Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17



am 20. Mai 2015
Ich habe mir das Buch aufgrund der guten Rezensionen hier zu Weihnachten gewünscht. Als dann die Pflanzzeit anfing und ich damit anfangen wollte, zu pflanzen, merkte ich, dass es für Anfänger kaum Hilfen gibt. Es gibt viele schöne Bilder zu besonderen Pflanzorten, aber kein "wie fange ich an". Eigentlich zeigt der Blick ins Buch das schon ganz gut. Meiner Ansicht nach haben Anleitungen für Filzen, Pizzarezepte & Co. in so einem Buch nichts zu suchen. Es ist wirklich toll gestaltet, aber es hilft mir nicht weiter.
Beispiel Kapitel Salat:
1 Seite Bild.
1/2 Seite allgemeine Erläuterungen zu Salat und 1/2 Seite Filzen.
1 Seite Vorstellung verschiedener Salatsorten, davon die Hälfte Bild/Grafik.
1 Seite mit 9 Kästchen, davon 6 Bilder, 3 Text.
1 Seite, auf der nochmals Salate vorgestellt werden.
1 Seite Sprossen ziehen, davon mehr als die Hälfte Bild
1 Seite Bild mit kleinem Infotext
1/2 Seite Pflanzideen (nämlich konkret 2 Gefäße), 1/2 Seite Infos zu Schnecken
Die wichtigste bzw. einzig brauchbare Info war dann eigentlich, dass auf der Samentüte alles steht und man Holzkistchen aus dem Supermarkt gut dafür verwenden kann.
So geht es das ganze Buch über, ich hatte nirgends das Gefühl: Jetzt weiß ich, wie ich anfange. Das Buch ist schön gestaltet und anzusehen, aber es hat mir kaum geholfen.
Wer bereits Pflanzerfahrung hat und neue Ideen für kleinen Raum sucht, ist damit vielleicht gut beraten. Oder man blättert einmal in der Buchhandlung durch, ob das Buch etwas für einen sein könnte.
Ich habe mir dann das Buch "Selbstversorgt" geholt, das war wirklich hilfreich. Und ein paar Pflanzideen aus diesem Buch konnte ich schließlich auch noch gebrauchen bzw. ich habe mir eigene überlegt. Z. B. eignen sich Autorücksitztaschen genauso gut zum Pflanzen wie Stoffschuhregale.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
Auf 120 Seiten bietet das Bändchen im handlichen Format viele trickreiche wie gärtnerisch-wertvolle Tipps zur Selbstversorgung mit Pflanzen. Dabei benötigt man keinen großen Garten, denn die Tipps und Tricks sind ausnahmslos auf engstem Raum anzuwenden. Doch auch als Hobbygärtner mit größerem Bereich fürs Grüne kommt man hier, Dank der breitgefächerten Fülle an Informativem zum Thema Gärtnern, voll auf seine Kosten.

Das Design des Buches ist jugendlich-spritzig, bietet viele Ideen schlau und übersichtlich dargestellt und kommt auch schon mal ein bisschen witzig daher. Dies zeigt sich z.B. in der wirklich toll gestalteten Übersicht für alle, die noch nicht so genau wissen, was sie anpflanzen sollen. Die Gestaltung des Buches, die enorm vielen und dabei hochwertigen Bilder sowie die knappen, aufs Wesentliche begrenzten Texte haben mich nach nur kurzem Blättern in diesem Buch sofort zum Kauf verleitet. Und tiefer eingetaucht in die Fülle an verschiedensten Themen wurde ich nicht enttäuscht.
Esther Herr schafft es auf so wenig Seiten wirklich viele, neue und tolle Ideen zu veranschaulichen, aber auch ganz Allgemeines zum Thema dem wissensdurstigen Leser zu vermitteln. Da finden sich neben Themen zu speziellen Pflanzenarten (verschiedene Salate, Tomaten, Zwiebeln, Bärlauch, Porree und viele mehr), Pflegetipps, Anbaumöglichkeiten auf engstem Raum, Rezeptvorschläge, kreative Handarbeiten, viele weitere Themen, die nicht nur einen guten Überblick über Möglichkeiten bieten, sondern auch richtig Lust machen, gleich loszulegen. Die Fülle der zu findenden Informationen ist reichlich, bunt gemischt und wirklich wissenswert.

Fazit: Ich bin erstaunt darüber, wie viele spritzige Ideen, Tipps und Informationen rund ums Gärtnern man auf knapp 120 Seiten so locker-leicht vermitteln kann, dass es einfach richtig Spaß macht, in diesem Buch zu blättern, zu schmökern und ins Selbstversorgungsthema einzutauchen. Der immensen Themenvielfalt und der ansprechenden Gestaltung (die einfach mal etwas anderes und dabei wirklich toll gelungen ist) ist es zu verdanken, dass dieses Buch für mich nicht mehr wegzudenken ist. Ein rundherum wunderbar gelungener Einstieg in die Welt des „Gärtnerns“ auch auf kleinstem Raum. Großartig!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2015
Als absoluter Gärtner-Neuling kaufte ich mir dieses Buch, dass ich hierfür leider nicht empfehlen kann. Nach der lustigen Einleitung, was man pflanzen kann wird mir schon alles zu schwer und kompliziert, und es ist ein Durcheinander. Erklärung über die Grundlagen fehlen komplett. Das Buch befindet sich nun irgendwo im Bücherregal ...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Egal ob Sie Tomaten, Salat, Kräuter anbauen wollen – Esther Herr gibt kurz und präzise Tipp untermalt von passenden Fotos oder Skizzen. Dazu gibt es auch Informationen über tierische Helfer wie Blindschleiche, Maulwurf oder Regenwurm. Ab und zu schleichen sich Rezepte ein, wie eins für einen schmackhaften Zwiebelkuchen!

Viele Bilder, wenig Text und dennoch genügend Informationen was wie warum geht im Garten. Und alles dreht sich um das Verwerten: Denn es geht tatsächlich nur rund um die Selbstversorgung. Dabei ist es unkonventionell aufgebaut und spricht vor allem eine jüngere Zielgruppe an.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2015
Habe mir unter dem Titel etwas ganz anderes versprochen, nämlich wie man auf geringer Fläche möglichst viel anbauen kann, also v.a. Tipps zur Gestaltung des Gartens, Balkons etc. Statt dessen wird einem z.B. erklärt, was ein Kohl oder eine Erdbeere ist, wie man sie ins Beet bekommt und wie man sie dann verarbeiten kann. Dies Buch ist nur geeignet für Städter, die Gemüse bisher ausschließlich aus dem Supermarkt kennen, nicht aber für Leute, die sich ernsthaft mit "Selbstversorgung" beschäftigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2016
Nicht das, was ich erwartet habe. Ich habe vom GU Verlag ein anderes Buch "Balkon Basics", welches ich viel besser finde.
Dieses Buch behalte ich nur, weil die Rücksendung schon €3,50 kostet. Da lohnt sie der ganze Aufwand nicht.
Eventuell kann ich es für eine Tombola spenden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Sollten sie einen Freund haben, der in Berlin Prenzlauer Berg oder Friedrichshain wohnt und ihnen vorschwärmt, dass es da so schön naturbelassen und ruhig ist, ist dies das ideale Geburtstagsgeschenk!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
Ein perfekter Schnelleinstieg für Hobbygärtner mit wenig Platz. Von der Auswahl der richtigen Pflanzen bis zur Aussaat, Pflege und Weiterverarbeitung ist alles anschaulich mit vielen Bildern erklärt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Ein schönes Buch für Anfänger im Bereich Gemüseanbau, aber auch erfahrenere Gärtner finden hier noch ein paar kreative Ideen wie sich auf kleinstem Raum für wenig Geld ein paar Gemüsepflanzen unterbringen lassen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Sehr anschaulich, für Anfänger top
schöne Bilder mit sehr guten Ideen
top erklärt, werde einiges probieren und hoffe auf gute Ernte
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden