Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2017
Ich habe das Gefühl dass das Buch einige Fehler hat. In einem Rezept wurde die Angabe Backpulver vergessen. Beim Pizzateig ist zu viel Hefe drin. Die Kuchen sind viel zu süß. Ich denke einige Brotrezepte stimmen auch nicht so ganz.

Aber es sind ein paar gute Tipps drin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2017
ich habe alle anderen Bücher weggeworfen und nehme wirklich nur noch das. Ein Kuchen ist besser und saftiger als der andere, man braucht wirklich nichts anderes mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2017
Ich liebe die goldenen Kochbücher von Gu sowie auch dieses. Alles schön beschrieben und mit Bildern hinterlegt. Auch bekommt man eine gute Einführung in die Grundlagen des Backens :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Tolle Rezepte, klassisch und einfach beschrieben.
Gerade für mich als Back " Lehrling " echt Perfekt, da toll und einfach beschrieben mit Bildern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Ein wundervolles Backbuch, wenn man das Backbuch in seinem Besitz hat bracht man kein anders Backbuch! Vorallem finde ich toll, dass von süß bis herzhaft alles mitdabei ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2011
Ich habe sehr viele Back- und Kochbücher zu Hause und habe nicht erwartet, dass ich in diesem neue Rezepte finde, die mir bisher unbekannt sind.
Das Buch hat mich jedoch überzeugt. Viele Klassiker, aber auch neue Rezepte sind darin zu finden.

Das Backbuch ist sehr übersichtlich und somit für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
So ist am Anfang ein Rezepte-Quick-Finder vorhanden. Dieser ist in verschiedene Kategoriern eingeordnet, sodass für jede Gelegenheit was gefunden werden kann.

Im Buch sind die Grundrezepte für Mürbeteig, Quark-Öl-Teig, Biskuit und Rührteig abgedruckt. Auch Liebhaber deftiger Gebäcke kommen auf ihre Kosten.

Zu allen Rezepten sind Fotos abgedruckt, da bekommt man noch mehr Lust aufs backen!

Ein kleines Manko, die gängigen Backformen haben meines Wissens einen Durchmesser von 26 oder 28 cm Durchmesser. Im Buch sind jedoch auch Rezepte für 20cm-Formen. Dank einer Umrechnungstabelle, die im Buch abgedruckt ist, kann man die Rezepte auf größere Formen umrechnen!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Ich habe dieses Buch zu Weihnachten 2011 geschenkt bekommen. Ich würde mich als "geübte Hobbybäckerin" bezeichnen, die mit ihrem Ofen vertraut ist.
Das hilft nur leider gar nichts bei diesem Buch: Bislang ist kein einziges der insgesamt über 10 aus diesem Buch getesteten Rezepte so geworden, wie es sein sollte! Oftmals war die doppelte Backzeit notwendig, der Erdbeerkuchen mit weißer Schokolade wollte einfach nicht erstarren, der Dinkel-Brombeerkuchen schmeckte leider keinem meiner Gäste (auch ich fand ihn annähernd ungenießbar) und so war's leider etwas für die Tonne! Das habe ich bei keinem anderen Buch so erlebt. Ich bin von GU ganz andere Rezeptequalität gewohnt!
Außerdem wäre es sinnvolller gewesen, weniger Pizza-Rezepte mit mehr Variationshinweisen in das Buch aufzunehmen. Dafür vielleicht noch ein Rezept für ein Standard-Gebäck wie Nusszopf o.ä. - Vielleicht habe ich den aber auch einfach bei diesem unübersichtlichen Inhaltsverzeichnis nicht gefunden...

Fazit: Ich werde das Buch beim nächsten Bücherbazar spenden. Gold hat es aus meiner Sicht überhaupt nicht verdient!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Das Cover glänzt goldfarben! Ist das nicht toll? Ansonsten sehr schlicht gehalten, aber es glänzt! Goldfarben!
Der Klappentext verspricht einiges, ich war gespannt, wie viel davon eingehalten wird...

Zunächst stelle ich fest: Es gibt eine Unterteilung in Kategorien. So zum Beispiel Teig-Grundrezepte, Süße Teilchen und viel mehr, bis zu Brot & Brötchen.

Beim Weiterblättern begegnet mir der Rezept-Quickfinder. Sofort bin ich mitten im Rezept-Getümmel! Kein ewiges Suchen nach dem passenden Rezept. Einer Tabelle entnehme ich Teigart, besondere Zutaten, Mini-Steckbrief uvm. Es muss schnell gehen, weil der Besuch schon vor der Tür steht? Kein Problem, der Quickfinder ist zur Stelle. Ich möchte einen Kuchen mit Obst backen? Quickfinder. Die Enkelkinder sind zu Besuch? Quickfinder. Muss ich noch mehr sagen?

Das erste Kapitel hat es mir auch gleich angetan: Grundrezepte. Kann ich immer gebrauchen, damit lässt sich ja soo viel variieren! Ich teste den Rührteig, addiere Schokosplitter und Kuvertüre und schwupps: Ein Schokosplit! Super einfache Verarbeitung, die Profi-Tipps habe ich für den Hardcore-Test bewusst ignoriert.

Dann geht es weiter zu den "richtigen" Rezepten. Wie im Klappentext versprochen, wird jedes Kapitel mit dem wichtigsten Know-How für die Küchenpraxis ergänzt. Wirklich gut für Anfänger und auch fortgeschrittene Bäcker finden hier noch den ein oder anderen nützlichen Tipp.
Das versprochene Bild zu jedem Rezept wurde wunderbar erfüllt. Wie schmackhaft doch alles aussieht, man möchte glatt ins Buch beißen ;)

Noch zwei weiter Rezepte habe ich getestet: Den Schokokuchen und das Ciabatta-Brot. Schokokuchen geht immer, deshalb musste der Test her. Schmeckt fantastisch und auch die Zubereitung war sehr einfach.

Das Ciabatta bot sich an, weil wir Freunde zu Besuch hatten. Auch hier ist die Zubereitung eigentlich sehr einfach, man muss nur mit der Hefe zurechtkommen. Das ist mir ein klein wenig misslungen, der Teig ist im Ofen nicht mehr viel aufgegangen. Aber das nächste Mal kommt bestimmt, ich bekam nämlich von allen Seiten nur Lob für den Geschmack!

Alle Rezepte sind in mehreren Schritten ausführlich erklärt und leicht verständlich. Neben einigen ausgefalleneren Rezepten, enthält "Das Goldene" vor allem die Bekanntesten und Wichtigsten: Brownies, Cookies, Sachertorte, Croissants und und und.

Auf jeden Fall ist in diesem Werk für jeden Geschmack etwas dabei! Braucht es tatsächlich nicht mehr Backbuch? Nein, eigentlich nicht. "Das Goldene" ist sozusagen der Allround-Küchenhelfer.

Fazit
Ein Backbuch, das in jede Küche gehört! Tolle Bilder, einfache Erklärungen und Rezepte für jeden. Ein prima Grundstock, der für den alltäglichen Gebrauch völlig ausreichend, aber nicht zu entbehren ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2017
Die Rezepte sind prima. Im großen und ganzen für jeden etwas dabei. Mann könnte sich also so richtig austoben... aber ich hatte gehofft auch auf einige gute Hefe Kuchenrezepte oder Teilchen zu stoßen. Es sind viel Rezepte mit Blätterteig dabei, zufiel nach meinen Geschmack. Mit ein paar Kuchenklassiker, Teilchen und Heftkuchen/Teilchen mehr hätte dieses Buch besser gefallen. Deswegen einen Stern weniger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Das Buch überzeugt mit einer sehr interessanten und schön aufgemachten Anzahl und Variation an Rezepten in allen Bereichen des Backens. Auch den Rezept Quick Finder (je nach Aufwand und Situation gibt es Rezept Empfehlungen) kann ich nur gut heißen.
Aber es gibt leider auch Kritik anzubringen, zum einen ist das Register manchmal unnütz, da man nicht einfach "Käsekuchen" nachschlagen kann, sondern entweder über den Teig oder die Hauptzutat suchen muss. Außerdem ist es meiner Meinung nach nicht für Anfänger geeignet, da manche Rezepte "fehlerhaft" sind bzw. zu ungenaue Angaben zur Vorgehensweise machen und Erfahrung notwendig ist. Ich backe sehr viel und trotzdem habe ich schon ein paar Rezepte mehrmals machen müssen, da mir ein Fehler unterlaufen ist, welcher durch eine genauere Angabe oder Beschreibung nicht passiert wäre.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden