrumente" bei Anfängern selten zum Einsatz kommen! Schade, dass hier der Autor kneift Interface und abstrakte Klasse zu erklären, denn der Rest ist insgesamt sehr gut gelungen. Leider ist dieses Lehrbuch nicht komplett um Java zu erlernen und somit müssen Studenten ergänzende Literatur kaufen.
Dieses Buch eignet sich nicht für Software - Entwickler, die bereits mit einer beliebigen Programmiersprache einigermassen umgehen können, dafür ist der Inhalt zu "basic". Fazit: ein tolles Buch für Anfänger, aber für Umsteiger zuwenig nutzbringend. Sehr preiswert deshalb 4 Sterne.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2012
Beim Lesen dieses Buches wird schnell deutlich, dass der Autor kein weiteres Java-Kompendium zusammengestellt hat, sondern auf eine didaktisch aufgebaute Wissensvermittlung zielt, die den Einsteiger und Java-Neuling beim ersten Überfliegen der Kapitel und Beispiele nicht abschreckt, sondern eher neugierig macht.

Der Einsteiger kann sich auf den Buchtitel verlassen und erhält zügig einen Eindruck von modernen Programmiertools und deren Leistungsfähigkeit, wobei nach den Grundlagen der Datentypen und Kontrollstrukturen die Entwicklungsumgebung Eclipse als komplexes Werkzeug gut dosiert so weit thematisiert wird, wie es für den Einstieg auch sinnvoll ist.

Der Autor legt hierbei großen Wert auf schnelle Erfolge, insbesondere was die Erstellung von Programmen mit graphischer Oberfläche betrifft. Unterstützt wird dies durch die Kombination von Eclipse und Jigloo.

Für den Einsteiger leicht verständliche Programmbeispiele werden immer wieder aufgegriffen und motivierend Schritt für Schritt zu interessanten Lernaufgaben und alltagstauglichen Anwendungen ausgebaut, bis hin zur Verwendung von Tabellenstrukturen mit und ohne Datenbankzugriff, gezeichneten Animationen und Threads.

Passend hierzu kommen immer wieder Übungsaufgaben mit Lösungen. Besonders bemerkenswert ist, dass der Autor dem Einsteiger entgegenkommt, indem er typische Anfängerfehler aufgreift und an Beispielen demonstriert. Gerade Schülern und Studenten ermöglicht das Buch damit, schnell in die Welt der Java-Programmierung einzusteigen.

Alle Beispielprogramme mit Musterlösungen, das aktuelle Java7-JDK, Eclipse, Jigloo befinden sich auf der beiliegenden DVD. Dies alles und der Preis von 19,90 € macht das Buch meiner Meinung nach zum geeigneten Arbeitsbuch für den Einsatz im Informatik-Unterricht.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
an sich prima zum Lernen aber weiss nicht ob da Fehler drin sind, die einen auch verwirren oder ob es keine Fehler sind.

Zum Beispiel Seite 212 Damit erweitern Sie die Klasse Kreis zunächst nur um das Attribut für den Winkel. Diese Klasse wird doch gar nicht um Attribut eerweitert, nur die Subklasse die auch alle Attribute von Kreis erbt. Im nächsten Satz steht was von hwinkel obwohl es winkel heissen müsste, bei Seite 213 im ersten Quelltext dann alpha = w, obwohl es wie dadrunter mit dem parameterlosen Konstruktor steht ja winkel = w ; heissen müsste. Solche Fehler(?) sind dann natürlich verwirrend
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Das Buch hält was es verspricht! Auch ohne Vorkenntnisse lernt man schnell die Programmierungsgrundlagen mit Java. Es wird erläutert warum es wichtig ist strukturiert und organisiert an eine Programmierung heranzugehen und was man dabei beachten muss. Schritt-für-Schritt wird nach und nach Wissen vermittelt, die Lernaufgaben am Ende von jedem Kapitel bieten eine zusätzliche Selbstkontrolle ob die Thematik richtig aufgenommen und verstanden wurde. Mit diesem Buch schaffen es auch blutige Anfänger Projekte gut und schnell umzusetzen.
Das Buch gibt aber auch Leuten mit Vorerfahrung die Möglichkeit ihr Wissen aufzufrischen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Ich habe mir mehrere Bücher angeschaut ... das Problem von vielen Bücher ist einfach das sie von einem " Fachprogrammierer " geschrieben sind. Das heisst Inhaltlich super Korrekt ... aber Programmierer sind nunmal keine Lehrer. Und genau dort hat der Autor seine Stärke. Ein Lehrer kann Inhalte weitaus besser rüber bringen als 99 % der Java Gurus die jede Nuance beschreiben aber seien wir doch ehrlich ... es geht ums Programmieren lernen und da ist es anfangs wirklich egal ob man Thematik bis ins tiefste verstanden hat. Sie können soviele Bücher lesen wie sie wollen ... programmieren lernen kann man nur mit üben üben üben üben ...

und der Grund warum ich mich für dieses Buch entschiede habe sind die Beispiele. Ich habe kein weiteres Buch gefunden das soviele Beispiele wie dieses Buch hat ...

Kapitel lesen .... Aufgabe anschauen... Buch weglegen und Try and Error Prinzip .. das kann einem kein Buch der Welt abnehmen. Programmieren ist nun mal für normal denkende Menschen etwas " abstraktes " was es erstmal zu verstehen gilt. Und genau dort spielt das Buch seine Stärksten aus.

Ich könnte den Kopf schütteln wenn Anfängern Bücher empfohlen werden wie " Java ist eine Insel " ... das Ding mit dem ich einen Menschen erschlagen könnte wenn ich es wollte. Das ist der beste Weg um einen leicht interessierten in die Flucht zu schlagen. Für später wenn man mal einigermassen Programmieren kann ist dieses Buch als Referenz natürlich immer noch zu gebrauchen aber am Anfang finde ich so eine Lektüre wirklich mehr als Kontraproduktiv.

Hoffe das es auch weiterhin solche Bücher gibt wie dieses ... ( p.s Das ist keine gekaufte Bewertung. Bin ein glücklicher Lesen der sich freut endlich gescheite Lektüre zum lernen zu haben )
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2015
Dieses Buch hab ich mir gekauft um Java zu lernen aber die meiste Zeit verbringt man damit, die seltsamen Sätze des Autors zu versuchen zu verstehen.
Der Anfang ist einigermaßen verständlich aber nach und nach kommen Sätze die absolut keinen Sinn mehr ergeben. Ich kann dieses Buch leider nicht weiterempfehlen. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wie man solch ein Buch auf den Markt bringen kann... Sry aber das ist eines der schlechtesten Bücher die je gelesen habe!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Das Buch ist sehr ausführlich geschrieben und entsprechend des Themas auch sehr gut strukturiert. Dennoch sollte man beachten das selbst Java eine hoch sensible Programmiersprache ist. Learning by doing ist hier das Sprichwort! Ich fand es nach ein paar Wochen des Lesens und Probierens einfach zu schwierig, womit ich aufhörte zu lesen und das Buch in die Ecke stellte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2012
"Programmieren lernen mit Java" ist ein sehr gut gemachtes Buch, das von einer allgemeinen Einführung in das Thema Programmierung über die Erstellung einfacher Applikationen bis zu fortgeschrittenen Programmiertechniken nahezu alles enthält, was der Neueinsteiger in Java braucht. Der Autor zeigt an Hand erster Programmbeispiele unter der Textkonsole die grundlegenden Abläufe von der Programmerstellung bis zur Ausführung und lässt hier die in Java zwingend vorhandene Objektorientierung erst mal außen vor, was dem Verständnis zugute kommt. Schließlich richtet sich das Buch ja (auch) an Anfänger. Nachdem der angehende Programmierer genügend Sicherheit gewonnen hat, geht es auch an die schwierigeren Themen, wie eben die Objektorientierung, Grafische Programme, Exceptions, Datei- und Datenbankzugriff und Multitasking um nur einige zu nennen. Der Lernende wird schrittweise an die Themen herangeführt und kann sich diese dann Dank der vielen praktischen Beispiele und der zielführenden Erklärungen zügig erarbeiten.

Für komplexere Programmierprojekte empfiehlt sich der Einsatz einer Entwicklungsumgebung. Der Autor hat sich hier für das plattform- und sprachübergreifende freie und weitverbreitete Werkzeug Eclipse entschieden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass dem Buch eine DVD beiliegt, die Eclipse mit benötigten Plugins und das Java Development Kit für Linux, Mac-OS und Windows enthält. Selbstverständlich fehlen auch nicht die zahlreichen Programmbeispiele aus dem Buch. Als Zugabe gibt es auf der DVD noch das Buch "Java ist auch eine Insel" vom gleichen Verlag.

Didaktisch sinnvoll sind die Übungsaufgaben am Ende von jedem Kapitel. An den möglichst einfach gehaltenen aber dennoch fachlich korrekten Erklärungen merkt man den beruflichen Hintergrund des Autors als Berufsschullehrer und Fachdidaktiker.

Fazit: Das Buch ist handwerklich sehr gut gemacht, ist auf einem fachlich hohen Niveau ohne dabei den Leser zu überfordern. Für das Selbststudium hervorragend geeignet! Dank der beiliegenden DVD wird nur noch ein funktionierender Linux- oder Windows-PC oder ein Mac benötigt und schon kann es losgehen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Das Buch "Programmieren lernen mit Java: Aktuell zu Java 7 - Keine Vorkenntnisse erforderlich" von Hans-Peter Habelitz bietet interessierten Menschen - wie der Titel schon sagt: ohne großen Vorkenntnissen in der Programmierung - einen gelungenen Einstieg in die, mittlerweile zu Oracle gehörende Programmiersprache Java.

Neben der Syntax und Semantik von Java vermittelt der Autor Programmiersprachen-übergreifendes Wissen aus der Objekt-Orientierung und der Objekt-Orientierten Programmierung sowie der Darstellung von Programmabläufen mittels Nassi-Shneiderman-Diagramm und gibt Hilfestellung im Umgang mit der Entwicklungsumgebung Eclipse.

Umsteiger anderer Sprachen erkennen bei der Themenwahl und -Reihenfolge eine sinnvolle Gliederung, auch wenn manche Themengebiete, wie bereits mit der GUI-Entwicklung mittels Swing angesprochen, zu früh kommen. Das ist meiner Meinung nach genau wie die Verwendung eines GUI-Builders(im Buch wird Jigloo verwendet), Geschmackssache und kann auch der Motivation des Lesers dienen.

Was ich persönlich sehr gelungen finde sind die Übungsaufgaben. Frei nach dem Motto

"Was man hört, das vergisst man.
Was man sieht, daran kann man sich erinnern.
Erst was man ausprobiert, kann man verstehen."

hat der Autor hier die richtige Balance zwischen Anspruch und Wiederholung getroffen. Spätestens nach dem man die
Übungsaufgaben eines Kapitels durchgearbeitet hat, kann man das erworbene Wissen anwenden und auf andere Programmieraufgaben anwenden.

Abschließend möchte ich wiederholen, dass das Buch - zu einem unschlagbaren Preis von aktuell 19,90 - eine gelungene Einführung in die Programmierung mittels Java bietet, die man durch paralleles studieren einer anderen Literatur(z.B. Vorlesungsskripte) auch als Vorbereitung auf ein (Wirtschafts)Informatikstudium nutzen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Mit diesem Buch lernen Sie Java wie eine umfassende Erlebnistour kennen, die sich von der Hardcodierung bis hin zur Objektorientierung durchzieht.
Somit wurde dieses Werk nach modernen Lernprinzipien konzipiert, sodass es auch im schulischen Alltag mit Erfolg angewendet werden kann.
Dieses Buch mit den vielen Übungsaufgaben führt Sie angefangen von den Grundlagen der Programmierung über die Objektorientierung in Form von grafischen Benutzeroberflächen bis hin zu Animationen und Datenbankanbindung. Musterlösungen sind selbstverständlich auf einer DVD mit den zusätzlich benötigten Programmen inkl. des Openbook "Java ist auch eine Insel" enthalten.
Der Käufer erhält weiterhin noch einige Vorteile, z.B. werden auf der Bonus-Webseite noch weitere Informationen und Services. Ein kostenloser Testzugang zur Online-Fassung dieses Buches wird ebenfalls bereitgestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden