find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2014
ich suchte ein buch mit dem das frisch erwachte kochinteresse meiner mutter abgeholt werden konnte - ein grundkochbuch, das auch ein wenig ueber noetige kuechengeraete informiert und die wichtigsten grundlagen vermittelt, (um dann spaeter experimentieren zu koennen.), das lust auf mehr macht und gleich und laufend erfolgserlebnisse bietet.

- gefunden :).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2012
Seit ein paar Wochen ist der Band "In 30 Tagen kochen können - Alltags-Kochkurs für Genießer" aus einem meiner Lieblings-Kochbuchverlage Teil unserer großen Kochbuchsammlung. ICH kann zwar kochen und benutze Kochbücher eher zur Anregung, aber da sind ja noch die vier Kinder zwischen 13 und 18, die inzwischen immer mal wieder zum Kochtopf greifen. Dafür fehlte oft die richtige Rezept-Grundlage. In normalen Kochbüchern werden wichtige Schritte häufig nicht erklärt, weil sie sich an routinierte KöchInnen richten. Grundkochbücher sind meist unglaublich dröge, darauf hat kein junger Mensch Lust. Ich habe deshalb schon öfter Kinder- und Jugendkochbücher gekauft, häufig war darin dann aber eher spektakuläre Aktionskochkunst zu finden, als ein Grundstock für koch- und essbare Rezepte.

Bei den Rezepten aus dem vorliegenden Band bekommt man alle Familienmitglieder an den Tisch: teils klassisch, teils mediterran, ein bisschen asiatisch, genau die richtige Mischung aus Fleischgerichten und Gemüse bzw. Vegetarischem, ausgewogen und aus guten Zutaten, ohne - für Jugendliche abschreckend - allzu "gesund" zu wirken, alles alltagstauglich mit ein paar Ausflügen in die feinere Küche. Da ich von der Autorin schon mehrere Kochbücher besitze, weiß ich, dass auf die Rezepte Verlass ist. Das Buch ist sehr attraktiv gestaltet, die Foodfotos machen auch gewieften Köchen Lust auf die Rezepte. Wenn man sich an die Reihenfolge hält, bauen Rezepte und neu erworbene Fähigkeiten aufeinander auf und man kann sich zum Schluss sicherlich zutrauen, mit Hilfe anderer Kochbücher oder auch in Eigenregie schmackhafte Gerichte zu kochen.

Für ein "Lehrkochbuch" finde ich sehr angenehm, dass auf den pädagogischen Zaunpfahl völlig verzichtet wird. Das Lehren findet ganz nebenbei in der anschaulichen Beschreibung der einzelnen Vorgänge statt, dazu gibt es Infokästen mit kulinarischen Grundwissen - so muss sich kein Kochanfänger vorkommen wie ein kleiner Idiot. Varianten laden zu kreativen Abwandlungen ein.

Meine Kinder haben jedenfalls beschlossen, ab nächster Woche ernst zu machen und mit Hilfe von "In 30 Tagen kochen können" die Küche zu übernehmen, womit ich sehr einverstanden bin.

Nachtrag Sommer 2013: Etliche Rezepte aus dem Kochbuch haben es ins Familien-Kochrepertoire geschafft, die "Kleinen" trauen sich inzwischen auch an ganz normale Kochbücher ran und ich lasse mich immer häufiger so richtig lecker bekochen - volle Punktzahl!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Habe dieses Kochbuch für meinen Vater gekauft, der endlich selber Kochen lernen wollte.
Es ist wunderbar einfach aufgeteilt und mit den simpelsten Zutaten nach zu kochen.
Wir haben schon einiges daraus ausprobiert und es ist uns alles prima gelungen.
Vor allem sind es Gerichte die man im Alltag kochen kann. Auch muss man nicht Seite für Seite durch gehen, sondern kann beliebig das raus suchen, was man sich zutraut. Es ist alles zu kombinieren.
Ein Muss für jeden der mit der Küche noch nicht per DU ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2017
Tolles Kochbuch mit verschiedenen und abwechslungsreichen Rezepten. Natürlich handelt es sich eher um weniger raffinierte Rezept, allerdings sind oft Varianten angegeben, mithife derer man kreativ werden kann. Ich kann nicht beurteilen, ob das Buch für absolute Kochanfänger geeignet ist, da ich vorher schon viel gekocht habe, jedoch kann ich sicher sagen, dass auch erfahrenere/fortgeschrittenere Köche mit den Rezepten etwas anfangen können.
Neben den verschiedenen Varianten fand ich vor allem auch die Menüvorschläge inklusive Zeitplan toll und sehr hilfreich.

Das Buch ist optisch schön aufbereitet und wie bei GU Büchern üblich gibt es viele Tipps "drumrum" (Zwiebeln schneiden, optimale Kühlschrankeinteilung,...), die brauchen geübte Köche nicht unbedingt, sind aber ab und an praktisch zum Nachschlagen.
Zudem ist dieser Teil in einem sehr guten Verhältni zu dem Rezepteteil. Ich denke ausreichend für Kochanfänger aber nicht zu viel, sodass Kochanfänger nicht überfordert sind und Kochfortgeschrittene nicht gelangweilt sind.

Alles in allem ein sehr schönes Buch, das ich immer wieder gerne aus dem Regal hole.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Endlich hab ich ein Kochbuch gefunden, das meinen Bdürfnissen entspricht. Die Gerichte sind einfach und nicht überladen mit einer Unmenge an exotischen Zutaten, die man danach im Schrank vor sich hin gammeln. Man lernt die Grundlagen nach dem Prinzip learning-by-doing und erhält nebenbei Tips für's Kochen. Ohne erst mal 20 Seiten lesen zu müssen. Und die Gerichte sind normal und treffen meinen Geschmack. Jemand der Kochen lernen will um sich zu ernähren will keine Kürbiscremesuppe mit Kräutercroutons oder irgendwas Grünes Thai Curry a la Jamie Oliver. Die Autorin hat sich Gedanken gemacht und meiner Meinung eine Marktlücke im Kochbuch-Dschungel getroffen.
Gut gemacht und vielen Dank.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2015
Wir haben das Kochbuch angeschafft, damit unsere Söhne mindstens jeder einmal in der Woche selbständig für alle kocht. Dies wird vollumfänglich erfüllt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Habe das Buch an eine absolute "Nichtköchin" verschenkt und kam gut an. Bin gespannt ob sie es nutzt. Aber das Buch ist in jedem Fall schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2015
Auch wenn man schon einigermaßen gut kochen kann, ist das Buch trotzdem noch eine sehr tolle Sammlung an guten Rezepten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Bei den meisten Kochbüchern sind mir als Anfänger die Informationen zur Zubereitungsweise zu dürftig. "Fleisch anbraten", "Gemüse garen"... für die meisten Banalitäten...für mich -jetzt!- auch; dank diesem Buch :-)
Es sind tatsächlich Schritt für Schritt Anleitungen, wie lange etwas braucht, ob offener/geschlossener Deckel, vorhegeheizte Pfanne ja/nein, wie lange einkochen usw.
Mir hat das wirklich geholfen und manche Sachen, z. B. Nudeln mit Lachs-Tomaten-Sahne-Sauce oder Kohlrabi gibt's jetzt auch regelmäßig. Manches, was ich schon kannte, Spaghetti Bolognese, Bruschetta, kenne ich schon "besser/rafinierter". Vieles steht auf der "muss ich unbedingt mal machen"-Liste, z.B. Gulasch, Chili, Fisch, Roast Beef.
Also für Basics absolut zu empfehlen, raffinierte Gerichte habe ich hier nicht erwartet, obwohl manches schon aufwändiger ist.
Margit Proebst, vielen Dank :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2012
Das Buch ist sehr gut aufgebaut, vor allem der Einstieg bzw. Vorraussetzung fürs Kochen. Die Rezepte und Anleitungen sind ebenfalls gut aufgebaut und sehr gut beschrieben.
Was ich etwas vermisse, ist die Würze. Die Rezepte fallen z. T. geschmacklich etwas lau aus, mit den Zutaten, die als Würze angegeben sind. Meiner Meinung nach dürfte es etwas mehr an Kräuter sein.
Doch ist das Buch zu empfehlen.
G. R.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden