flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive


am 19. Juni 2014
Gibt nur zwei Negativpunkte:

-Der Preis
-Manchmal etwas unübersichtlich beziehungsweise verwirrend aufgebaut und das selbe Thema ist in verschiedenen Seiten behandelt man muss viel rum blättern.

Ansonsten steht einfach alles drin was man wissen muss.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Das Buch enthält sehr viele Elemente eines heutzutage doch sehr komplexen Modells eines Verbrennungsmotors.
Man kann aus diesem Buch sehr viele Informationen hinsichtlich einzelner Motorenkomponenten und ihren Verknüpfungen entnehmen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Das Handbuch Verbrennungsmotor ist für mich als Fahrzeugbau Student mit der Studienrichtung Antrieb und Fahrwerk eine sehr gute Ergänzung zum Studium. In meiner Ausbildungszeit zum Kfz.-Mechatroniker wäre es bereits eine sinnvolle Anschaffung gewesen.

Die Inhalte sind sehr ausführlich und verständlich erörtert. Mir gefällt die ausführliche Beschreibung von Funktionsweisen einzelner Komponenten, sowie ganzer Systeme sehr. Von der Funktionsbeschreibung bis hin zu den Fertigungsverfahren einzelner Motorkomponenten wird alles beschrieben.

Das Buch ist gut aufgebaut, jedoch könnte das Stichwortverzeichnis verbessert werden. Teilweise ist es mühsam Begriffe nachzuschlagen.

Für mich hat das Handbuch Verbrennungsmotor trotzdem 5 Sterne verdient. Die Fülle an Informationen macht es für mich zu einem sehr hilfreichen Fachbuch.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2012
Ich studiere im Master Fahrzeugmechatronik, wobei ich mich (wo möglich) auf Verbrennungsmotoren spezialisiere. Dabei ist dieses Buch sozusagen ein Must-Have. Die Inhalte sind hervorragend ausführlich und so gut ausgearbeitet, dass man sie auch versteht ohne sich in Wikipediamanier völlig zu verzetteln. Der Preis ist - gerade aus Studentensicht - enorm hoch, dieses Buch lohnt sich aber auf alle Fälle.

Das große Manko, weshalb ich nur 4 Sterne gebe - und sogar schon überlegt hatte auf 3 herunterzustufen - ist das Stichwortverzeichnis.

So sind beispielsweise für das Stichwort "Direkteinspritzung" sage und schreibe 8 Seiten quer durch das Buch angeben, die meiner Meinung nach teilweise völlig unbrauchbar in diesem Zusammenhang sind. Beispiel: "Bei einem neuen Brennverfahren wie zum Beispiel der Entwicklung eines Mehrventil-Dieselmotors mit Direkteinspritzung ist die Erprobung vieler Varianten notwendig." [Richard van Basshuysen, Fred Schäfer: Handbuch Verbrennungsmotor, 6. Auflage 2012, Seite 149] aus dem Kapitel "Auslegung der Gaswechselorgane". Dieser Satz ist alles, was zum Thema Direkteinspritzung auf dieser Seite zu finden ist.

Dies macht es leider teilweise sehr schwierig, Begriffe "nachzuschlagen", was für mich eine sehr wichtige Anwendung eines Fachbuches ist.

Nur am Rande: auf dieses Buch bin ich über die Seite motorlexikon.de gekommen, die ja seit einiger Zeit nicht mehr kostenlos genutzt werden kann. Somit hatte ich natürlich die Hoffnung, mit dem Buch einen Ersatz zu bekommen, was auch der Fall ist - nur eben mit "erschwerter Suche" durch das Stichwortverzeichnis.
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2011
Absolut Top!
Nachdem ich mal wieder sehr schnell die Lieferung bekomme habe, habe ich mir das Buch gleich mal angeschaut.
Ich bin sehr beeindruckt, wie gut das Buch aufgebaut ist.
Da ich mich in meiner Freizeit ausgiebig mit Motoren beschäftige und das schon recht lange ist auch für mich (ohne Studium und kein KFZ - Meister)das Buch absolut verständlich erklärt.
Mit dem Buch kann man sehr gut arbeiten.

Sehr empfehlenswert!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. November 2013
Ein sehr gutes Buch über Verbrennungmotoren. Es ist zwar etwas umständlich sich zurecht zu finden, aber bei 1000 Seiten dürfte das nie einfach werden und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit auch gut möglich.
Das Buch hat sehr gute Erklärungen. Viele gute Herleitungen mit Zeichnungen.
Man erhält einen sehr guten Überblick über Verbrennungsmotoren (auch über mögliche Herstellungsprozesse einzelner Komponenten, FEM etc.).
Wenn man sich mal länger mit Verbrennungsmotoren befassen muss/möchte, ist es als Grundlagenbuch sehr gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken