flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 8. Juni 2017
Nachdem der Papa vor lauter Arbeit nicht zum Lesen kommt, hab ich es mir jetzt selber mal durchgelesen. Ich finde es sehr nett, entspannt und umfassend betreffend verschiedener Perspektiven geschrieben. Es liest sich flüssig, dabei gehen die Autoren sehr gut auf die Bedürfnisse von Vater, Mutter und Kind ein. Von frauenfeindlichen Aussagen, wie in einer Rezension gelesen, konnte ich absolut nichts feststellen. Ein wirklich tolles Buch für angehende Väter und Mütter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Das Buch ist sehr informativ bezüglich der Rolle der "neuen Papa's“ in unserer Gesellschaft,

Es ist ein kurzes Sachbuch, welches in klarer Sprache Unterstützung und Tipps bietet, damit das mit der „Familie“ auch gut klappt.
Die Autoren warnen ebenso vor möglichen Risiken.
Ich verschenke es sehr gerne als Kinderarzt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Ich dachte ich tue meinem Mann etwas Gutes, wenn ich Ihm ein Papa-Handbuch kaufe. Die Themen sind allerdings mehr als unvollständig und es ist viel darum geredet. Für Väter, die tatsächlich etwas lernen wollen ist es nichts.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2016
Niveaulos , leider.
Wie Vorredner schon andeuten, das Buch ist was für Matchomänner, nichts für Männer mit Niveau. Tipps wie: auch wenn Ihre Frau jetzt zu nimmt und ihr Verlangen nach einer Prostitutituierten wächst- lassen Sie es lieber, das gibt nur Ärger" !?!? Was sollen die angehenden Mamis über ihre Männer denken?
Mir fallen viele andere Sachen ein, die dieses Buch nicht empfehlenswert für werdende Eltern / Männer machen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2016
Ich werde im Spätherbst Vater und versuche brav, mich nicht nur emotional, sondern auch theoretisch vorzubereiten. Das Beste an diesem Buch ist das liebe Titelbild. Das meiste wird recht oberflächlich behandelt. Meine Lebensgefährtin und ich machen vor der Geburt noch einen Rotkreuzkurs für Eltern. Denn Themen wie Krankheiten oder Notfälle usw., die mich besonders interessiert hätten, weil ich im Ernstfall nicht der Versagervati sein will, sind im "Papa-Handbuch" klar unterrepräsentiert. Derzeit studiere ich "Das erste Jahr. Unser Baby Tag für Tag" (DK-Verlag), und daraus gewinne ich deutlich mehr Kenntnisse.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Das Buch ist kurz, knackig und sachlich geschrieben. Alle Informationen sind enthalten um den werdenen Vater auf die Schwangerschaft, Geburt und danach vorzubereiten. Das was mir als Frau an diesem Buch gefällt ist, das wir Frauen mal nicht als Wahlross, Nilpferd und co betittelt werden. Für mich und meinen Mann als nicht sehr anspruchsvolle Leser ein tolles Buch. Danke an die Autoren :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2017
Ich habe das Buch für meinen Partner gekauft, er hat sich riesig gefreut! Ich selbst lese es auch, da ich finde, dass es das wichtigste prägnant auf den Punkt bringt. Es ist sehr persönlich und locker geschrieben, mit vielen hilfreichen Tipps.
Wer allerdings lieber ein tiefgründigeres Buch über die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach sucht, sollte vielleicht eher zu einem reinen Fachbuch greifen. Dieses Buch ist super wenn man einen guten rundum Blick in sämtliche Vorgänge dieser Zeit haben möchte. Alles andere muss man eh auf sich zukommen lassen, da jedes Paar die Zeit anders erlebt und man nicht nach einem einheitlichen Schema ein Kind zur Welt zur Welt bringt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
In freudiger Erwartung meines ersten Kindes wollte ich (nicht zuletzt meiner Freundin gegenüber) Einsatz zeigen und mich etwas über das informieren, was man(n) so wissen muss, wenn man zum ersten Mal Vater wird. Daher habe ich gleich mal zum Bestseller gegriffen - Schwarmintelligenz ist bekanntlich besser als jedes Individuum. Nun bin ich aber doch ein Individuum und finde mich leicht außerhalb des Schwarms wieder:

Positiv:
+ Das Buch ist wirklich nett geschrieben und lässt sich sehr flüssig herunterlesen.
+ Es nimmt jedem Vater definitiv Ängste. Es greift potenziell kritische Themen auf, die evtl. Sorgen bereiten könnten und erklärt sehr genau, wie man damit umgehen kann.
+ Es ist ein wirklich guter Einstieg in die Materie, wenn man noch *nie* in irgendeiner Form mit kleinen Kindern zu tun hatte.

Negativ bzw. nicht-positiv aus meiner persönlichen Sicht:
- Man liest ganz, ganz oft (direkt oder indirekt): Es gibt keinen einzigen richtigen Weg, sondern man muss diesen selber finden.
- Man soll mit seiner Frau, Ärzten, Verwandten, Freunden etc. reden, um sich schlau zu machen, seine eigene Meinung zu bilden und den Weg zu finden, den man selber am besten vertreten kann.
-> Das ist alles gut und schön und so manch einer kommt womöglich nicht von alleine auf die Idee, aber ich persönlich brauche das Buch dafür nicht. Eine eigene Meinung kann ich mir selber bilden. Wirklich praktische Tipps (Checklisten etc.) vermisse ich etwas.

Fazit: Das Buch ist definitiv nicht schlecht, aber mir persönlich hat es letztlich nichts gebracht. Entweder es wird "gesunder Menschenverstand" wiedergegeben oder es plätschert ziemlich an der Oberfläche.
Trotzdem: Wer völlig überraschend Vater wird und noch keine Ahnung hat, was auf ihn zukommt, ist sicherlich ein dankbarer Adressat für dieses Buch!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Habe das Buch meinem Freund geschenkt. Nachdem er einige Seiten gelesen hatte, legte er das Buch weg und fragte veraergert, ob das mein Ernst sei, ob ich ihn wirklich für so unreif halte. Darauf hin laß auch ich einige Seiten und ich musste seine Ansicht teilen. Jeder der seinem Mann etwas zutraut und ihn nicht für den Bilderbuchmacho hält, sollte sich eine etwas anspruchsvollere Lektüre zu diesem Thema zulegen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2016
Sehr viele Wiederholungen und zu wenig praktische Tipps. Die Gefühlswelt ist sehr wichtig und wird sehr ausführlich behandelt, aber wirklich konkret brauchbares hat das Buch nicht gebracht. Es macht den Eindruck 'runtergeschrieben' worden zu sein. Kein essentielles Werk.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden